Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Plotter-MFP 2024

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Plotter-MFP 2024 (309 / mal gelesen)
Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3409
Registriert: 07.06.2001

W10-64bit, AMD Ryzen 7 3700X,32GB RAM, Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, Canon TX-3000 MFP, Maus Cherry MW4500, Sub:Infrastructure Design Suite, Office 365

erstellt am: 27. Feb. 2024 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,

Neuer Plotter steht an (Leasingvertrag läuft aus). Wir haben derzeit einen Canon TX-3000 36" MFP (2 Rollenzufuhr und Scanner).

Zur Auswahl stehen Geräte von Epson, HP und Canon mit und ohne Scanner. https://geizhals.at/wishlists/1707283

HP und Canon kenne ich, Epson noch nicht. Kann mir jemand Erfahrungswerte für Epson liefern?

ps.: Scanner, nachdem MFPs doppelt so teuer sind als normale Plotter, überlegen wir ob normale Plotter anzuschaffen und mit einem 'Colortrac Smart LF 36' zu ergänzen. https://www.colortrac.com/scanner/smartlf-scan/
Was bezüglich externe Einsätze (z.B. Wasserbuch) auch Vorteile hätte.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 22074
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 27. Feb. 2024 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bernd P 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja, Epson ist ja nicht so ganz neu, da kann man das Internet Archiv und Wiki fragen.
Lol, scnr.


Was ich eigentlich beitragen wollte:
Ich würde aktuell keinen HP haben wollen,
das bezieht sich auf die Nutzung direkt aus
AutoDESK Produkten heraus (für andere kann uch nicht sprechen).

HP geht da ja separate Wege mit den benutzerdefinierten Papierformaten,
ein Problem für mich,
der eigentlich keine Änderung braucht und seine
Papierformate einfach in .pmp an .pc3 Dateien verwalten will.

Ob das für alle Treiber gilt, jetzt und in der Zukunft, keine Ahnung.
Daher aktuell: NoGo, ausser man hat es mit Praxistest geprüft.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbernd
Ehrenmitglied
Technischer Zeichner / Zimmerermeister


Sehen Sie sich das Profil von bbernd an!   Senden Sie eine Private Message an bbernd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbernd

Beiträge: 1551
Registriert: 20.02.2009

AutoCAD 2021, 2023
nanoCAD 5
Gimp 2.10
Windows10 64bit
64 GB Arbeitsspeicher
NVIDIA RTX A4000

erstellt am: 27. Feb. 2024 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bernd P 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

zu Epson kann ich leider nichts sagen.

Wir habe seit November eine Canon TX3100 der unseren defekten Canon iPF825 abgelöst hat (denn wir noch zum scannen nutzen).

Wir nutzen benutzerdefinierten Papierformate und konnte ohne Anpassungen an den Layouts drucken.

------------------
Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2763
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2022
Bricscad V11-V22 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 27. Feb. 2024 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bernd P 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
Ich würde aktuell keinen HP haben wollen,
das bezieht sich auf die Nutzung direkt aus
AutoDESK Produkten heraus (für andere kann ich nicht sprechen).

HP geht da ja separate Wege mit den benutzerdefinierten Papierformaten,
ein Problem für mich,
der eigentlich keine Änderung braucht und seine
Papierformate einfach in .pmp an .pc3 Dateien verwalten will.



Denke das ist die Frage welchen Treiber man installiert. Beim Standard Windowstreiber stimme ich Dir zu, wir installieren aber für Autocad immer den HPGL/RTL -Treiber, damit gibt es keine Probleme und man kann die .pmp weiter wie gewohnt verwenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3409
Registriert: 07.06.2001

W10-64bit, AMD Ryzen 7 3700X,32GB RAM, Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, Canon TX-3000 MFP, Maus Cherry MW4500, Sub:Infrastructure Design Suite, Office 365

erstellt am: 28. Feb. 2024 07:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,

Es wird wahrscheinlich wieder Canon + extra Scanner.

Canon, die Kosten sind nur etwas mehr als bei Epson, kennen wir und sind zufrieden.
HP, der Teuerste ohne Mehrwert und die letzten Aussagen bei Drucker sind auch nicht Hilfreich.
Epson, der Günstigste aber ohne Erfahrung.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz