Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Design Exploration und neue Familientabellenvariante

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Design Exploration und neue Familientabellenvariante (157 mal gelesen)
nupogody
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nupogody an!   Senden Sie eine Private Message an nupogody  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nupogody

Beiträge: 198
Registriert: 21.01.2016

WF4, Intralink, Creo 3000

erstellt am: 23. Aug. 2019 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen!

Ich habe folgende Frage zu Design Exploration. So weit bin ich damit glücklich. Aber ich habe folgende Situation nicht lösen können:
Ich habe eine Komponente mit einer Familientabelle in der Baugruppe eingebaut gehabt und es gab schon einige Prüfpunkte.
Nun kam ich aber darauf, ich muss eine nächste Variante in der Familientabelle der Baugruppe erstellen.
Dafür müsste man die Sitzung verlassen (ich glaube, ich wurde aufgefordert, oder es war nicht möglich eine nächste Variante zu erstellen).

Ich habe somit in einer normalen Sitzung die Variante erstellt und bin dann wieder zurück in der Explorationsitzung gekommen.
Nun sind 2 Dinge nicht mehr möglich gewesen:

1.In der Interation „vor der Änderung“ könnte man die Eingebaute Komponente gegen der neuen Variante austauschen, weil diese nicht zum Auswahl kam

2.In einer nächste Interation (Prüfpunkt) war die neue Variante nur durch Sitzungskopie (neue Name) des generischen Teils zu reinbringen möglich gewesen.

Somit stelle ich folgende Frage: wie muss man es richtig handhaben, wenn man während einer Explorationsitzung darauf kommt, eine neue Variante von einer Komponente haben zu müssen.

Danke euch!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz