Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  DraftSight 2D
  eigenes Menü?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: DraftSight - Warum hat ein 2D-CAD System einen solchen Erfolg?
Autor Thema:   eigenes Menü? (745 mal gelesen)
papillon.hs
Mitglied
Pensionist


Sehen Sie sich das Profil von papillon.hs an!   Senden Sie eine Private Message an papillon.hs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für papillon.hs

Beiträge: 21
Registriert: 26.01.2015

Win 10 pro, Acad LT 2006

erstellt am: 25. Dez. 2019 19:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

nachdem Autodesk alle Lizenzen für ältere Versionen für ungültig erklärt, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz für mein Autocad LT 2006 samt Lisp-Interpreter. Ich bin schon lange in Pension und brauche CAD nur noch für relativ einfache Zeichnungen, um diverse Basteleien vorzubereiten. Inzwischen ist mir auch klar geworden, dass die Kosten für die Möglichkeit, meine Autolisp-Spielchen anzuwenden, in keinem Verhältnis zu dem stehen, was ich unbedingt haben muss.
Die Standardversion von Draftsight ist mir nicht unbekannt und ich denke, damit könnte ich mich anfreunden - auch mit den inzwischen anfallenden Kosten. Um damit Spass zu haben, möchte ich allerdings mein eigens Dropdownmenü mit diversen Befehlsmakros anlegen können. Wie es aussieht, gibt es derzeit keine Testversion. Darum muss ich im Forum fragen, ob das mit einer eigenen Menüspalte auch in der Standardversion möglich ist? Kommt noch dazu, ob man parallel dazu auch die entsprechende Funktionsleiste (Ribbon) anlegen muss?

------------------
Beste Grüße, Heinz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20131
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 25. Dez. 2019 23:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für papillon.hs 10 Unities + Antwort hilfreich

Test:
Die Prof. version evtl. nicht direkt, aber die Premium auf jeden Fall.
https://www.3ds.com/de/produkte-und-services/draftsight-cad-software/draftsight-kostenlose-testversion/

In der bisherigen/älteren Prof. war nur Autolisp enthalten, ob sich daran etwas geändert hat und nun mehr Funktionen zur Verfügung stehen - keine Ahnung.
Teste einfach die bisherigen Lisp, das wird dich schnell aufklären ob du damit glücklich wirst.
Da du den LT-Extender im Einsatz hattest wird dir die DS Lisp API wohl ausreichen.

Allgemein wäre finanziell und von der Leistung her die Bricscad Kaufversion wohl die bessere Wahl.


Parallel auch Ribbon erstellen (müssen)?
Das muß man in keinem Programm, Ribbon hat nichts mit anderen Oberflächenelementen zu tun.
(Und da du in dem Teil die Standardversion angesprochen hattest: Du brauchst die Professional, wegen der Lisp API), nicht wegen dem Menü.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

papillon.hs
Mitglied
Pensionist


Sehen Sie sich das Profil von papillon.hs an!   Senden Sie eine Private Message an papillon.hs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für papillon.hs

Beiträge: 21
Registriert: 26.01.2015

Win 10 pro, Acad LT 2006

erstellt am: 26. Dez. 2019 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadffm,
danke für die Hinweise. Habe die Testversion installiert und mich umgesehen. Startet natürlich als Premium und gibt keine Aufschlüsse, was mit der Pro oder Standard alles nicht möglich ist. Aber mir kam es in den ersten paar Durchgängen erst mal auf grundsätzliche Bedienungsschritte an.

Gewohnterweise habe ich beim Koordinatensymbol auf "kein Ursprung" gestellt und bei jedem Neustart steht das Symbol wieder auf dem Nullpunkt...
Mir fehlt auch die Möglichkeit, beim Zechnen und Bearbeiten mit der Maus die Richtung anzeigen und Abstand für den nächsten Zielpunkt eingeben. Draftsight will da immer die x,y-Koordinaten sehen - oder habe ich was übersehen...?

Aber ich schau mich erst noch weiter um und werde dann in einem neuen Beitrag um Hilfe rufen... ;-)

Und was Bricscad anbelangt, dawar ich schon mal dran und bin damit nicht klar gekommen.

------------------
Beste Grüße, Heinz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zwackelmann
Mitglied
Maschinenbau-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Zwackelmann an!   Senden Sie eine Private Message an Zwackelmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zwackelmann

Beiträge: 181
Registriert: 07.09.2004

SW 2012
iTNC530
Sauschneller PC

erstellt am: 07. Jan. 2020 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für papillon.hs 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Heinz,
zunächst einmal "Gutes Neues"!
Meines Wissens nach lassen sich alte AutoCAD LT Versionen (2006) nicht mehr bei Autodesk aktivieren. Ich habe es probiert und den Hinweis vom Support erhalten, dass das nicht mehr durchgeführt wird, weil sie alle Aktivierungssoftware vom Server geschmissen haben. Von einer Lizenz die nicht mehr benutzt werden darf weiss ich jetzt nix. Wenn Du Deinen Aktivierungscode noch hast sollte das doch kein Problem sein. Ggf. in eine virtuelle Maschine packen. Bei mir läuft AutoCAD LT 2000 in einer virtuellen Maschine unter LINUX und Windoof 10 hervorragend. Dei 2004 habe ich auch ausprobiert, läuft auch.
Was man sich auch mal anschauen kann: ProgeCAD!

Viele Grüße

Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

papillon.hs
Mitglied
Pensionist


Sehen Sie sich das Profil von papillon.hs an!   Senden Sie eine Private Message an papillon.hs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für papillon.hs

Beiträge: 21
Registriert: 26.01.2015

Win 10 pro, Acad LT 2006

erstellt am: 07. Jan. 2020 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Robert,

danke für deine Rückmeldung. Ist leider so, dass sich das LT-2006 ohne irgendwelche Installationsänderung auf dem PC von einem Tag auf den anderen - mit dem Hinweis auf Lizenzprobleme - nicht mehr starten ließ. Habe natürlich versucht, die letzten Freischaltdaten zu verwenden. Aber das ging nicht, denn die bestehen aus einem sich ändernden Anforderungscode und dem von Autodesk zurück gegebenen Freischaltschlüssel. Ich denke, das Ablaufdatum war darin schon eingebaut, weil mein XP in der Virtualbox keinen Internetzugang hat.
Möglicherweise wurde das mit dem Anforderungscode bei früheren Versionen noch nicht gehandhabt, weshalb sich deine ältere Software noch freischalten lässt.
Hätte ja noch eine Original-CD mit 2002 und könte damit probieren. Andersrum betrachtet habe ich jetzt CADdirect gekauft und schon fertig auf meine Bedürfnisse angepasst. Bin damit sehr zufrieden und habe das Thema AutoCAD, XP und Virtualbox abgehakt.

------------------
Beste Grüße, Heinz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz