Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Globale Interferenz Prüfung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Creo
  
NEU: SF Distance Check – Schnelle Abstandsprüfung für PTC Creo
Autor(16297) Thema:  Globale Interferenz Prüfung (308 / mal gelesen)
Heribert
Mitglied
ja


Sehen Sie sich das Profil von Heribert an!   Senden Sie eine Private Message an Heribert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heribert

Beiträge: 272
Registriert: 31.10.2003

Solidworks 2014 sp1 x64 unter w7 64
i7 6GB Intel_SSD Fx1800

erstellt am: 13. Mrz. 2024 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Globale Interferenz Prüfung,
Hallo zusammen,
Ich habe lange nach einer Möglichkeit gesucht, bei der Interferenz Prüfung wirklich nur das interferierende Volumen darzustellen, das ist mir leider bisher nicht gelungen. Außerdem finde ich es äußerst hinderlich, dass auch Schrauben Gewinde als geschnittene Volumen interpretiert werden. ( was sie ja eigentlich auch nicht sind ). bei 100 Komponenten und vielen 100 Schrauben und anderen Teilen ist das alles ganz schön nervig.
Die einzigste Möglichkeit, die ich bisher gefunden habe, ist die das ich alle Teile, von denen ich 100-prozentig überzeugt bin, dass Interferenzen kein Problem ist, unterdrücke und dann die Analyse durchführe.
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man die Analyse auch als separate Datei speichern. Dies habe ich auch durchgeführt. Allerdings finde ich die gespeicherte  Datei nirgendwo auf dem Rechner wieder. ( global_interferenz…)
Ich hatte mir davon erhofft, dass vielleicht in dieser Datei nur das interferierende Volumen vorhanden ist -?

Wie macht ihr das mit der Interferenz Prüfung bei umfangreichen Baugruppen?

VG Heribert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH)



Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 2301
Registriert: 23.08.2005

Creo 4.0 M130
Creo 8.0.3.0
GT/SUT 8.0.0.0
HP z440, Quadro K2200, Win10 Enterp.
DualView

erstellt am: 13. Mrz. 2024 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heribert 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

also bei mir landet die global_intf.inf da, wo ich es erwartet habe: im aktuellen Arbeitsverzeichnis. Sie wird da automatisch gespeichert, kann man sich doch gar nicht gegen wehren...(oder gibt es womöglich eine Config-Option, die die Erzeugung der Datei verhindert?)

Bei unterdrückten Schrauben besteht doch aber die Gefahr, dass einer eine Durchgangsbohrung für die Schraube versehentlich zu klein gebohrt hat - M6er Schrauben passen so schlecht durch 5er Bohrungen. Sowas würdest du dann natürlich nicht mitbekommen.

Creo listet doch nur die interferierenden Teile auf und zeigt das entsprechende Volumen an. Ich verstehe daher nicht so ganz was du mit "wirklich nur das interferierende Volumen darzustellen" meinst, bzw. damit, dass in der Datei "Nur das interferierende Volumen vorhanden ist". Was soll denn in der Datei sonst noch alles enthalten sein?

Schrauben interferieren nunmal mit der Gewindebohrung, es sei denn, dass die Schrauben nur mit dem Bohrlochdurchmesser modelliert wären...

Es gibt ja bei den Schrauben/Gewinden nicht nur Durchdringungen. Vom Prinzip her stimmt ja auch das Teile- und Baugruppengewicht nicht, denn Schraube und Bohrloch haben eigentlich zu viel Material.

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1160
Registriert: 05.07.2002

VDI
Intel Xeon Gold 6244 CPU
Laptop
DELL Precision M6800
Intel Core I7-4810MQ
Grafik: Nvidia Quadro K4100M
Windows 10 Enterprise 64bit
Creo Parametric 7.0.9.0

erstellt am: 14. Mrz. 2024 06:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heribert 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BergMax:
Schrauben interferieren nunmal mit der Gewindebohrung, es sei denn, dass die Schrauben nur mit dem Bohrlochdurchmesser modelliert wären...

Es gibt ja bei den Schrauben/Gewinden nicht nur Durchdringungen. Vom Prinzip her stimmt ja auch das Teile- und Baugruppengewicht nicht, denn Schraube und Bohrloch haben eigentlich zu viel Material.


Ich habe bisher noch nie mit der Globalen Durchdringungsanalyse gearbeitet, daher kann ich eigentlich nichts dazu sagen. Beim Thema Schrauben - Gewinde-Bohrungen sollte ein CAD-Programm allerdings bei sauberen Gewindedefinitionen (Gewindebohrungs-KE und Kosmetisches Gewinde) differenzieren können gegenüber einer Welle - Bohrung - Durchdringung. In der Zeichnung wird die Durchdringung ja auch korrekt dargestellt.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heribert
Mitglied
ja


Sehen Sie sich das Profil von Heribert an!   Senden Sie eine Private Message an Heribert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heribert

Beiträge: 272
Registriert: 31.10.2003

Solidworks 2014 sp1 x64 unter w7 64
i7 6GB Intel_SSD Fx1800

erstellt am: 14. Mrz. 2024 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


interf_1.jpg


interf_2.jpg

 
Hallo,
da hab ich mich etwas undeutlich ausgedrückt. es geht mir hauptsächlich um die GRAFISCHE Darstellung der Durchdringung.

Anbei mal ein Bildchen von einen Konkurrenzprodukt.

Das Thema Schrauben hab ich erst mal abgehakt, es fehlt halt die Option Schrauben und deckungsgleiche Flächen auszuschließen.

mfg.
Heribert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10649
Registriert: 14.11.2001

CREO 8.0.9 (+Geniustool für Creo 10.0.1)
PDMLink 12.0.8
NTSI Contender E64 SC8 mit
NVIDIA Quadro P4000
Intel Core i7-10700KF / 3,80 GHz
64GB DDR4-RAM / 2933 MHz
Win 10 Prof. 64Bit (20H2)

erstellt am: 14. Mrz. 2024 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heribert 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Heribert,

ja, es ist ärgerlich, dass PTC noch keine Lösung anbietet, die Durchdringungen beim Vorhandensein einer Gewindefläche herauszufiltern oder zumindest getrennt anzugeben.

Die Möglichkeit, alle Verbindungselemente aus der Durchdringungsprüfung auszuschließen, kann man nutzen. Aber wie andere schon darauf hingewiesen haben, ist es dann eben auch eine unvollständige Prüfung mit allen möglichen Gefahren. Wenn man bereit ist, diese Gefahren in Kauf zu nehmen, dann gibt es da sogar recht schöne Möglichkeiten, um nicht immer erst die Verbindungselemente zu unterdrücken. Eine Möglichkeit sind VD mit entsprechenden Regeln, wobei es dann aber sinnvoll ist, auch diese Teile möglichst einfach mit einer Regel zu erfassen.

Bei uns soll in jeder Baugruppe eine solche Prüfung durchgeführt werden, bevor die Daten ins Windchill kommen. Also vereinfache ich mir diese Durchdringungsprüfung so, dass nur die Unterbaugruppen und die einzelnen Komponenten der obersten Baugruppenebene geprüft werden (Einstellung nur Unterbaugruppen). Das geht schneller und ist für uns ausreichend.
Und bei uns werden auch die Verbindungselemente mit geprüft. Da diese Teile anhand des Dateinamens leicht zu identifizieren sind, kann man die Durchdringungen ja erst einmal ignorieren. Sollte aber bei gleichen Normteilen sehr unterschiedliche Volumen errechnet werden, dann werden auch diese eingehender geprüft, weil eben dann die 16er-Schraube im 10er-Stiftloch stecken kann.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
• Richtig Fragen • Nettiquette • Suchfunktion • System-Info • Pro/E-Konfig • 7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heribert
Mitglied
ja


Sehen Sie sich das Profil von Heribert an!   Senden Sie eine Private Message an Heribert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heribert

Beiträge: 272
Registriert: 31.10.2003

Solidworks 2014 sp1 x64 unter w7 64
i7 6GB Intel_SSD Fx1800

erstellt am: 14. Mrz. 2024 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Stimmt, VD scheint noch eine Möglichkeit zu sein, muss ich direkt mal ausprobieren.

VD Heribert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadkaiser
Mitglied
Selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von cadkaiser an!   Senden Sie eine Private Message an cadkaiser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadkaiser

Beiträge: 256
Registriert: 07.01.2002

CREO 7/8/9, Cadmould,
Cadmould Warp Expert<P>Rechner: hab ich auch, sogar viele......

erstellt am: 14. Mrz. 2024 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heribert 10 Unities + Antwort hilfreich


2024-03-1413_23_20-Window.jpg


2024-03-1413_25_29-Window.jpg

 
Hallo, wenn man die Darstellung auf sichtbare Kanten oder verdeckte stellt ist das gar nicht so schlecht.

Dann gibt es auch noch die Möglichkeit wenn man mal eben schnell prüfen will das ganz im Schnitt zu machen.

------------------
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen
Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz