Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Ansichtsfenster steuern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ansichtsfenster steuern (170 mal gelesen)
togobaCAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von togobaCAD an!   Senden Sie eine Private Message an togobaCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für togobaCAD

Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2015

Civil 3D 2020 Windows X

erstellt am: 15. Okt. 2020 23:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
folgendes Thema: Ich habe eine Zeichendatei mit sehr vielen Layouts und somit Ansichtsfenstern.
Wenn ich neue Objekte einpflege, die auf noch nicht in der Datei vorhandenen Layern liegen, werden diese Objekte auf allen meinen bestehenden Ansichtsfenstern dargestellt.
Es ist dann mühsam und zeitaufwendig, die einzelnen Ansichtfenster jeweils zu bearbeiten und über Befehl Layersteuerung/AF frieren" die neuen Layer wieder auszuschalten.
Ich kenne es von einem anderen CAD Programm, dass ich je Layer festlegen kann, auf welchen Ansichtsfenster er sichtbar ist oder nicht.
Ein Workaround war bisher, einen Layer anzulegen mit dem Befehl Layersteuerung/ Neuer Layer AF in allen Ansichtsfenstern gefroren, mit dem Namen des Layers der Objekte die ich hinzufügen möchte, und dann erst die Daten in die Datei zu kopieren. Das ist aber nicht wirklich geschmeidig.
Hat jemand eine Idee?
Freue mich auf eure Antworten!
Viele Grüße
Tobi

------------------
togobaCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20075
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Okt. 2020 01:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für togobaCAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Ich spreche nur für AutoCAD (du schreibst ja auch in AutoCAD und nicht in CIVIL3D, passt also)

>>Wenn ich neue Objekte einpflege, die auf noch nicht in der Datei vorhandenen Layern liegen,
>>werden diese Objekte auf allen meinen bestehenden Ansichtsfenstern dargestellt.

Ja.

>>Es ist dann mühsam und zeitaufwendig, die einzelnen Ansichtfenster jeweils zu bearbeiten und
>>über Befehl Layersteuerung/AF frieren" die neuen Layer wieder auszuschalten.

Generell gibt es die Möglichkeit einen(oder mehrere) Layer in Ansichtsfenster auf AF Frieren zu setzen:
-im aktuellen Bereich
-in ALLEN Bereichen (alle AF inkl. Papierbereiche)
-in ALLEN Bereichen (alle AF inkl. Papierbereiche), ausser dem aktuellen
-oder in ausgewählten Ansichtsfenstern
Diese und noch mehr Möglichkeiten bietet der Befehl AFLAYER

>>Ich kenne es von einem anderen CAD Programm, dass ich je Layer festlegen kann,
>>auf welchen Ansichtsfenster er sichtbar ist oder nicht.

Theoretisch macht man genau das beim AF-Überschreiben, aber "am Layer" schlecht angeben kannst
in welchen AF der Layer angezeigt werden soll, oder nicht (die AF haben keinen Namen..),
muß man dies eben am/im AF erledigen.
Mich interessiert wie das die andere Software(Welche?) erledigen konnte,
wie/durch welche Angabe konnte diese Zuweisung erfolgen?


>> Ein Workaround war bisher, einen Layer anzulegen mit dem Befehl Layersteuerung/ Neuer Layer AF in allen Ansichtsfenstern gefroren,
>> mit dem Namen des Layers der Objekte die ich hinzufügen möchte, und dann erst die Daten in die Datei zu kopieren.

Genau das habe ich seit Anfang meiner Antwort im Hinterkopf gehabt.

>> Das ist aber nicht wirklich geschmeidig.
Stimmt, daher gehe ich "wenn möglich" den Weg erst einzufügen und um dann die Layer in allen Ansichtsfenster zu frieren: AFLAYER
Für mich praktikabel genug, wenn es nur um ein oder wenige Layer geht bei denen mir dann auch bekannt ist dass diese neu hinzukommen!

Wenn man mal zufällig im Layout ist: Ein paar Klicks und fertig, oder ein Klick und fertig wenn man sich ein Makro für AFLAYER schreibt.

Kopiert man aber "einen bunten Haufen" mit vielen Layern, dann wäre eine kleine Programmerweiterung gut am Platz.
Ich kenne mich da nicht aus und kann dir nicht mit einem Link dienen,
aber zuletzt hat man immer noch die Möglichkeit sich sowas schreiben zu lassen als Auftragsprogrammierung,
wenn man es nicht anders bekommt/findet.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3166
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 16. Okt. 2020 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für togobaCAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

Für solche Geschichten (bei mit viele Layouts, mit vielen Maßstäben) hab ich mir ein Excel zusammengestellt das über ein Kürzel im Layernamen (#M1000, #M10.000) die Layer je Layout/Ansichtsfenster einstellt.

Wenn man das öfters/oder immer braucht dann zahlt sich diese Vorarbeit schon aus. Ginge auch über den kompletten Layernamen.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

[Diese Nachricht wurde von Bernd P am 16. Okt. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

togobaCAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von togobaCAD an!   Senden Sie eine Private Message an togobaCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für togobaCAD

Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2015

Civil 3D 2020 Windows X

erstellt am: 16. Okt. 2020 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadffm,
danke für die Info und den Hinweis auf AFLAYER, das werde ich sicher sofort ausprobieren.
Das andere Programm das ich meine ist Vectorworks. Hier hat jedes Ansichtsfenster einen eindeutigen Namen, der auch editiert werden kann.
In einem der Menüs - ist schon etwas länger her bei mir - wahrscheinlich das Layer Menü - kann man für jeden Layer festlegen, in welchen Ansichtsfenstern er sichtbar sein soll.
Das ist wirklich sehr praktisch und eben auch grafisch gelöst. AFLAYER scheint mir aber in die richtige Richtung zu gehen.
AutoCad hat ja leider keinen eindeutigen Namen für die Ansichtsfenster, so daß man diese Ansteuern könnte, aber eigentlich stelle ich mir so eine Funktionalität schon machbar vor...

------------------
togobaCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

togobaCAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von togobaCAD an!   Senden Sie eine Private Message an togobaCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für togobaCAD

Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2015

Civil 3D 2020 Windows X

erstellt am: 16. Okt. 2020 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Bernd,

das klingt interessant mit dem Excel, aber so richtig vorstellen kann ich mir das noch nicht...

Hast du da mehr dazu? (Link/Video...)

------------------
togobaCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3166
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 16. Okt. 2020 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für togobaCAD 10 Unities + Antwort hilfreich


AFFrieren2020-10-16.zip

 
Servus, anbei dwg und xlsm, geht aber nur mit einem AF pro Layut.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz