Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Flexible Komponenten mit Parametern steuern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Flexible Komponenten mit Parametern steuern (178 mal gelesen)
Levkas2019
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Levkas2019 an!   Senden Sie eine Private Message an Levkas2019  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Levkas2019

Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2019

Creo 3.0
Win 7 SP1
Intel Xeon E5-1620 v4 3,5GHz, 16GB RAM
NVIDIA QUadro M2000

erstellt am: 08. Nov. 2019 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kette_dummy.PNG


Parameter.PNG

 
Guten Morgen,

leider hab ich im Forum keine Lösung für mein Problem gefunden, obwohl es sehr einfach ist.

Ich möchte eine Schleppkette, welche an einem festen und einem beweglichen Teil ist über Parameter steuern.
Ich möchte dazu die Schleppkette flexibel machen und die zwei veränderlichen Maße über Parameter in der Baugruppe steuern.
Letzteres klappt leider nicht, weil ich nur Zahlenwerte eingeben kann.

Gibt es da einen Trick, das flexibel gemachte Teil mit Parametern zu füttern?

Grüße aus Heidelberg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2964
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 08. Nov. 2019 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Levkas2019 10 Unities + Antwort hilfreich


flexible_komponente_steuern.pdf

 
Hallo Levkas2019,

erst mal herzlich Willkommen hier bei uns im Forum 

Bevor ich das jetzt ausführlich erkläre, hänge ich mal ein pdf an diesen Beitrag an. Das Ganze habe ich mal als Anleitung in Wildfire erstellt, funktioniert aber in Creo prinzipiell genauso, sieht nur etwas anders aus.

Schönen Gruß zurück in den Heimatkreis meiner Frau (sie kommt aus Wiesloch)

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Levkas2019
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Levkas2019 an!   Senden Sie eine Private Message an Levkas2019  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Levkas2019

Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2019

Creo 3.0
Win 7 SP1
Intel Xeon E5-1620 v4 3,5GHz, 16GB RAM
NVIDIA QUadro M2000

erstellt am: 08. Nov. 2019 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo EWcadmin,

vielen Dank für die super Erklärung!!!
Besser als in jedem Buch 


Jetzt hab ich noch das Problem, dass die Schlittenposition auch negativ sein kann.

Meine Beziehung lautet:
KETTE_A:FID_32=57+(62+0.5*d6:1)
KETTE_B:FID_32=101-2*(62+0.5*d6:1)

"d6:1" ist die Schlittenposition. Creo nimmt dafür eine mir nicht erklärliche Richtung an
und wenn ich den Wert auf z.B. -100 ändere ist der wert ja wieder 100, aber die Richtung umgekehrt.

Gibt es da einen Trick, oder muss ich damit leben, dass der Schlitten nicht +-100 sonder von 0 bis 200 fährt?


Wünsche ein schönes Wochenende


P.S. ich bin hier nur eingewandert und kann die vielen feinen Unterschiede der lokalen Dialekte noch nicht unterscheiden

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3590
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M150 produktiv
Creo5 testen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 11. Nov. 2019 07:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Levkas2019 10 Unities + Antwort hilfreich

Damit ein Maß oder Parameter in einer Beziehung auch einen negativen Wert haben kann, setzt man $ vor dem Maß oder Parameter
zB.: $d6:1

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz