Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  GstarCAD
  Anzeige von Rasterdateien - imagequality high/draft

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anzeige von Rasterdateien - imagequality high/draft (569 mal gelesen)
echtenacher
Mitglied
Bauforscher


Sehen Sie sich das Profil von echtenacher an!   Senden Sie eine Private Message an echtenacher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für echtenacher

Beiträge: 24
Registriert: 11.02.2014

GstarCAD 2010 Standard und 8 (2013) Pro

erstellt am: 04. Aug. 2014 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bisher (Versionen 2008 und 2010) wurden bei mir eingefügte Rasterdateien immer unverändert angezeigt, d.h. beim Heranzoomen wurden die einzelnen Pixel erkennbar.
Das ging sogar bei größeren Dateien ziemlich gut und mit flüssiger Anzeige.
Bei der neuen Version 8 wird die Anzeige bei erhöhter Zoomstufe unscharf, was erhebliche Auswirkungen auf die Performance hat - je näher, um so mehr ruckelt es.

Im Prinzip ist dafür die Systemvariable "imagequality" zuständig, die entweder auf "high" (unscharf) oder "draft" (gepixelt) stehen kann.
Interessanterweise stand die bei meinen alten Versionen immer auf "high", obwohl die Anzeige "draft" entspricht.
Weder bei der aktuellen Version noch bei den alten hat ein Umstellen irgendeinen Effekt, selbst nach einem kompletten Neustart (PC, Pogramm und Zeichnung) und das obwohl sich die Anzeige eigentlich sofort und ohne "regen" ändern müsste.
Mal abgesehen davon, dass die Unschärfe m.M.n. sowieso nichts bringt (der Name suggeriert eine höhere Qualität, die garnicht erreicht werden KANN), wundert es mich dass die Umstellung nichts bewirkt. Wenn die Variable überhaupt nicht enthalten wäre würde es ja noch Sinn machen, aber so?
Ich habe den Verdacht, dass Gstar das (sowohl damals, als auch heute) irgendwo "festgelötet" hat.

Und nun meine eigentliche Frage:
Weiß jemand, wie sich das ändern lässt?

Freue mich auf Tipps
Götz

PS nein, ich will keinen neuen Computer kaufen, ich muss die Pixel erkennen können!  

[Diese Nachricht wurde von echtenacher am 06. Aug. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wörterbuch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wörterbuch an!   Senden Sie eine Private Message an Wörterbuch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wörterbuch

Beiträge: 11
Registriert: 14.01.2014

erstellt am: 08. Aug. 2014 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für echtenacher 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Echtenacher,

Welche Version von GstarCAD8 benutzt Du? Professional oder Standard? Und welche Build (Version am welchen Tag) ist Deine GstarCAD8?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

echtenacher
Mitglied
Bauforscher


Sehen Sie sich das Profil von echtenacher an!   Senden Sie eine Private Message an echtenacher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für echtenacher

Beiträge: 24
Registriert: 11.02.2014

GstarCAD 2010 Standard und 8 (2013) Pro

erstellt am: 09. Aug. 2014 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wörterbuch,

sorry, das ging aus meiner Sys-Info nicht klar hervor - habe sie entsprechend geändert.
Es ist die 8 Pro, Build 140520.
Sollte relativ aktuell sein, da ich sie erst Anfang Juli heruntergeladen habe.
Der Unterschied zwischen Standard und Pro ist ja auch nur die Freischaltung - sollte also nicht allzu große Auswirkungen haben.
Das System ist Win 7 32 Pro - ziemlich frisch aufgesetzt, Anfang Juni.

Inzwischen sind mir (neben anderen Dingen) auch noch ein paar Kuriositäten zum Rasterdaten-Handling aufgefallen.
Und zwar funktionieren die Einstellungen im Eigenschaftsfenster nicht richtig - sowohl "Transparency" als auch "Image clipped" bewirken bei mir nichts.
Den Rahmen kann ich immerhin noch per "imagefrm" entweder per Werkzeugkasten oder direkt über die Befehlszeile ausblenden.
Für die Transparenz habe ich noch keinen Befehl finden können, und "imagequality" funktioniert wie schon erwähnt ebenfalls nicht.

Vielen Dank schonmal,
Götz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz