Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Mehrsprachigkeit DE/FR in einer Zeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Mehrsprachigkeit DE/FR in einer Zeichnung (261 mal gelesen)
Rivella
Mitglied
--


Sehen Sie sich das Profil von Rivella an!   Senden Sie eine Private Message an Rivella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rivella

Beiträge: 125
Registriert: 26.01.2017

Windows 10
AutoCAD2024
Inventor2024 Prof.

erstellt am: 11. Jan. 2024 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Community,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins Jahr 2024 gestartet. Nachträglich alles Gute!

Ich stehe vor einer Herausforderung und benötige eure Hilfe. Ich muss ein Handbuch mit zahlreichen CAD-Zeichnungen überarbeiten, wobei der Zusatztext bei Bemaßungen, Führungstexten, Tabellen etc. sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch verfügbar sein soll. Mein Ziel ist es, nicht einfach die Zeichnungen zu kopieren und für jede Sprache separat zu erstellen. Stattdessen möchte ich beide Sprachen auf derselben Zeichnung verwalten, um Änderungen an den Geometrien in einer Zeichnung zu ermöglichen.

Eine Möglichkeit wäre, Bemaßungen, Führungstexte, Tabellen usw. pro Sprache auf einem separaten Layer zu erstellen. Allerdings sind viele Maßlinien auch sprachneutral, weshalb ich mit drei Layern arbeiten müsste:

1. Beschriftung Neutral
2. Beschriftung DE
3. Beschriftung FR

Damit könnte ich in den Ansichtsfenstern entsprechend die Layerschaltung vornehmen. Dies erscheint jedoch recht kompliziert. Ich arbeite übrigens mit der Bemaßungsmasstab-Funktion.

Gibt es möglicherweise ein Tool, mit dem ich Texte in unterschiedliche Sprachen konvertieren könnte? Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem eleganter angehen könnte?

Vielen Dank für jeglichen Tipp

------------------
Mfg Rivella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 899
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 11. Jan. 2024 19:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rivella 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rivella:
Liebe Community,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins Jahr 2024 gestartet. Nachträglich alles Gute!

Ich stehe vor einer Herausforderung und benötige eure Hilfe. Ich muss ein Handbuch mit zahlreichen CAD-Zeichnungen überarbeiten, wobei der Zusatztext bei Bemaßungen, Führungstexten, Tabellen etc. sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch verfügbar sein soll. Mein Ziel ist es, nicht einfach die Zeichnungen zu kopieren und für jede Sprache separat zu erstellen. Stattdessen möchte ich beide Sprachen auf derselben Zeichnung verwalten, um Änderungen an den Geometrien in einer Zeichnung zu ermöglichen.

Eine Möglichkeit wäre, Bemaßungen, Führungstexte, Tabellen usw. pro Sprache auf einem separaten Layer zu erstellen. Allerdings sind viele Maßlinien auch sprachneutral, weshalb ich mit drei Layern arbeiten müsste:

1. Beschriftung Neutral
2. Beschriftung DE
3. Beschriftung FR

Damit könnte ich in den Ansichtsfenstern entsprechend die Layerschaltung vornehmen. Dies erscheint jedoch recht kompliziert. Ich arbeite übrigens mit der Bemaßungsmasstab-Funktion.

Gibt es möglicherweise ein Tool, mit dem ich Texte in unterschiedliche Sprachen konvertieren könnte? Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem eleganter angehen könnte?

Vielen Dank für jeglichen Tipp


Ich würde hierfür eine simple TXT Datei erstellen. Jede Zeile den Text einer Sprache, getrennt durch irgendein Sonderzeichen von der anderen Sprache bzw vielen anderen Sprachen, um die Du das dann erweitern kannst. In der ersten Zeile einfach getrennt voneinander die Namen der Sprache.

Also so etwa:

DEUTSCH | FRANÇAIS | ITALIANO
Haus | Maison | Casa
Zimmer | Chambre | Camera

Mit einem kleinen Lisp-Programm kannst Du dann alle Texte und MTexte u.ä. in Deiner DWG on-the-fly in jede Sprache übersetzen.

Lustigerweise programmiere ich in diesen Tagen für einen Hersteller in Südtirol ein kleines Programm, das die MNUs und DCLs automatisch übersetzt, je nachdem welche Sprachversion der jeweilige Anwender bevorzugt. Das können an einem Arbeitsplatz auch mehrmals am Tag wechselnde Sprachen sein.

In dem Fall hab' ich erst mal ein kleines Programm geschrieben, das die relevanten, bisher noch nicht übersetzten Textteile aus den MNUs und DCLs in eine Textdatei schreibt. Die Anwender selbst müssen die Übersetzungen dafür in eine Datenbank schreiben, aus der sich das Programm dann die jeweils verlangten Übersetzungen holt. Mein obiger Vorschlag ist eine Billigversion so einer Datenbank, weil es sich dabei ja auch um eine relationale Datenbank mit Datenfeldnamen und Datenfeldern handelt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADwiesel
Moderator
CAD4FM UG




Sehen Sie sich das Profil von CADwiesel an!   Senden Sie eine Private Message an CADwiesel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADwiesel

Beiträge: 1984
Registriert: 05.09.2000

AutoCAD, Bricscad
Wir machen das Mögliche unmöglich

erstellt am: 11. Jan. 2024 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rivella 10 Unities + Antwort hilfreich

du solltest dir auch klar werden, ob du tatsächlich alle Objekte wie Tabellen, (M)Texte und Bemassungen einmal kopierst und auf einen anderen Layer legst, die dann alle einmalig übersetzt werden, oder ob du alles was übersetzt werden soll jedesmal 'on the fly' übersetzen lässt.
Ich habe einmal ein Programm geschrieben, dass alle Texte einmal an den Deepl Online Übersetzer schickt und dann die übersetzten Texte in der Zeichnung gegen die Originalen austauscht.
Das kann z.B. in Verbindung mit einer Textdatei, in der alle bekannten Texte mit Übersetzungen enthalten sind, verwendet werden. Indem nur Texte an den onlien Translator geschickt werden, die eben in der Textdatei noch nicht vorhanden sind. Nach der Übersetzung werden die übersetzten Texte in der Textdateiergänzt, was dann immer weniger onlinezugriffe nach sich zieht.

Zitat:
Ich arbeite übrigens mit der Bemaßungsmasstab-Funktion.
Super. Hilft aber nix.:D

Zitat:
Gibt es möglicherweise ein Tool, mit dem ich Texte in unterschiedliche Sprachen konvertieren könnte?

Wie oben schon erwähnt, macht das der Deepl Translater recht gut.

------------------
Gruß
CADwiesel
Besucht uns im CHAT

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rivella
Mitglied
--


Sehen Sie sich das Profil von Rivella an!   Senden Sie eine Private Message an Rivella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rivella

Beiträge: 125
Registriert: 26.01.2017

Windows 10
AutoCAD2024
Inventor2024 Prof.

erstellt am: 12. Jan. 2024 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo archtools
Danke viel mal für Deine Ausführungen. Funktioniert diese Arbeitsweise mit der TXT-Datei denn auch mit merhren Worten hintereinander? z.B Unter- und Oberbau. Oder geht das nur mit einzelenen Wörter?
Fals ja könntest Dur mir eine solche Lisp-Programmierung erstellen gegen entgelt natürlich? Leider kenne ich mich da nicht aus.
Den Hinweis dass ich mir der Beschriftungsmassstab arbeite machte ich nur, weil ich zuerst dachte ich könnte dies damit lösen, indem ich zusätzliche Beschriftungsmassstäbe im Dezimalbereich erstelle. Aber eben Inhaltlich kann ich das nicht differenzieren.

------------------
Mfg Rivella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 899
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 12. Jan. 2024 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rivella 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rivella:
Hallo archtools
Danke viel mal für Deine Ausführungen. Funktioniert diese Arbeitsweise mit der TXT-Datei denn auch mit merhren Worten hintereinander? z.B Unter- und Oberbau. Oder geht das nur mit einzelenen Wörter?
Fals ja könntest Dur mir eine solche Lisp-Programmierung erstellen gegen entgelt natürlich? Leider kenne ich mich da nicht aus.
Den Hinweis dass ich mir der Beschriftungsmassstab arbeite machte ich nur, weil ich zuerst dachte ich könnte dies damit lösen, indem ich zusätzliche Beschriftungsmassstäbe im Dezimalbereich erstelle. Aber eben Inhaltlich kann ich das nicht differenzieren.


Das funktioniert mit allen Texten zwischen den gewählten Trennungszeichen. Das Trennungszeichen sollte natürlich so gewählt werden, dass es niemals in einem zu übersetzenden Text vorkommt. Es können auch mehrere Zeichen als Trennungszeichen gewählt werden, um die Eindeutigkeit besser sicher zu stellen, also z.B. "§§§" oder #|#", oder was auch immer. Die texte und ihre Übersetzungen können auch sehr unterschiedlich lang sein und unterschiedlich viele Wörter umfassen.

Ich würde empfehlen, Varianten, die sich nur durch Groß- und Kleinschreibung unterscheiden, und durch unterschiedlich viele Leerzeichen zwischen den Wörtern, als eigenständig zu übersetzende Texte zu belassen, um diese Varianten auch in der Übersetzung widerspiegeln zu können. Genau so sollten alle Steuerzeichen in MTexten enthalten bleiben, weil diese in anderen Sprachversionen an anderer Stelle sinnvoll sein könnten.

Rest per PM.

Gruß, Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz