Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Creo 4 und Windows 10

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Creo 4 und Windows 10 (3017 mal gelesen)
voma
Mitglied
Konstrukteur / CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von voma an!   Senden Sie eine Private Message an voma  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für voma

Beiträge: 190
Registriert: 28.12.2012

Windows 7 64bit
Creo 2.0 M240
Creo 4.0 M030
Holechart
Catia V5 R26 mit OEM
Siemens NX

erstellt am: 16. Jan. 2018 07:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

hat schon jemand Erfahrung mit Creo 4.0 und Windows 10?
Wäre davon eher abzuraten?
Wir arbeiten derzeit nich mit Windows 7.

Danke Gruß voma

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2951
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 16. Jan. 2018 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

auf einem Testrechner habe ich diese Konstellation (Windows 10 Professional oder wie das heißt) im Einsatz. Funktioniert. Creo 4 ist für Windows 10 zugelassen, also sollte es auch funktionieren.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de
Auch sehr hilfreich für ProE-/Creo-Neulinge: ProE konfigurieren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 2081
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M100
Creo 5 und 6 im Test
STools 2018
HP z400, Quadro 5000, Win7 Prof.
HP z440, Quadro K2200, Win10 Enterp.
DualView

erstellt am: 16. Jan. 2018 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

tja, ich würde ja schon grundsätzlich von Windows 10 abraten, völlig unabhängig ob da Creo 4 drauf ist, oder nicht... (lassen wir die Diskusion lieber )

Aber prinzipiell passt das zusammen, habe es aber noch nicht ausführlich getestet.

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

voma
Mitglied
Konstrukteur / CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von voma an!   Senden Sie eine Private Message an voma  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für voma

Beiträge: 190
Registriert: 28.12.2012

Windows 7 64bit
Creo 2.0 M240
Creo 4.0 M030
Holechart
Catia V5 R26 mit OEM
Siemens NX

erstellt am: 16. Jan. 2018 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, danke.
Unser Vertreter von Creo meinte es läuft prima auf Win 10.
Hängt auch von der Wochenversion ab...
Lassen wir uns überraschen 
Danke euch.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddy
Mitglied
CAD-Trainer und Geschäftsführer bei der ARINDA GmbH


Sehen Sie sich das Profil von Teddy an!   Senden Sie eine Private Message an Teddy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddy

Beiträge: 331
Registriert: 27.02.2002

V20-Creo6 div. WV
WIN7 & Win10
Dell M7720

erstellt am: 16. Jan. 2018 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

zum Thema Wochenversion, da soll vorraussichtlich am Freitag 19.01. die neue Wochenversion Creo Parametric 4.0 M040 rauskommen.

Das wird wahrscheinlich auch die Version sein, auf die die meisten Firmen dieses Jahr umsteigen werden. Als Trainer habe ich schon enorm viele Anfragen für das 2. und 3. Quartal.

Die M050 ist dann für Anfang Mai geplant.

Da Creo Parametric 4.0 nur noch mit einem 64Bit-System arbeitet und ältere Windowsversion wohl auch bald nicht mehr supportet werden lohnt sich der paralelle Umstieg auf Win 10. Bei mir läuft es zumindest super.

Viele Grüße aus Koblenz

Andreas

------------------
Ich stelle immer wieder fest:
Nichts ist so beständig, wie die Änderung. Deshalb ist es wichtig, stabil referenzierte Modelle zu konstruieren.
Nützliche Tipps findet Ihr unter 
www.AndreasRind.de, www.xing.com/profile/Andreas_Rind oder in Facebook unter www.facebook.com/AndreasRind.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

voma
Mitglied
Konstrukteur / CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von voma an!   Senden Sie eine Private Message an voma  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für voma

Beiträge: 190
Registriert: 28.12.2012

Windows 7 64bit
Creo 2.0 M240
Creo 4.0 M030
Holechart
Catia V5 R26 mit OEM
Siemens NX

erstellt am: 16. Jan. 2018 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,

ja das ist richtig. Wir arbeiten schon seit November mit Creo 4.0.
Die M030 ist noch recht Fehler behaftet, geht aber.
Wir sind umgestiegen wegen Änderung des Lizenz Modells.

Wir warten schon ganz sehnsüchtig auf die M040 

Gruß voma

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alfred.Hitchcock
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Alfred.Hitchcock an!   Senden Sie eine Private Message an Alfred.Hitchcock  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alfred.Hitchcock

Beiträge: 88
Registriert: 19.06.2001

Windows 10/ Creo4.0
HPZ440
(XEON)CPU E5-1620/M2000

erstellt am: 22. Jan. 2018 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir arbeiten seit November 2017 so... Wie schon weiter oben beschrieben, gibt es immer mal einen Absturz, was bei neuen Versionen vorkommen kann.
Gruß Alfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amju
Mitglied
Leiter F&E Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von amju an!   Senden Sie eine Private Message an amju  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amju

Beiträge: 133
Registriert: 20.07.2000

erstellt am: 24. Jan. 2018 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei uns gibt's keine Probleme mit Creo4
die eindeutig auf Windows 10 zurückzuführen wären.
Wir haben auf 4 Rechnern Win 10 mit Creo4
und auf 2 Windows 7 mit Creo 4
jeweils bei PTC als "Supported" gelistete Systeme
mit identischer Wochenversion und Grafikkarte

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

K_H_A_N
Ehrenmitglied
Dipl.-Ing. (freiberuflich)


Sehen Sie sich das Profil von K_H_A_N an!   Senden Sie eine Private Message an K_H_A_N  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für K_H_A_N

Beiträge: 1540
Registriert: 21.07.2004

Creo Parametric & Simulate 3.0 M140
Creo Parametric & Simulate 2.0 M250
WF5 M240
WF4 M210
CATIA V5/6 R19/2014/2016 CAT+MCE
i7 6700K @4.6 GHz 2x16GB @3.1 GHz nVidia M4000 368.39 @2x 3840x2160 (UHD)
WINDOWS 10 Pro 64 :-(

erstellt am: 26. Jan. 2018 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

kleiner Tip gegen "NachHauseTelfonieren" von Windows 10:
https://www.oo-software.com/de/shutup10
Damit ist das in den Griff zu bekommen und sehr übersichtlich. Und nicht vergessen: nach jedem Update wieder überprüfen. Jedenfalls alles schön übersichtlich in einem einzigen Tool ...
Übrigens, wer glaubt, dass die älteren Windows-Versionen mit allen Updates nicht kommunikativ sind, glaubt auch, dass der Weihnachtsmann ein Kind vom Osterhasen ist  . Und wers glauben möchte, hier was zum DatenschMutz: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-Unternehmen-koennen-Windows-10-Enterprise-datenschutzkonform-einsetzen-3835496.html
... und nein, bitte keine Diskussionen über W10 ...

------------------
Einmal richtig ist immer am schnellsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

OVI
Mitglied
Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von OVI an!   Senden Sie eine Private Message an OVI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für OVI

Beiträge: 22
Registriert: 20.11.2003

Dell Precision T5810
Intel Xeon CPU E5-1620 v3 3.50 GHz
16 GB RAM
Nvidia Quadro K2200
Creo 2.0
Windchill 10.0
Cadenas Partsolution V9.08
Medusa4

erstellt am: 02. Feb. 2018 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Voma,

wir haben bei uns auch schon Creo 4.0 (M030) im Einsatz.
Die meisten unserer PC laufen noch unter Windows 7, ein paar neue haben aber jetzt Windows 10.
Bei der Installation muss man ein wenig aufpassen, da Microsoft die Berechtigungssteuerung in Windows 10 geändert hat.
Selbst wenn man als Admin auf dem PC eingetragen ist, kann es sein, dass man sich während der Installation noch einmal Admin-Rechte geben muss.
Dies führt bei einer Silent-Installation natürlich zu Problemen.
Und selbst als Admin darf man im Programmverzeichnis (C:\Programme) keine Dateien angelegen.
Das ist uns anfangs zum Verhängnis geworden, da wir dort eine Versionsdatei abgelegt haben, die beim Start abgefragt wird.

Nun aber zum eigentlichen Thema.
Creo 4.0 läuft unter Windows 10 genauso stabil wie unter Windows 7. Das haben uns die Anwender, die seit ein paar Wochen unter Windows 10 arbeiten bestätigt.

Gruß
OVI

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 533
Registriert: 05.09.2011

Windchill PDMLink 10.2 M030
CREO Parametric 4 (M060)<P>INNEO StartupTools 2017 javascript:InsertSMI(':rolleyes:%20');M041
Microsoft Windows 7 Prof 64bit

erstellt am: 27. Aug. 2019 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben einen Schwung User umgestellt auf WIN10 mit CREO4 M060 (M090 folgt).


Leider haben wir teilweise Mapkeys, die unter WIN7 problemlos laufen, unter WIN10 führt es zu einem schwerwiegenden Fehler, der PC muss neu gestartet werden, da CREO sonst nicht läuft.
Im Zeichnungsmodus ein simpler Mapkey, der Textfarbe von gewählten Maßen auf Ursprung zurücksetzt.


Weiteres Problem, User berichten davon, dass Sie beim rotieren in Baugruppen Probleme haben, das Bild kurz einfriert.
Man stellte fest, dass ein Darstellungstil verwendet wurde, alles schattiert, nur eine Kompenente als Drahtmodell.
Merkwürdig ist, dass es auch mit am User hängt (unterschiedliche Rechner hat User A immer Probleme, User B nicht), stochern aber noch im Nebel.


Also wir sind in Sachen WIN10 vorsichtiger geworden ...   

------------------
Windchill PDMLink 10.2 M030
CREO Parametric 4 (M060)

INNEO StartupTools 2017 M041
Microsoft Windows 7 Prof 64bit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

voma
Mitglied
Konstrukteur / CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von voma an!   Senden Sie eine Private Message an voma  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für voma

Beiträge: 190
Registriert: 28.12.2012

Windows 7 64bit
Creo 2.0 M240
Creo 4.0 M030
Holechart
Catia V5 R26 mit OEM
Siemens NX

erstellt am: 11. Okt. 2019 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

kleines Update.
Wir haben jetzt alle Rechner auf WIN10 umgestellt.
Creo läuft soweit ganz gut. Mit M090 und M100.

Aber was uns enorm Probleme macht ist Holechart.
Beim ersten Einsatz schmiert Creo ab sobald die Netzwerklizenz angezogen wird.
Nach dem Neustart von Creo gehts dann wieder.
Und das jeden Tag aufs neue. Das ist echt nervig.

Geht es jemandem auch so?

Danke Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nixdesign
Mitglied
Dipl.-Ing. MB/CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von nixdesign an!   Senden Sie eine Private Message an nixdesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nixdesign

Beiträge: 85
Registriert: 20.06.2012

Creo 4.0 Parametric M060
Win 10 64-bit

erstellt am: 16. Okt. 2019 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo voma,

wir haben Creo 4 M060 Win 10 und die Holechart 10.0 im Einsatz, aber dein beschriebenes Problem tritt bei uns nicht auf.

Welche Holechart-Version habt ihr?

------------------
Gruß
Nick
____________________________

Hast du vortrefflich nachgedacht,
ist die Konstruktion ganz leicht gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 349
Registriert: 01.10.2004

Creo Parametric 4.0 M090
Creo Elements/Direct Drafting 18.1
Windcill PDMLink 11.0 M020
Mathcad 14.0
Lenovo Thinkpad
Microsoft Windows10 Emterprise 64 Bit
Intel(R) Core(TM)i/-8850 CPU @ 2.60GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P3200 with Max-Q Design

erstellt am: 16. Okt. 2019 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für voma 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben WIN 10, Creo 4.0 M090 und SMART Holechart 10.0 F000 im Einsatz. Alles ohne Probleme

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

voma
Mitglied
Konstrukteur / CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von voma an!   Senden Sie eine Private Message an voma  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für voma

Beiträge: 190
Registriert: 28.12.2012

Windows 7 64bit
Creo 2.0 M240
Creo 4.0 M030
Holechart
Catia V5 R26 mit OEM
Siemens NX

erstellt am: 18. Okt. 2019 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mh,
also ich hatte schon intensiven Kontakt mit den Programmierern von Holechart und konnten keinen Fehler entdecken.
Das Problem liegt wohl eher an Creo selbst.
Ich versuche grad mit einem "leeren" Creo den Fehler zu reproduzieren.
Vermutlich liegt es an einer config Kombination die ihm nicht schmeckt.

Wir haben Holechart 10 M015 und jetzt auch die neuste 120.0.3.0 getestet.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz