Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Kardangelenk und Kugelflanschlager Flexibilität?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Kardangelenk und Kugelflanschlager Flexibilität? (757 mal gelesen)
MMM1980
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MMM1980 an!   Senden Sie eine Private Message an MMM1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MMM1980

Beiträge: 54
Registriert: 06.06.2011

erstellt am: 19. Jan. 2016 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo allerseits,

ich habe da ein größeres Problem, zu dem ich Anleitung, Hinweise oder andere hilfreiche Quellen suche...

Es geht um Creo2.0 M120. Dort möchte ich:

Eine Sonderschraube, axial in einem Rohr geführt und verschiebbar,
ein Kardangelenk, welches auch die Schraube antreibt
und ein (axial) versetzt dazu sitzendes Kugel-Flanschlager verbauen.

Die Schraube soll um 10mm verschiebbar sein,
auf dem Sechskant-Antrieb der Schraube soll (fest) eine Gelenknuss sitzen. Also eine Stecknuss mit Kardangelenk.
So etwas quasi: http://www.motorradparts24.de/images/produkte/i51/5147154.jpg

Die antreibende Achse dieser Nuss steht aber (in zwei Achsen) winklig zu der Schraubenachse. Und zwar ca. 15° in beiden Achsen.
Diese Achse wird dann durch ein Kugel-Flanschlager geführt. So etwas: http://www.igus.de/wpck/2489/igubal_Flanschlager_EFSM


Jetzt habe ich mehrere Probleme, die aber alle die selbe Ursache haben:
Ich komme mit der Flexibilitätsdefinition im Zusammenbau nicht klar...

Wie kann ich die bewegliche Kugel in dem Flanschlager auch im CAD beweglich machen? Kugel und Gehäuse sind zwei Parts, das Lager komplett ein Assembly.
Die Achse dieser Kugelbohrung muss ja auf die Schraube gerichtet werden können.

Und beim Kardangelenk komme ich ebenso nicht weiter. Wie definiere ich die Flexibilität der zwei Gelenke, dass das auch im Zusammenbau funktioniert, das Gelenk sich also auf die Kugel des Flanschlagers ausrichten lässt, mit dem Abtrieb aber auf dem Schraubenantrieb sitzen bleibt?


Ich muss da definitiv einiges lernen und ausprobieren, daher erhoffe ich mir auch gar keine "richtige" Lösung hier, sondern eher Tipps, Links oder Suchbegriffe zu Anleitungen o.ä., wo die richtige Bedienung der Flexibilitätsdefinition erklärt wird.


Oder verlange ich da zuviel und das ist im Creo nicht so ohne weiteres machbar?
Es wäre jetzt kein Weltuntergang, aber eigentlich müsste so etwas doch machbar sein?

Vielen Dank und Grüße, Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MartinDei
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von MartinDei an!   Senden Sie eine Private Message an MartinDei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MartinDei

Beiträge: 72
Registriert: 11.10.2010

Creo Parametric 2.0, M240
Windchill 11.0 M010
Dell Precision TOWER 5810
2x AMD Fire Pro W5100
Windows 7 64bit

erstellt am: 19. Jan. 2016 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MMM1980 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

hier ein paar Stichworte:
- Mechanismus
- Kugelgelenk (Punkte zur Definition nötig)
- Schubgelenk für die Schraube
- Drehgelenke für den Kardanantrieb

Gruß,
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MMM1980
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MMM1980 an!   Senden Sie eine Private Message an MMM1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MMM1980

Beiträge: 54
Registriert: 06.06.2011

erstellt am: 19. Jan. 2016 20:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, danke dir! Das hat wunderbar funktioniert 
Die Antriebswelle musste ich noch als Zylindergelenk machen, weil diese sich ja drehen und verschieben sollte, aber jetzt kann ich den kompletten Bewegungsablauf simulieren und exakt prüfen, wo ich noch mehr Raum brauche oder Kollisionen zu befürchten habe.

Vielen Dank für die richtigen Stichworte 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz