Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Variable Skizze

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Variable Skizze (488 mal gelesen)
Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4387
Registriert: 21.07.2005

WF2, WF4, WF5
Creo1, Creo2, Creo3
Windchill 10.2 Produktiv
SUT2016 (DesignTools)

erstellt am: 31. Mrz. 2016 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


hbg_vibra_7_skel0001.prt


Variable_Skizze.wmv.txt

 
Hallo zusammen,

ich würde gerne in einem Skelett eine variable Skizze zum Erzeugen von Profilen und über Parameter gesteuert (nicht Bemaßung) erstellen.
Der beiliegenden Film zeigt bereits einige Lösungen der Probleme, die in dem Zusammenhang auftauchen, z. B. dass sich offensichtlich immer nur ein geschlossener Linienzug in ein Referenz-KE überführen lässt, auch wenn man die Option "Alle Kurven im KE" aktiviert hat. Daher waren

  • die Definition einer "Hilfselement"-Fläche als Verbindung aller Einzelflächen erforderlich
  • Durch das Zusammenführen werden die 3 eigentlichen Ausgangsskizzen (F_F, F_C und C_F) mit einander verbunden.
  • Da man aus der Kantenkette des Referenz-KE kein Profil extrudieren kann, habe ich diese Kette als Leitkurve für ein Zug-KE verwendet
  • Das Schneiden des Zug-KE mit der Ebene ergibt die gesuchte Skizze (Skizze 1)
  • Über die beiden Profildefinitionen wird der eigentlich überflüssige Teil aus dem Hilfselement wieder weggeschnitten.

Im Ergebnis kann ich jetzt durch einfache Modifikation im Zusammenführen-KE (siehe Film), das Ergebnis entsprechend der 3 Grundskizzen (F_F, F_C und C_F) steuern.


Soweit so gut.

Leider ist es mir bisher nicht gelungen, die Zustände des Zusammenführen-KE mittels pro/program über einen Parameter V_Typ zu steuern.


Der erste Versuch, das Zusammenführen-KE programmgesteuert in 3 Ausführungen zu aktivieren ist daran gescheitert, dass das KE mit der ID 1752 nur einmal angelegt werden kann "!*** FEHLER:KE mit der ID 1752 existiert schon in dem Modell.". Ich brauche aber für die Weiterbearbeitung immer genau dieses eine KE.
Ich bekomme dieselbe Fehlermeldung, wenn ich anstelle der ENDIF /IF - Passage in der Mitte ein ELSE setzt.

Zitat:
IF V_TYP=="CC"
ADD FEATURE (initial number 17)
INTERNE KE-ID 1752
Eltern = 323(#13) 359(#14) 1402(#15) 1549(#16)
FLÄ-ZUSAMMENFÜHRUNG
...                             
END ADD
ENDIF
IF V_TYP=="FF"
ADD FEATURE (initial number 17)
INTERNE KE-ID 1752
Eltern = 323(#13) 359(#14) 1402(#15)
FLÄ-ZUSAMMENFÜHRUNG
...                             
END ADD
ENDIF

Auch nicht funktioniert hat der Versuch, nur die Eltern-Definition durch IF / ENDIF zu steuern:


Zitat:

ADD FEATURE (initial number 17)
INTERNE KE-ID 1752
IF V_TYP=="CC"
Eltern = 323(#13) 359(#14) 1402(#15) 1549(#16)
ELSE
  Eltern = 323(#13) 359(#14) 1402(#15)
ENDIF
FLÄ-ZUSAMMENFÜHRUNG
...                             
END ADD
ENDIF

Hat vielleicht jemand noch - gerne auch grundsätzlich andere - Ideen?
Modell (Creo2) anbei.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4387
Registriert: 21.07.2005

WF2, WF4, WF5
Creo1, Creo2, Creo3
Windchill 10.2 Produktiv
SUT2016 (DesignTools)

erstellt am: 31. Mrz. 2016 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


variable_Skizze_2.wmv.txt

 
OK, man sollte keine Themen aufmachen, bevor man nicht alles gelesen und durchprobiert hat.
Mit der INTERACT-Funktion von pro/program hat es jetzt geklappt.
Dabei werden dann zwar neue KE angelegt, aber mit der alten Verknüpfung.

Ist doch immer wieder schön, was man alles mit Pro/E bzw. Creo hin bekommen kann.  
Ein Video mit dieser Vorgehensweise ist in Arbeit - ich hoffe, es wird nicht zu groß für den Upload.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

[Diese Nachricht wurde von Wyndorps am 31. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de