Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  pdf-Exporteinstellungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   pdf-Exporteinstellungen (3531 mal gelesen)
romi1
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von romi1 an!   Senden Sie eine Private Message an romi1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für romi1

Beiträge: 622
Registriert: 09.02.2006

Xeon E3-1245V2
16GB RAM
Windows 10 Professional 64 bit
AutoCAD 2014
Creo 2.0 M090

erstellt am: 14. Mai. 2013 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


p1.png

 
Hallo!
Ich habe für die pdf-Exporteinstellungen eine eigene Datei "rp.dop" zentral gespeichert und auch in der config.pro den Verweis mittels
Code:
intf_profile_dir
zu dem Pfad gesetzt.
Nun zur Frage: wie bringe ich creo bei, daß es dauerhaft (auch nach Programm-Neustart) die Datei "rp" nehmen soll? Ich möchte mir sparen, immer in den pdf-Exporteinstellungen umzustellen (siehe auch Bild).

Gruß,
Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wotan1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wotan1 an!   Senden Sie eine Private Message an Wotan1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wotan1

Beiträge: 60
Registriert: 24.06.2003

Creo 2.0 M130
B&W EMX 8.0 M022
B&W Smart Menu 8.0 M030
Startup Tools 2013 M080
HP Z4400
Windows 7 SP 1
16 GB Ram
NVIDIA Quadro K2200
SpacePilot Pro

erstellt am: 29. Mai. 2013 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!
Ich habe auch dieses Problem und leider auch keine Lösung.
Gruß Micha.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nixdesign
Mitglied
Dipl.-Ing. MB/CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von nixdesign an!   Senden Sie eine Private Message an nixdesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nixdesign

Beiträge: 98
Registriert: 20.06.2012

Creo 4.0 Parametric M060
Win 10 64-bit

erstellt am: 06. Jun. 2013 07:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roman,

ich habe das mit einem Mapkey gelöst.
Man braucht dann auch die spezifischen Einstellungen nicht in einer *.dop speichern, weil man diese einmalig im Mapkey mit abspeichert.
Das habe ich auch mit den Einstellungen zum plotten, *.dxf erzeugen usw. gemacht. Da kann man sich viel Zeit sparen.

------------------
Gruß
Nick
____________________________

Hast du vortrefflich nachgedacht,
ist die Konstruktion ganz leicht gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

romi1
Mitglied
Bautechniker


Sehen Sie sich das Profil von romi1 an!   Senden Sie eine Private Message an romi1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für romi1

Beiträge: 622
Registriert: 09.02.2006

Xeon E3-1245V2
16GB RAM
Windows 10 Professional 64 bit
AutoCAD 2014
Creo 2.0 M090

erstellt am: 10. Jun. 2013 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
@nixdesign: Ok. Das mit den Mapkey's muß ich erst lernen.

Danke und Gruß,
Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

occordov
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von occordov an!   Senden Sie eine Private Message an occordov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für occordov

Beiträge: 217
Registriert: 25.02.2008

erstellt am: 17. Jan. 2014 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Nachdem ich lange recherchiert habe bin ich auf folgendem PTC-Dokument gestossen(https://www.ptc.com/appserver/cs/view/case_solution.jsp?n=CS21152&lang=en).

Zusammenfassung:

Dieses Dokument sagt mir, dass ich die Standard PDF-Einstellungen nicht ändern kann, dass ich aber einen benutzerdefiniertes Profil dafür erstellen kann. Dieses Profil kann man nicht als Standardprofil setzen und man muss den bei jeder PDF-Erzeugung auswählen. Die Angebotene Lösung ist ein Mapkey zu erstellen.

Hoffe, dass du in der Zwischenzeit Mapkeys erstellen kannst.

------------------
To fight and conquer in one hundred battles is not the highest skill. To subdue the enemy with no fight at all, that's the highest skill.
- Sun Tzu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Falk.Hoffmann
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Falk.Hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Falk.Hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Falk.Hoffmann

Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2018

Creo 4.0 M040
WIN 10

erstellt am: 07. Jun. 2018 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich weiß der Beitrag ist schon was älter, aber ich brauche hier gerade eine Lösung und frage mich, ob es inzwischen dafür eine Lösung gibt.

Thema war:

Zitat:
Original erstellt von occordov:

...
Dieses Dokument sagt mir, dass ich die Standard PDF-Einstellungen nicht ändern kann, dass ich aber einen benutzerdefiniertes Profil dafür erstellen kann. Dieses Profil kann man nicht als Standardprofil setzen und man muss den bei jeder PDF-Erzeugung auswählen.

Ich arbeite jetzt mit Creo 4.0 und unser PDM- System erzeugt im Hintergrund automatisch PDF's aus den Zeichnungen von Creo. Das Problem ist, dass ich Creo auf dem Job- Server (es wird dort Creo gestartet) nicht die Einstellungskonfiguration für die PDF- Erzeugung zuweisen kann. Ich kann zwar in Creo die Konfiguration exportieren, aber nur bei jedem händischem Ausleiten extra anwählen.

Hoffe es kann jemand helfen!
Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nixdesign
Mitglied
Dipl.-Ing. MB/CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von nixdesign an!   Senden Sie eine Private Message an nixdesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nixdesign

Beiträge: 98
Registriert: 20.06.2012

Creo 4.0 Parametric M060
Win 10 64-bit

erstellt am: 07. Jun. 2018 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Falk,

wilkommen im Forum.

Wie ich oben geschrieben habe, kannst du das mittels Mapkey lösen.

z.B.
mapkey pdf_erz @MAPKEY_NAMEPDF-File erzeugen;@MAPKEY_LABELpdf erzeugen;\
mapkey(continued) ~ Close `main_dlg_cur` `appl_casc`;~ Command `ProCmdExportPreview` ;\
mapkey(continued) ~ Command `ProCmdDwgPubSettings` ;\
mapkey(continued) ~ Select `intf_profile` `pdf_export.pdf_sheets_choice` 1 `current`;\
mapkey(continued) ~ Select `intf_profile` `pdf_export.pdf_color_depth` 1 `pdf_mono`;\
mapkey(continued) ~ Activate `intf_profile` `OkPshBtn`;~ Command `ProCmdDwgPubExport` ;\
mapkey(continued) @MANUAL_PAUSESpeicherort und Dateinamen eingeben.\nMit "Wiederaufnehmen" \
mapkey(continued) fortfahren.;~ Activate `file_saveas` `OK`;\
mapkey(continued) ~ Activate `UI Message Dialog` `ok`;~ Activate `main_dlg_cur` `main_dlg_cur`;\
mapkey(continued) ~ Command `ProCmdDwgPubCloseExportPvw`;


------------------
Gruß
Nick
____________________________

Hast du vortrefflich nachgedacht,
ist die Konstruktion ganz leicht gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Falk.Hoffmann
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Falk.Hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Falk.Hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Falk.Hoffmann

Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2018

Creo 4.0 M040
WIN 10

erstellt am: 07. Jun. 2018 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Nick,

Danke für deine Antwort, aber ich hab mich nicht klar genug ausgedrückt...
Auf dem Job-Server wird ein Creo im Hintergrund mit eigenem Benutzer gestartet und dieser kann nur die Standardfunktion aus dem Menü "Datei\Speichern als" verwenden (warum auch immer).
Mapkeys können nicht durch den Job-Server gestartet werden.
Deshalb wollte ich die Einstellungsdatei als Voreinstellung speichern, damit diese für jeden Client gleich ist.
Den Mapkey für die Clients gibt es auch.
Kann ich eventuell über die " `ProCmdDwgPubSettings` " in der config.pro allgemeine Einstellungen für die PDF's festlegen?
Die config.pro wird ja auch vom Job-Server geladen.

Gruß Falk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddy
Mitglied
CAD-Trainer und Geschäftsführer bei der ARINDA GmbH


Sehen Sie sich das Profil von Teddy an!   Senden Sie eine Private Message an Teddy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddy

Beiträge: 331
Registriert: 27.02.2002

V20-Creo6 div. WV
WIN7 & Win10
Dell M7720

erstellt am: 08. Jun. 2018 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

vor kurzem habe ich genau wegen diesem Problem mit der Hotline telefoniert. Hier wurde mir ebenfalls gesagt, dass es nur durch die benutzerdefinierten Profile zu lösen ist, die nicht defautmäßig beim Start von Creo aktiv sind. Lösungsansatz ebenfalls ein Mapkey.

Ich habe mir so meine Gedanken dazu gemacht. Ich vermute, dass PTC zur PDF-Erzeugung einen PDF-Creator nutzt. daher werden wahrscheinlich dessen Defaulteinstellungen beim Start angezeigt. Es wäre interessant zu wissen, wo der bei der Creoinstallation zu finden ist und ob man diesen ändern kann.

Hat jemand eine Ideee zu diesem Lösungsansatz?

Viele Grüße

Andreas

------------------
Ich stelle immer wieder fest:
Nichts ist so beständig, wie die Änderung. Deshalb ist es wichtig, stabil referenzierte Modelle zu konstruieren.
Nützliche Tipps findet Ihr unter 
www.AndreasRind.de, www.xing.com/profile/Andreas_Rind oder in Facebook unter www.facebook.com/AndreasRind.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3613
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M150 produktiv
Creo6 im Test
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 08. Jun. 2018 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Teddy:
Moin,
Es wäre interessant zu wissen, wo der bei der Creoinstallation zu finden ist und ob man diesen ändern kann.

Laut Creo-Hilfe wird je Creo-Sitzung die Standard-Einstellung (current profile) nach dem ersten Auswählen eines benutzerdefinierten Profiles überschrieben.
Definitiv einstellen läßt sich ein eigenes Profil also nicht.
Man könnte aber mit dem Creo-Startbefehl eine kleine Trail-Datei
ablaufen lassen.


Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Falk.Hoffmann
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Falk.Hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Falk.Hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Falk.Hoffmann

Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2018

Creo 4.0 M040
WIN 10

erstellt am: 08. Jun. 2018 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arni,

was muss denn in der Trail- Datei stehen?

Gruß Falk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3613
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M150 produktiv
Creo6 im Test
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 08. Jun. 2018 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Zeichnung aufrufen,
pdf-Einstellungen aufrufen
eigenes Profil aufrufen
fertig


Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Falk.Hoffmann
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Falk.Hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Falk.Hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Falk.Hoffmann

Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2018

Creo 4.0 M040
WIN 10

erstellt am: 08. Jun. 2018 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach ok, ich verstehe!
Das versuche ich mal umzusetzen.
Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Falk.Hoffmann
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Falk.Hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an Falk.Hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Falk.Hoffmann

Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2018

Creo 4.0 M040
WIN 10

erstellt am: 26. Jun. 2018 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für romi1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

nur der Vollständigkeit halber hier noch die Lösung des Problems.

Die folgenden Optionen habe ich in config.pro eingetragen:

pen_table_file                „Pfad zur Datei  a4_la4.pnt“
pdf_use_pentable        yes
pdf_linejoin                      round
pdf_linecap                      round
intf2d_out_stroke_text              all

Auf unserem Jobserver vom PDM-System, durch den die Zeichnungen selbständig aufgerufen werden und eine PDF- und DXF- Datei erzeugt wird, musste ich einmal Creo von Hand starten und ein PDF ausleiten, damit die Einstellungen aus der config.pro übernommen werden und als Default hinterlegt sind. Auch nach Neustart des Server blieben die Einstellungen dann erhalten.

Gruß Falk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz