Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Objekte um Ellipsenbahn rotieren?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Objekte um Ellipsenbahn rotieren? (430 mal gelesen)
BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 08. Nov. 2019 19:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

ist es möglich Objekte um eine Ellipse rotieren zu lassen und wie geht man vor?

Wollte einige Objekte um den Mittelpunkt einer Ellipse auf der Ellipsenbahn rotieren, es wurde aber nur eine gewöhnliche Kreisrotation um den Ellipsenpunkt durchgeführt.

LG

[Diese Nachricht wurde von BLWE am 08. Nov. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von BLWE am 08. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 09. Nov. 2019 06:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Beschreibe bitte genauer, was Du vorhast.
Ich interpretiere Deine Anfrage als:
- ein 2D-Objekt soll auf einer Ellipsenbahn verschoben werden (rotieren)
oder
- Du willst ein 3D-Objekt erzeugen (mittels Rotation), aber entlang einer Ellipse (und nicht kreisförmig).

Im ersten Fall könnte man die Geometrie mittels parametrischer Zwangsbedingungen auf eine Ellipsenbahn zwingen.
Im zweiten Fall würde ich nicht Rotation, sondern den Befehl Sweep nehmen.

Aber vllt. willst Du auch was ganz anderes (z.B. Dynamischen Block?)? Laß mal hören (und sehen, Beispielzeichnung) ...

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 09. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 09. Nov. 2019 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

prinzipiell handelt es sich um die Darstellung eines 3D Objektes mit 2D Elementen auf einer "Ellipsenbahn", von dem Teile (Elemente, Gruppen) entlang der Ellipsenbahn verschoben werden sollen, sodass das Ganze danach für den Betrachter als 3D Objekt noch halbwegs Sinn ergibt und durch die Verschiebung weniger Arbeit entsteht.

Ein Bild kann ich leider nicht anhängen, da ich AutoCAD nur auf der Arbeit nutze. Ich denke aber das dürfte relativ gut verständlich sein.

LG

[Diese Nachricht wurde von BLWE am 09. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 10. Nov. 2019 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Tut mir leid, ich habs noch immer nicht verstanden.
Wenns gar nicht anders geht, mach doch einfach 'ne Handskizze (Bleistift und Papier sollte sich finden lassen) und poste das Bild von zu Hause aus.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 10. Nov. 2019 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


tst.jpg

 
Hi,

anbei eine Skizze. Die gelbe Form stellt die Ellipse dar. Darunter schließt eine Ebene/Wand an, die praktisch um die Ellipse läuft. Auf dieser Wand sind verschiedene Elemente (die auch eine Ausdehnung nach "vorne" haben - nicht auf der Skizze angezeigt), welche auf der "Ellipsenbahn" verschoben werden müssen.

Anmerkung: Es gibt auch 2D Zeichnungen zu dem Objekt und es könnte u.U. sein dass diese ellipsenartige 3D Darstellung aus den 2D Darstellungen abgeleitet wurde, was ich allerdings aktuell nicht weiß.

LG

[Diese Nachricht wurde von BLWE am 10. Nov. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von BLWE am 10. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 10. Nov. 2019 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Schwebt Dir möglicherweise so etwas vor? (Unabhängig davon, ob man nun nur das hier rote Objekt auf bzw. entlang der Wand verschiebt oder die gesamte Wand einschließlich darauf befindlichem Objekt).
Falls ja, das läßt sich mit nur 2D-Geometrie IMO nicht bewerkstelliggen, da ja das zu verschiebende Objekt je nach aktueller Stellung seine (scheinbare) Form ändert. (Man sieht es ja aus verschiedenen Winkeln).
Wenn nein, dann muß ich passen. Ich verstehe wohl Dein Vorhaben nicht ... (Eventuell müßtest Du dann mal moch ein zwei Stellungen skizzieren, wie es nach dem Verschieben aussehen soll).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 10. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 10. Nov. 2019 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, die erste Funktion im Video ist genau, was ich gesucht habe. Welchen Befehl hast Du dafür verwendet? Einfache Rotation und dann einen Bogen anklicken?

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 10. Nov. 2019 20:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich


Rotation_an_Wand.dwg

 
Wie schon geschrieben, mit nur 2D-Technik wüßte ich keine Möglichkeit.

Ich habe hier ein 3D-Modell gebaut, bestehend aus einer kreisförmig gebogenen Wand, einem zu "verschiebenden" Teil (rot) und einem "Deckel". Dann eine geeignete Ansicht gewählt, damit der Deckel als Ellipse erscheint. Und nun nur noch das rote Teil mit dem ganz normalen 2D-Befehl DREHEN um den Zentrumspunkt bewegt. (Nur zur Klärung der Begriffe: "Rotation" ist in AutoCAD ein Befehl, mit dem man rotationssymmetrische 3D-Objekte erzeugt. Damit "bewegt" man gar nichts). Voraussetzung für korrektes Drehen: die XY-Ebenen des aktuellen BKS muß hierbei parallel zum Deckel (genauer: lotrecht auf der Mittelachse der Wand) stehen.
Wenn es benötigt wird kann man dann natürlich, nachdem man das rote Teil an die gewünschte(n) Stelle(n) bewegt hat, jeweils einen 2D-Schnappschuß von der aktuellen Situation erstellen. Aber das wäre ein anderes Thema.

Ich häng noch mal ein Video und eine .dwg (Format 2018) an.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 12. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 13. Nov. 2019 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

danke für die super Anleitung. Bin erst heute zu der Stelle mit der 3D Ansicht gekommen und musste feststellen, dass ich leider keinen Flächen herstellen kann, die ich für deine Anleitung ja benötige. Kann Du mir noch zeigen wie ich aus der Ellipse eine Fläche und im Anschluss den 3D "Zylinder"-Volumenkörper erzeuge?

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 14. Nov. 2019 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BLWE:
... wie ich aus der Ellipse eine Fläche ... erzeuge?


Da ist keine Ellipse, sondern nur ein Kreis. Erst wenn man schräg draufschaut siehts eben wie eine Ellipse aus.
Bevor ich mir jetzt die Finger wund schreibe (ich kenne nicht Deine Kenntnisse im 3D-Modellieren) hier ein kleines Video.
Falls dennoch weitere Fragen - einfach fragen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 14. Nov. 2019 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi, danke noch mal.

Ja im Video ist nur ein Kreis, ich möchte es aber trotzdem allgemein wissen, sowie für eine Ellipse. Werde den Befehl Verbinden aber morgen mal versuchen.

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 15. Nov. 2019 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BLWE:

... ich möchte es aber trotzdem allgemein wissen,

Ich hab den Befehl Planfläche (oder _planesurf) benutzt. Müßte im Video eigentlich auch zu erkennen sein (?).


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ida-stade
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ida-stade an!   Senden Sie eine Private Message an ida-stade  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ida-stade

Beiträge: 661
Registriert: 04.03.2006

ISD/Civil 3D 2017/2018 auf AMD Phenom II X4, 3,4Ghz,32GB RAM, 1TB SSD, Win7, AMD FireProW5100, Monitore PhilipsBDM4350+SamsungSyncMaster2443, Plotter HP T770

erstellt am: 15. Nov. 2019 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
mit einfacher Rotation ist es nicht getan. Je nach Lage der zusätzlichen Elemente auf der Ellipse ändert sich die Krümmung. Wie soll sich die Form auf der Oberfläche des "Mauerkörpers" verändern? Bleibt die Länge in Umfangsrichtung der Ellipse gleich?
Weiteres Vorgehen ja nach dem ...
Gruß Dietrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 15. Nov. 2019 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

es geht um eine isometrische Ansicht bei der die Längen nicht unbedingt korrekt sein müssen, aber die Ansicht eben realistisch aussehen soll.

@jupa: Ich schrieb nicht vom Rotoieren, sondern vom Erstellen von Flächen und anschließend Volumenkörpern.

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 15. Nov. 2019 18:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BLWE:

... ich möchte es aber trotzdem allgemein wissen,



Erhebt sich die Frage. Was ist "es"? Möchtest Du wissen, wie man aus einer Ellipse eine Fläche macht (so habe ich es verstanden, dann z.B. Planfläche)) oder wie man ein Objekt entlang einer Ellipse bewegt? Letzteres könnte man unter Umständen mit Hilfe parametrischer Abhängigkeiten bewerkstelligen (siehe hier), das hat dann aber nichts mehr mit der eingangs gestellten Problematik zu tun (sofern ich die richtig verstanden habe).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 15. Nov. 2019 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BLWE:

es geht um eine isometrische Ansicht bei der die Längen nicht unbedingt korrekt sein müssen, aber die Ansicht eben realistisch aussehen soll.


Für mich wird es immer konfuser, sorry.
Willst Du in einer 2D-Zeichnung etwas darstellen (und bewegen können), das wie eine isometrische Ansicht auf ein reales (3D-)Objekt aussieht, oder willst Du in AutoCAD 3D-Modelle erzeugen und dann "von schräg" draufgucken? Beides ist oben IMO beantwortet 

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BLWE
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BLWE an!   Senden Sie eine Private Message an BLWE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BLWE

Beiträge: 15
Registriert: 01.11.2019

Windwows 365, AutoCAD 2019

erstellt am: 15. Nov. 2019 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok,

um es noch mal am Bsp. klarer zu machen:

Es wurden mehrere Schnittzeichnungen eines Objektes (mit vielen Bauteilen) erstellt. Um das Gesamtobjekt etwas anschaulicher zu machen, will man vielleicht das Objekt oder einen Teil davon 3dimensional darstellen. Gleichzeitig sollen aber mehrere kleinere Teile um das zentrale Objekt (realistisch betrachtet einem Zylinder sehr ähnlich) rotierbar sein. Was wäre der beste Weg da hin?

Soweit ich glaube verstanden zu haben, definiere ich dazu aus den Linien und Konturen Flächen und anschließend Volumenkörper und insbesondere aus dem zentralen Zylinder wie im Video oben den zentralen Volumenkörper. Danach wie im Video. Natürlich ist es am besten, wenn die Maße bei dieser Darstellung auch korrekt sind und bleiben. Nun aber zurück: Ich will einfach eine Übersicht wie ich aus unterschiedlichen Linien und Konturen wie Ellipsen etc. Flächen erzeuge und anschließend aus den Flächen Volumenkörper.

Ich werde das aber in den nächsten Wochen noch mal versuchen und melde mich.

Schönes WE.

Danke und LG.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5812
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 16. Nov. 2019 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

>> Es wurden mehrere Schnittzeichnungen eines Objektes (mit vielen Bauteilen) erstellt. <<

Also eine reine 2D-Zeichnung - richtig? (Nur weiterlesen falls die Antwort "Ja" lautet.)


>> Um das Gesamtobjekt etwas anschaulicher zu machen, will man vielleicht das Objekt oder einen Teil davon 3dimensional darstellen. <<

Dann muß man eine (od. mehrere) axonometrische (perspektivische) Ansicht/en (isometrisch, dimetrisch, ...) zeichnen. Dafür gibt es Regeln und "Konstruktions-"Anleitungen (siehe z.B. hier) - das lernt man als Technischer Zeichner.


>> Gleichzeitig sollen aber mehrere kleinere Teile um das zentrale Objekt (realistisch betrachtet einem Zylinder sehr ähnlich) rotierbar sein. Was wäre der beste Weg da hin? <<

Das geht in einer 2D-Zeichnung gar nicht. Wenn sich ein reales Objekt um ein anderes dreht, ändert sich für einen stationären Betrachter ständig die Ansichtsrichtung auf das Objekt, es sieht also in jeder Position anders aus. In einer 2D-Zeichnung muß man somit für jede Position eine neue axonometrische Ansicht erstellen. Mit nur einfach die 2D-Geometrie zu verschieben ist das nicht zu erreichen.
(Nur mal ein kleines Beispiel: Stell Dir einen Zylinder vor. Schaust du auf die Stirnseite, sieht er aus wie ein Kreis. Schaust du ihn von der Seite an siehst Du ihn als Rechteck. Nun erkläre mir, wie man durch "Verschieben" (oder drehen oder sonstwas) eines Kreises zu einem Rechteck kommen sollte - von den Zwischenstufen, wo man die Enden als Ellipsen sieht ganz abgesehen.)


>> Soweit ich glaube verstanden zu haben, definiere ich dazu aus den Linien und Konturen Flächen und anschließend Volumenkörper ...<<

Falsch verstanden.
Da die Aufgabe mit einer 2D-Zeichnung nicht ohne erheblichen Aufwand zu bewältigen ist habe ich eine Alternative gezeigt. Wenn das gesamte Projekt als AutoCAD-3D-Modell erstellt ist, (wie man das konkret macht, hängt von der Form des Modelles ab. Vergiß den Gedankengang "Linien -> Flächen -> Volumenkörper, das führt Dich in die Irre [auch wenn es manchmal so gehen könnte]), dann ist es einfach, die einzelnen 3D-Teile im "Raum" zu bewegen (schieben, drehen) und die jeweils aktuelle Position zu "fotografieren" (2D-Ansicht/en erstellen). Man erspart sich damit den Aufwand, axonometrische Ansichten zu konstruieren, muß dafür vorher Aufwand in die Erstellung des 3D-Modelles stecken.


>>  Ich will einfach eine Übersicht wie ich aus unterschiedlichen Linien und Konturen wie Ellipsen etc. Flächen erzeuge und anschließend aus den Flächen Volumenkörper. <<

Eine komplette Übersicht wird es hier wohl nicht geben (ein Forum wie dieses kann und soll keinen AutoCAD-Lehrgang ersetzen), diesbezügliche Hinweise (wie macht man aus Linien ... Flächen und wie aus Flächen Volumenkörper ) sind oben bereits zahlreich (wenn auch bei weitem nicht vollständig) gegeben.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 16. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 695
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 16. Nov. 2019 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BLWE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BLWE:
Hi,

ist es möglich Objekte um eine Ellipse rotieren zu lassen und wie geht man vor?

Wollte einige Objekte um den Mittelpunkt einer Ellipse auf der Ellipsenbahn rotieren, es wurde aber nur eine gewöhnliche Kreisrotation um den Ellipsenpunkt durchgeführt.


Das geht zwar am besten mittels eines kleinen Programms, aber auch probemlos mit 2D Bordmitteln von AutoCAD. Du musst dazu mittels Befehl _DIVIDE die Ellipse mit einem vorher definierten Block (z.B. in Form eines Fadenkreuzes, besser natürlich aber gleich aus den Objekten, die Du gedreht haben willst) teilen, so dass die Blockeinfügungen ausgerichtet werden. Die Teilungszahl muss passend zum Winkel der gewünschten Rotation gewählt sein.

Die unerwünschten Teilungskopien des Blocks löschst Du dann raus, die anderen löst Du wieder auf.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz