Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  DraftSight 2D
  DIESEL VARIABLE zu DEFINIEREN

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DIESEL VARIABLE zu DEFINIEREN (230 mal gelesen)
RaEli
Mitglied
Consultant

Sehen Sie sich das Profil von RaEli an!   Senden Sie eine Private Message an RaEli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RaEli

Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2017

erstellt am: 17. Jul. 2017 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ist es möglich mit z.B. eine Variabel zu definiren und diese als LAyernamen zu benutzen?

sowas wie

Layer1 = ET_EG


^C^C;_-Layer;s;Layer1;^C

und dann soll der Layer ET_EG aktiv sein.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2658
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Prof. 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 17. Jul. 2017 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

...geht IMHO nur über Makro oder Lisp.

Edit:
wofür brauchst du denn sowas?

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

[Diese Nachricht wurde von jörg.jwd am 17. Jul. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17897
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Jul. 2017 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Um (Menü)Makros geht es hier ja bereits?

Zum einen: Weder mit Lisp noch irgendwie über Menümakros kann man eine Datei um (Zeichnungs-)SystemVariablen ergänzen.
Mit Lisp hätte man jedoch die Möglichkeit Lispvariablen (zu Laufzeit) zu generieren, auf die zugegriffen werden könnte.

Mit dem Laden der Datei müssen die LispVariablen gesetzt werden (setqvar "Layer1" "ET_EG"),
im Makro wäre dann einfach !Layer1 zu schreiben.
Wenn man jedoch Lisp zur Verfügung hat und nutzt, dann wäre eine LISTE sinnvoller.
<- break -> Erst mal die Antwort des TO abwarten.

(da ich praktisch keine Erfahrung mit DS&Lisp habe: Die Befehlszeile wertet doch hoffentlich die
Lispeingaben wie in Acad direkt aus / laufen über den Lispinterpreter?)

!var oder auch (getvar "var") würden also im Makro funktionieren?
Ich nehme es bisher stark an, korrigiert mich wenn ich es falsch im Kopf habe.


Ohne Lisp Lisp wäre es möglich die (temporären) Variablen USERS1-5 zu nutzen,
das Setzen der Variablen muß jedoch auch hier jedes Mal zur Laufzeit erneut erfolgen.
In diesem Fall, wer also nicht auf Lisp zurückgreifen kann/möchte:
USERS mit den benötigten WErten füllen(über ein Script zB.), dann über DieselFunktionen GETVAR und INDEX abrufen.
Blöder Nachteil: Man kann die Werte nicht mit variablen Namen verknüpfen, sondern nur auf das 1. 2. ... 5. Element einer Liste verweisen.
USERS1=L1,L2,L3,L4,L5,L6
$M=$(index,1,$(getvar,USERS1)) liefer "L2" zurück.

--

Wie Jörg schon geschrieben hat: Erzähle doch zunächst einmal etwas mehr über das eigentliche Vorhaben,
denn deine Anfrage lenkt die sache ja schon in eine Richtig und die muß ja nicht die Beste sein  
Beschreibe so viel wie möglich von der Arbeit und der Struktur der Dateien/Layer.
Vielleicht ist die USERS1 Variante perfekt, evtl. gibt es aber auch ganz andere Wege, je nach Aufgabe und vorliegender Struktur.


------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RaEli
Mitglied
Consultant

Sehen Sie sich das Profil von RaEli an!   Senden Sie eine Private Message an RaEli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RaEli

Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2017

erstellt am: 17. Jul. 2017 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
ich möchte mir ein kleines Tool basteln um Elektro istalations Pläne schnell zu erstellen. Und ich hab keine Lust jedes Symbol für jeden Layer anzulegen.

Ich stell mir das so vor, das ich mir Ribbons mit den Symbolen erstelle und Butten oder listen auswahl habe wo ich den Layer setzen kann wohin die Blöcke hin platziert werden.

Ich möchte wie Folgt arbeiten.

Ich wähle die Etage aus und die
User1= KG,EG,OG_1,OG_2,OG_3,OG_4.....

Und was ich wähle den Leitungstyp aus
User2=E-Instalation,Datenleitung......

Aus diesen beiden soll sich dann der Layername zussamen setzen

Dan Wähle ich eine Butten aus z.B. Leitung (eine PolyLinie)die auf den Entsprechenden Layer liegt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17897
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Jul. 2017 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Tool? Klingt mehr nach einer angepassten Benutzeroberfläche, also nur Menüanpassung.
(als ein Tool verstehe ich ein Programm, daher an dieserr Stelle noch einmal nachgehakt)


1. Habt Ihr die Pro-Version auf allen Arbeitsplätzen = Kann man dir auch mit einer Lisp etc. Lösung helfen?
   Dann fallen die Antworten anders aus.

2. Nach aktueller Beschreibung reicht dir also ein Menü in dem man die Etage auswählen kann.

[EDIT GELÖSCHT - Da ging etwas bei Copy&Paste schief, ich ergänze kurzfristig mit neuem Antwort-Posting, sorry]

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RaEli
Mitglied
Consultant

Sehen Sie sich das Profil von RaEli an!   Senden Sie eine Private Message an RaEli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RaEli

Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2017

erstellt am: 17. Jul. 2017 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Alles Klar,

Danke für deine hilfe!

Gibt es eine Samlung von Diesel Macros mit Beschreibuneng wie diese Funktionieren?

Oder eine Auflistung der Befehle mit Beispielen.

Am besten mit Verschachtelungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17897
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Jul. 2017 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Mir ist für Draftsight keine Dokumentation bekannt, jedoch dürften die Funktionen
sich wie andere Dinge auch sehr nahe an dem Programm AutoCAD von AutoDESK anlehnen.

Dazu kann ich dir gerne einen Link zur Hilfe senden: KLICK!
und einen Link der ein paar mehr Themen listet KLICK!

Beispiele zur Verwendung gibt es millionenfach (aber da verweise ich nur auf Google oder ALTE AutoCAD-Bücher),
es gibt nur wenige Funktionen, das was man lernen möchte sind zunächst die CAD-Befehle und wie man diese anwendet.
Dann kann man Menümakros stricken und erst dann kommt DIESEL als i-Tüpfelchen onTop.

Die wenigsten Dinge betreffen als "DIESEL" direkt, man hängt eher an den anderen Dingen.
Lesetip: http://www.crlf.de/Dokumente/Diesel/Diesel.html

Hinweis damit man sich zu zwei Funktionen nicht unnötig den VersuchsHals bricht:
Wenn man Bücher und Internetseiten zu Autocad als Quelle nutzt,
was ja automatisch schon bedeutet das es Abweichungen geben kann, dann
kommt ein Punkt noch erschwerend hinzu: SETENV und GETENV gibt es nur in AutoCAD-LT,
diese Möglichkeit gibt es wohl in Draftsight ebenso wenig wie in AutoCAD (ohne LT).

Grundsätzlich wäre aber alles leichter wenn man sich einer Programmierschnittstelle bedient,
welche es in der Draftsight Pro Version gibt.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17897
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Jul. 2017 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm: [EDIT GELÖSCHT - Da ging etwas bei Copy&Paste schief, ich ergänze kurzfristig mit neuem Antwort-Posting, sorry]

Ich bin leider über einen kleinen Fehler in DS in Bezug auf Diesel gestossen, zumindest bei
meiner Installation.

Zunächst wollte ich dir folgende Makrobeispiele posten:
Teil1_Layername
'USERS1;ET_EG;'_-Layer;_make;$M=$(getvar,Users1)_$M=$(getvar,Users2);;
Teil2_Layername
'USERS2;ET_DG;'_-Layer;_make;$M=$(getvar,Users1)_$M=$(getvar,Users2);;

Die crashed jedoch meine DS-Sitzung

Daher eine weniger elegante Möglichkeit:
'USERS1;ET_EG;'_-Layer;_make;ET_EG_$M=$(getvar,Users2);;
'USERS2;Leitung1;'_-Layer;_make;$M=$(getvar,Users1)_Leitung1;;

In der Menüoberfläche erstellt man sich dann zwei Flyouts, in dem einen ist die Liste für den Teil1 und im anderen für Teil2,
so hat man immer alle Layer "dabei".
(um Layer und Objektfarben sollte man sich auch kümmern, dies hier sind nur einfache funktionierende Beispiele)

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2658
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Prof. 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 17. Jul. 2017 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
(da ich praktisch keine Erfahrung mit DS&Lisp habe: Die Befehlszeile wertet doch hoffentlich die
Lispeingaben wie in Acad direkt aus / laufen über den Lispinterpreter?)

!var oder auch (getvar "var") würden also im Makro funktionieren?
Ich nehme es bisher stark an, korrigiert mich wenn ich es falsch im Kopf habe.

Hallo cadffm

die Lispschnittstelle im DraftSight ist nahezu identisch mit AutoCAD. Wie du ja weißt heißen die meisten Sysvars anders wie auch der eine oder andere Befehl. Wobei die Originalbefehle fast alle 1:1 funktionieren. Ich habe auch schon diverse Lisp-Routinen aus dem Netz getestet. Die meisten funktionieren im DS auch ohne irgendwelche Änderungen daran machen zu müssen
HTH

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17897
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Jul. 2017 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Frage speziell auf die Befehlszeile bezogen, ob hier wie in Acad eine öffnende Klammer ebenfalls als Lispausdruck verarbeitet wird.
Also !a die Lispvariable a evaluiert oder (/ 6 2) die 3 als Eingabe annimmt.

Danke für die Bestätigung.

Ich sollte im Forum mal für 99€+19% ein kleines AuftragsTool anbieten damit ich mir privat DSpro zulegen kann.
Bisher gab es noch keinen Gönner (Dessault oder ein Vertrieb darf mir oder "CAD.de" gerne so eine Lizenz als Leihgabe bereitstellen, habe ich nichts dagegen 

Sebastian

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2658
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Prof. 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 18. Jul. 2017 06:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RaEli 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
Die Frage speziell auf die Befehlszeile bezogen, ob hier wie in Acad eine öffnende Klammer ebenfalls als Lispausdruck verarbeitet wird.
Also !a die Lispvariable a evaluiert oder (/ 6 2) die 3 als Eingabe annimmt.

Danke für die Bestätigung.

Ich sollte im Forum mal für 99€+19% ein kleines AuftragsTool anbieten damit ich mir privat DSpro zulegen kann.
Bisher gab es noch keinen Gönner (Dessault oder ein Vertrieb darf mir oder "CAD.de" gerne so eine Lizenz als Leihgabe bereitstellen, habe ich nichts dagegen  

Sebastian


Hi Sebastian,

ja das funktioniert nahezu gleich wie in AutoCAD. Ich benutze immer (entget (entlast)) um die dxf-Gruppencodes rauszufinden (über die Befehlszeile). Ich habe bis jetzt noch nichts festgestellt was nicht tut wie in AutoCAD (was nicht heißt dass es 100% gleich ist).

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de