Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD SUITE
  WSCAD richtige wahl?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   WSCAD richtige wahl? (608 mal gelesen)
funkentratzer90
Mitglied
Hardwareentwickler

Sehen Sie sich das Profil von funkentratzer90 an!   Senden Sie eine Private Message an funkentratzer90  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für funkentratzer90

Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2018

erstellt am: 17. Dez. 2018 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gerateeinschub.jpg

 
Hallo Forumgemeinde,

ich bin neu hier in diesem Forum und bräuchte mal eure Erfahrung mit WSCAD.
Ich arbeite in der Hardwareentwicklung und unsere Firma möchte ein neues CAD System für unsere Geräte einführen. Wir sind dabei auf WSCAD gestoßen. An sich die Schaltplanerstellung, Artikeldatenbank etc. scheint schon recht gut zu funktionieren. Aber eine große Frage bleibt mir dennoch offen, was eventuell ein K.O.-Kriterium darstellen könnte. Kurz zu unseren Geräten: Wir bauen Verstärker in 19'' Einschüben (von 1kW bis 60kW, Bauform auch entsprechend hoch). Wir bauen nicht (ich sag mal typische) Schaltschränke, wie man sie vom Maschinenbau her kennt (also Tiefe schränke mit Montageplatte), sondern eben Einschübe (ich betone das immer wieder gerne mal  ). Dabei sind ca. 90% der verbauten Komponenten Platinen, die von uns selbst gelayoutet wurden (Herstellung der Platinen erfolgt extern).

Mir geht es nun um das CE-Modul (Cabinet Engineering). Wenn wir schon eine solche Software anschaffen, dann soll auch das Layout in 3D vernünftig möglich sein. Meine Frage nun: Können solche 3D-Layouts für Geräteeinschübe vernünftig mit WSCAD überhaupt gemacht werden? Mir kommt es so vor, als wäre die Funktion eher auf Schaltschränke reduziert.

Um mein geschriebenes etwas zu veranschaulichen habe ich noch ein Screenshot von unserer Mechanischen Konstruktion im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 4620
Registriert: 21.08.2003

Win XP: WSCAD 4.0 bis 5.5, EPLAN P8 bis 1.9,
EPLAN 5.30 bis 5.70.
Win 7 64bit, irgendein Zweikerner, 32GB: P8.2.0...2.7 + Fluid

erstellt am: 17. Dez. 2018 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für funkentratzer90 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
die Frage kommt mir irgendwie bekannt vor... Arbeitest du in Aholming?

Bezüglich der Frage: WSCAD kann es ja recht egal sein, wie groß der "Schaltschrank" ist. Und die 19"- Einschübe stecken ja bestimmt auch in einem Rackschrank, damit wäre die Software schon überlistet...

Zu der Darstellung in 3D kann ich nichts sagen, vielleicht einmal abwarten bis ein Poweruser erscheint, oder einen Vertriebler aus Bergkirchen kontaktieren wegen einer Demonstration.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

funkentratzer90
Mitglied
Hardwareentwickler

Sehen Sie sich das Profil von funkentratzer90 an!   Senden Sie eine Private Message an funkentratzer90  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für funkentratzer90

Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2018

erstellt am: 17. Dez. 2018 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke schon einmal für deine Antwort.

Nein, ich arbeite in Viechtach. Vielleicht haben ja mehr das selbe Problem wie ich 

Mir geht es nur darum, die Schaltschränke, die ich bisher in der Demo "bauen" konnte, lassen scheinbar nur eine Montageplatte zu, auf denen die Bauteile geknipst wäre. Bei mir sähe es dann so aus, dass auf der Montageplatte nochmal eine Montageplatte (90° stehend) geschraubt wird, dann die Platinen entsprechend platziert.

Auf meinem Bild wäre das in etwa Dargestellt. Da befindet sich seitlich eine Platine, die verdrahtet werden soll (man erkennt noch die Kühlkörper), dann auf der eher linken Seite befindet sich stehend ein Block, der ein "Sandwich" aus Platinen darstellen soll. Dies sind 3 aufeinander gesteckte Schaltungen.

Es war bereits ein Vertreter im Haus, der dies aber (zumindest aus dem stegreif) auch nicht beantworten konnte.

MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Michl
Moderator
Technischer Produktberater

Sehen Sie sich das Profil von CAD-Michl an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Michl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Michl

Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2019

erstellt am: 22. Jan. 2019 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für funkentratzer90 10 Unities + Antwort hilfreich


Einschub.PNG

 
Hallo Funkentratzer90,

in der WSCAD Software kannst du die Darstellung für die Panels darstellen. Hier kannst du dir den Schrank im Cabinet aufbauen und anschließend kannst du daraus ein Makro erstellen so das du den Schrank immer wieder verwenden kannst. Anschließend kannst du die einen Einschub aufbauen der auch einem Standard entspricht. Diesen Einschub kannst du anschließend in den Schrank einsetzen. Habe dir mal ein Bild angehängt wie es aussehen könnte. Wenn du noch die .step Daten hast wird das ganze auch in 3D Angezeigt.
Wenn du das nun im Schaltplan verdrahtest und im Cabinet ablegst wird dir auch eine direkte Verknüpfung erstellt. Im www.wscaduniverse.com sind auch die Artikeldaten zu solchen Einschüben vorhanden. Die Software ist hier sehr flexibel und du kannst die Symbole nach deinen Wünschen anpassen und darstellen.

------------------
Mit freundlichem Gruß
CAD-Michl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz