Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Import *.dxf Probleme mit Linien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Import *.dxf Probleme mit Linien (280 mal gelesen)
soderdaen
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von soderdaen an!   Senden Sie eine Private Message an soderdaen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für soderdaen

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2019

erstellt am: 10. Aug. 2019 00:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi zusammen,

ich bin ziemlicher Anfänger in PTC Creo, bitte habt Geduld mit mir 

Ich stehe vor folgendem Problem:

Ich habe ein Gitter als *.dxf Datei in Creo Parametric als Teil geladen. Dieses Gitter möchte ich einfach extrudieren.
Leider ist das nicht möglich.
Meiner Meinung nach liegt das daran, dass in der Skizze wirklich nur Linien sind, die nicht geschlossen sind.

Gibt es in Creo die Möglichkeit einer einfachen Linie in Skizzierer eine Dicke zu geben, sodass eine 2D Linie entsteht, die ich auch extrudieren kann?

Bin um jeden Tipp dankbar

VG
soderdaen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jfr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jfr an!   Senden Sie eine Private Message an jfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jfr

Beiträge: 285
Registriert: 20.09.2001

creo elements M230

erstellt am: 12. Aug. 2019 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für soderdaen 10 Unities + Antwort hilfreich

...mit einem Gitter (hat sich überschneidende / kreuzende Linien) wird das in einem Zuge nicht gelingen. Wenn bei der Profilerzeugung der Modus "dünn" gewählt ist, kann die gewünschte Wandstärke trotz des nur einen Striches im Skizzierer erzeugt werden.
- also dxf einladen und in mehreren Abschnitten nachzeichnen ohne kreuzende Linien
Gruß jfr

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

soderdaen
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von soderdaen an!   Senden Sie eine Private Message an soderdaen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für soderdaen

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2019

erstellt am: 13. Aug. 2019 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi jfr, danke für deinen Vorschlag.
Ich habs so ähnlich jetzt schonmal gemacht und einfach lange Rechtecke gezogen statt Linien. Dann konnte ich schonmal extrudieren. Leider waren diese Rechtecke beim Extrudieren aber nicht ausgefüllt, sondern sozusagen Hohlkörper. Jetzt musste ich die ganzen Rechtecke erstmal als Flächen definieren. Das hat bei den senkrechten Gitterlinien funktioniert, bei den waagerechten aber spuckt Creo schon wieder Fehler aus.. ich komm hier mit meinen Do-it-yourself Lösungen nicht weiter     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 431
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 2.0 M200
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 13. Aug. 2019 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für soderdaen 10 Unities + Antwort hilfreich


prt0002.prt.txt

 
Du könntest natürlich auch den umgekehrten Weg gehen:

Erst die Linien einzeln als Flächen extrudieren und dann diese Fläche mit dem gleichnamigen Befehl aufdicken (rechts, links oder SYMMETRISCH)...
Siehe Beispiel (".txt" am Ende löschen)...

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 431
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 2.0 M200
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 13. Aug. 2019 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für soderdaen 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe es allerdings leider nicht geschafft, alle Linien auf einen Rutsch als Flächen zu extrudieren, sondern musste für jede Linie ein einzelnes Profil erstellen.

Hat man mehrere geschlossene Linienzüge (z.B. Kreise / Rechtecke) in EINER Skizze, so lassen sich diese in einem Rutsch extrudieren... 

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

soderdaen
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von soderdaen an!   Senden Sie eine Private Message an soderdaen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für soderdaen

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2019

erstellt am: 13. Aug. 2019 22:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey Morgenweg,

ich habs jetzt mal auf deine Art gemacht, und soweit hats geklappt. Aber der Aufwand ist ja enorm. Ich musste jede Linie eigens zur ner Fläche extrudieren und dann jede Fläche aufdicken. Stell dir dabei ein Gitter it 10*11 Stäben vor 

Bin mir sicher, dass das auch irgendwie effektiver geht 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 431
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 2.0 M200
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 14. Aug. 2019 07:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für soderdaen 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich verstehe auch nicht, warum CREO eine einzelne Linien extrudiert, aber nicht mehrere... 


Evtl. ein anderer Ansatz für Dein Problem:

Du öffnest eine neue Skizze, dann den Befehl "Aufdicken", dann erste Linie anwählen, Gesamtdicke des fertigen "Blechs" angeben, dann noch den Versatz in die angegebene Richtung (natürlich die Hälfte der Dicke, wenn's symmetrisch sein soll). Vorher noch im Fenster rechts oben anwählen, ob die Enden flach oder rund sein sollen.

Dann die weiteren Linien mit dem selben Verfahren...

Ggf. musst Du natürlich an Kreuzungstellen die mittleren "Segmente löschen" (Befehl noch in Skizze), damit eine geschlossene Kontur entsteht.

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 431
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 2.0 M200
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 14. Aug. 2019 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für soderdaen 10 Unities + Antwort hilfreich


prt0003.prt.txt

 
Oder, damit man sich das "Segmente löschen" spart:

Erstes Profil: die waagerechten Linien aufdicken wie oben.
Zweites Profil: die senkrechten Linien aufdicken ...

CREO verschmilzt dann die Geometrien automatisch.

siehe Beispiel.

Geht recht fix: einmal Befehl "aufdicken" aufrufen, Linienenden einstellen (flach/rund),
                      danach immer nur Linie auswählen - Dicke eingeben - Versatz eingeben

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz