Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dehnen nach Upgrade

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dehnen nach Upgrade (285 mal gelesen)
TBA-KAS
Mitglied
TZ SuM, staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von TBA-KAS an!   Senden Sie eine Private Message an TBA-KAS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TBA-KAS

Beiträge: 34
Registriert: 30.09.2014

Autodesk AutoCAD 2020
Solid Works Professionell 2020

erstellt am: 01. Jul. 2020 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wir sind vor ein paar Tagen von AutoCAD 2016 auf 2020 umgestiegen.
Nun ist mir aufgefallen, dass DEHNEN und STRECKEN nicht wie gewohnt funktionieren. Im Internet habe ich dazu wenig hilfreiche Beiträge gefunden.
EDGEMODE steht auf 1.

Normalerweise benutzte ich den Kurzbefehl DE --> ENTER und kann bis zur nächsten Linie Dehnen.
Jetzt eröffnen sich mit der Eingabe mehrere Optionen und ich finde die Richtige nicht.
Vielleicht liegt es auch an einer anderen Systemvariable?

Im übrigen funktioniert das nun auch nicht mehr in AutoCad 2016! Ist vielleicht beim beim migrieren eine Datei überschrieben worden?

Vielen Dank vorab!

[Diese Nachricht wurde von TBA-KAS am 01. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19907
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Jul. 2020 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TBA-KAS 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

ich würde gerne helfen, aber du hast noch nicht klar genug geschrieben
a) wie es war (deine Beschreibung stimmt nicht bzw. ist ungenau)
b) wie es ist (Screenshot)
- zumind. für mich nicht genau genug 

"Normalerweise benutzte ich den Kurzbefehl DE --> ENTER und kann bis zur nächsten Linie Dehnen"
Das wäre vielleicht in 2021 so, denn da hat sich der Befehl und die Standardeinstellungen wirklich geändert,
aber in den Versionen 2016/2020 sollte es so laufen:
-Befehl starten, gerne auch über DE<enter>
-Acad fragt nach Objekten für die Grenzkanten (Objektwahl)
-Acad Fragt nach Objekten welche gedehnt werden sollen

Dies ist der Ablauf des Befehls DEHNEN in AutoCAD.

Jetzt ist die Frage
1. Warum bist du der Meinung das war anders?
   Möglichkeiten: Anderes Softwareprodukt (oder eine Programmerweiterung in Acad)
2. Welche "Optionen" werden dir nach dem starten denn angeboten?
   SO kann/sollte der Ablauf aussehen in der befehlszeile bzw. im Textfenster[F2]

Code:
Befehl: DE
DEHNEN
Aktuelle Einstellungen: Projektion=BKS, Kante=Keine
Grenzkanten wählen ...
Objekte wählen oder <Alle wählen>: 1 gefunden

Objekte wählen:

Zu dehnendes Objekt wählen oder zum Stutzen mit der UMSCHALTTASTE wählen oder
[ZAun/KReuzen/Projektion/Kante]:


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TBA-KAS
Mitglied
TZ SuM, staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von TBA-KAS an!   Senden Sie eine Private Message an TBA-KAS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TBA-KAS

Beiträge: 34
Registriert: 30.09.2014

Autodesk AutoCAD 2020
Solid Works Professionell 2020

erstellt am: 01. Jul. 2020 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Dehnen.JPG

 
Hallo cadffm,

genau so, wie du es beschreibst ist es jetzt.
Ich bin aber tatsächlich fest davon überzeugt, den Befehl wie oben genutzt zu haben 
Ich habe einige Jahre mit Mechanical gearbeitet, soll ich das noch im Hinterkopf haben?

Ich verstehe nicht, wie der Befehl "jetzt" funktionieren soll, auch die Beschreibung auf der Herstellerseite war nicht Schlüssig.

Anbei das Bild mit meiner Auswahl.
Die verdeckten Kanten wollte ich bis zur nächsten Kante dehnen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TBA-KAS
Mitglied
TZ SuM, staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von TBA-KAS an!   Senden Sie eine Private Message an TBA-KAS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TBA-KAS

Beiträge: 34
Registriert: 30.09.2014

Autodesk AutoCAD 2020
Solid Works Professionell 2020

erstellt am: 01. Jul. 2020 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jetzt funktioniert es wieder!

Ich habe den Befehl wie in deiner Beschreibung ausgeführt und mich durch das Untermenü geklickt:
DE --> Grenzkante wählen --> Projektion --> keine.

Anscheindend bleiben die letzten Einstellungen gespeichert, weswegen ich den Befehl jahrelang benutzen konnte..
Das war jetzt allerdings eine schwere Geburt für das bisschen dehnen   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19907
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Jul. 2020 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TBA-KAS 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich bin nicht sicher, aber ggf. solltest du dir das Ganze noch einmal ansehen.

Vorher(dein Bild) war Projektionsodus ANSICHT aktiv,
in der Einstellung sollte das Dehnen praktisch immer funktionieren
wenn man von der aktuellen Ansicht ausgeht.

0 wäre der reale 3D-Modus, es wird also nur zum Dehnen/Stutzen kommen wenn sich
der Schnittpunkt der Objekte wirklich an einem Punkt im 3D-Raum trifft.

1 ist die Standardeinstellung (siehe Hilfe[F1]) und in dem Fall wird auf das aktuelle BKS projiziert,
also unabhäöngig der Ansicht und irrelevant ob sich die Objekte wirklich treffen im Raum.

1 Ist Standard und sollte nur geändert werden wenn man das auch wirklich benötigt.

?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TBA-KAS
Mitglied
TZ SuM, staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von TBA-KAS an!   Senden Sie eine Private Message an TBA-KAS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TBA-KAS

Beiträge: 34
Registriert: 30.09.2014

Autodesk AutoCAD 2020
Solid Works Professionell 2020

erstellt am: 01. Jul. 2020 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das habe ich gar nicht beachtet.

Was meinst du  mit "Projektionsmodus"?
Es handelt sich um eine 2D-Zeichnung.

Jetzt, wo der Befehl funktionier, wie ich möchte, steht dort:
Befehl: DE
DEHNEN
Aktuelle Einstellungen: Projektion=Keine, Kante=Dehnen
Grenzkanten wählen ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19907
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Jul. 2020 13:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TBA-KAS 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie gesagt und in der Hilfe steht: Einstellung 1 für PROJMODE ist der Standardwert.
PROJMODE ist genau die Variable welche du im DEHNEN Befehl als Option für den Projektionsmodus erreichst.

Hilfe[F1] zu Dehnen
-
Projektion

Gibt die Projektionsmethode an, die beim Dehnen von Objekten verwendet wird.


Hilfe[F1] zu PROJMODE
-
PROJMODE (Systemvariable)

Legt den aktuellen Projektionsmodus für Operationen zum Stutzen oder Dehnen fest.
Typ: Ganzzahl
Gespeichert in: Registrierung
Ausgangswert: 1


0
Echter 3D-Modus (keine Projektion).

1
Projektion auf die XY-Ebene des aktuellen BKS.

2
Projektion auf die aktuelle Ansichtsebene.

===

Der Befehl Dehnen und Stutzen muß ja irgendwie ermitteln wo der nächste Punkt zum Dehnen/Stutzen liegt,
dafür gibt es mehrere Ansätze und Autodesk hat hier eine Wahlmöglichkeit geschaffen und bietet 3 Methoden an.
0. Real/Mathematisch: Acad prüft direkt anhand der echten Objektdaten: Treffen sich die beiden Objekte, dann ist dort ein gültigte Punkt zum stutzen/dehnen
1. BKS: Acad berechnet die Objektdaten bezogen auf die XY-Ebene des aktuellen BKS, also wo der Startpunkt einer Linie lotrecht im aktuellen BKS zu finden wäre.
2. Ansicht: Acad berechnet die Objektdaten bezogen auf die Ebene der aktuelle Ansicht, welche von den echten Daten wie auch der XY-BKS Ebene abweichen kann,
  also wo der Startpunkt einer Linie lotrecht in der aktuellen Ansichtsebene zu finden wäre.

Wenn man also alles auf der gleichen Z-Position des WKS liegen hat, das BKS und die Ansicht  parallel zur WKS-Ebene steht, dann funktionieren alle drei gleich.
Andere Ansicht, 2. berechnet anders
Anderes BKS, 1. berechnet anders.

>>"Es handelt sich um eine 2D-Zeichnung."
Auf keinen Fall 
In AutoCAD arbeitest du immer im 3D Raum, die Objektdaten werden daher auch drei dimensional gespeichert,
auch wenn der Objekttyp selbst nur 2Dimensional ist.


-

Ohne die Datei und den entsprechenden Einstellungen können wir das nicht prüfen,
aber wenn die Einstellung 0 funktioniert und es sauber auf einer Ebene gezeichnet wurde,
dann sollte es in allen drei Einstellungen funktionieren (nur im Ergebnis kann es zu kleineren Abweichungen führen, theoretisch)

Stelle es auf 1, wenn dann irgendwas nicht klappt -> Stelle die DWG hier bereit (überflüssigen löschen ist kein Problem)
Dann werden wir sehen was los ist. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TBA-KAS
Mitglied
TZ SuM, staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von TBA-KAS an!   Senden Sie eine Private Message an TBA-KAS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TBA-KAS

Beiträge: 34
Registriert: 30.09.2014

Autodesk AutoCAD 2020
Solid Works Professionell 2020

erstellt am: 01. Jul. 2020 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadffm,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung, das habe ich jetzt verstanden  . Ich schaue mir die Hilfe trotzdem später noch einmal genauer an.
Mit dem 3D Raum hast du natürlich recht. Ich hatte das geschrieben, weil ich vorher geprüft hatte, ob alle Objekte in Z-Richtung auf 0 liegen und das war gegeben.

Merci 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz