Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  PLANGRÖßE BESTIMMEN

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PLANGRÖßE BESTIMMEN (388 mal gelesen)
moto600
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moto600 an!   Senden Sie eine Private Message an moto600  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moto600

Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2019

E-Technik progeCAD und AutoCAD

erstellt am: 08. Aug. 2019 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen CAD-Schwarm,

ich bräuchte bitte eine Info die für euch sicher eine Kleinlichkeit ist.
Arbeite noch nicht sehr lange mit CAD jedoch hab ich immer wieder dein Problem das mich nervt.

Es geht darum wenn ich einen Plan in PDF PLOTTEN will. Wie schaffe ich es raus zu finden WIE GROß mein Plan nun ist?
Die Elektropläne haben alle unterschiedliche Größen und ich muss das ja beim Papierformat eingeben damit dann auch der ganze Plan am Papier ist im richtigen Maßstab.

Ich wäre euch sehr dankbar da mich das echt nervt und ich noch nicht drauf gekommen bin wie das funktioniert.

DANKE

------------------
MFG Woulfwalk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19238
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 08. Aug. 2019 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moto600 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus Woulfwalk.

in dener Systeminformation steht PROGECAD, fragst du nun für ProgeCAD oder für AutoCAD?
Falls es für ProgeCAD ist empfehle ich ein ProgeCAD-Forum aufzusuchen und für den Fall
du fragst hier: Bitte erwähne das Programm trotz der Angabe in der System-Info,
denn das ist schon sehr unüblich und kann unnötig Zeit kosten wenn dies nicht vorab klar ist.


https://www.progecad-shop.de/support


>"Es geht darum wenn ich einen Plan in PDF PLOTTEN will."
Es sollte völlig unerheblich sein ob du auf Papier oder in eine Datei wie PDF, JPEG etc "druckst".

>"Wie schaffe ich es raus zu finden WIE GROß mein Plan nun ist?"
Man könnte dies berechnen (X und Y Ausdehnung des "Modells" ermitteln,
dann über den gewünschten Maßstab die Daten multiplizieren,
diesen dann in X- und Y-Ausdehung noch etwas dazurechnen (Rahmen, nicht druckbarer Bereich oder wenn man
über Layouts druckt, dann auch noch den Plankopf bedenken den man dann ja vermutlich erst im Layout ergänzt)
.
Jetzt hat man die entgültige "Mindestgröße" und ab hier kommt entweder Wissen oder Recherche: Welches Blattformat hat welche Größe?
Das erste Blattformat (von klein nach groß) welche gleich oder größer meiner Mindestabmaße ist kann man nutzen.


>Ich wäre euch sehr dankbar da mich das echt nervt und ich noch nicht drauf gekommen bin wie das funktioniert.
Wie ist das in der Praxis: Der Anwender hat bereits Erfahrungswerte und weiß aus dem effeff welche Papiergröße zu wählen ist, sollte
es mal knapp werden so versucht man halt erst das kleinere was passen KÖNNTE und wenn es doch nicht klappt, dann das nächst größere.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moto600
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moto600 an!   Senden Sie eine Private Message an moto600  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moto600

Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2019

E-Technik progeCAD und AutoCAD

erstellt am: 08. Aug. 2019 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich arbeite mit beiden ProgeCAD(Zuhause) und AutoCAD(Firma) Funktionen sind dieselben...

ICH MEIN PLOTTEN ALLGEMEIN JA..NATÜRLICH EGAL OB PDF ODER AN DRUCKER.
MUSS DOCH EINE EINEFACHE MÖGLICHKEIT GEBEN UM ZU WISSEN WELCHE GRÖßE DER PLAN HAT IN MM AM BESTEN.

------------------
MFG Woulfwalk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19238
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 08. Aug. 2019 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moto600 10 Unities + Antwort hilfreich

>"MUSS DOCH EINE EINEFACHE MÖGLICHKEIT GEBEN UM ZU WISSEN WELCHE GRÖßE DER PLAN HAT IN MM AM BESTEN."
BITTE NICHT SO VIEL SCHREIEN!!!

Die einfache Möglichkeit nennt sich wohl ERFAHRUNG, die anderen hoch wissenschaftlich: MATHEMATIK oder soetwas in der Art.

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
>"Wie schaffe ich es raus zu finden WIE GROß mein Plan nun ist?"
Man könnte dies berechnen (X und Y Ausdehnung des "Modells" ermitteln,
dann über den gewünschten Maßstab die Daten multiplizieren,
diesen dann in X- und Y-Ausdehung noch etwas dazurechnen
(Rahmen, nicht druckbarer Bereich oder wenn man
über Layouts druckt, dann auch noch den Plankopf bedenken den man dann ja vermutlich erst im Layout ergänzt)
.
Jetzt hat man die entgültige "Mindestgröße" und ab hier kommt entweder Wissen oder Recherche: Welches Blattformat hat welche Größe?
Das erste Blattformat (von klein nach groß) welche gleich oder größer meiner Mindestabmaße ist kann man nutzen.

Ich gebe dir mal ein Beispiel in welchem Fall ich nicht mehr nachrechnen muß: Grundriss eines Einfamilienhauses
Sollte 1:50 auf A2 passen, mit Grundstück auf A1, wenn es nicht all zu groß ist.
Ohne zu rechnen, einfach aus der Erfahrung heraus angenommen.

So gaaanz grobe Maße (die man ja aber bereits kennen muß): Querformat A2 = Platz für Zeichnung= 500x300mm
Einfamilienhaus, ich nehme einfach mal 8x15m als dämliches Beispiel.

15m in 1:50 = 15:50 = 0.30m
8m in 1:50 = 15:50 = 0.16m

da das Papierformat aber in Millimeter angegeben ist bedarf es noch der kleinen Umrechnung
0.30m=300mm
0.16m=160mm


300x160mm würden wohl auch auf A3 Quer passen, aber Plankopf, Legende, ein angenehmes Erscheinungsbild.. da landet man dann schnell bei A2
Und A4 und A3 ist bei mir eher etwas für einen Testplot, Word oder Excel.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moto600
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moto600 an!   Senden Sie eine Private Message an moto600  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moto600

Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2019

E-Technik progeCAD und AutoCAD

erstellt am: 08. Aug. 2019 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OKAY DANKE DAMIT KANN ICH LEBEN.

CLOSED

------------------
MFG Woulfwalk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2466
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 12. Aug. 2019 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moto600 10 Unities + Antwort hilfreich


ECE-DynamicPositioningAid.dwg


PrintableArea.PNG


PrintableAreaDynamic.PNG

 
Hi,

wenn Du in AutoCAD mit Beschriftungsmaßstäben vertraut bist, kann Dir vielleicht ein dynamischer Block von mir helfen.
Idee:
# Im Modellbereich:
# Stellst Du den Maßstab für den auszugebenden Maßstab ein (z.B. 1:100)
# Danach fügst Du meinen dynamischen Block ein (der auf Beschriftungsmaßstäbe reagiert)
# Über den Sichtbarkeitsgriff kannst Du aus einer großen Anzahl von Blattformaten wählen und ausprobieren auf welche Blattgröße Deine Zeichnung in diesem Maßstab passen würde.


Hinweise:
# Die vom Block angezeigte Umrandung stellt den druckbaren Bereich unserer Layouts dar. Also Blatt minus Ränder (links 20mm im Ausdruck, oben & unten 10mm im Ausdruck) minus Plankopfrand rechts (190mm im Ausdruck)
# Wir arbeiten im Layoutbereich grundsätzlich in Millimetern
# Die Einheit des dynamischen Blocks ist auf Meter im Modellbereich eingestellt. AutoScale sollte dafür sorgen das bei anderen Einheiten-Einstellungen trotzdem richtige Größen rauskommen.

------------------
Ciao,
Marc

[Diese Nachricht wurde von marc.scherer am 12. Aug. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von marc.scherer am 12. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2466
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 12. Aug. 2019 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moto600 10 Unities + Antwort hilfreich


Texthohen-und-Langen-in-unterschiedlichen-Massstaben.zip

 
Oh, und noch ein Uralt-Fundstück...
Eine Excel-Berechnungshilfe für Längen / Maßstäbe

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2466
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 14. Aug. 2019 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moto600 10 Unities + Antwort hilfreich


ECE-DynamicPositioningAidFullFormats.dwg

 
...und weil ich gerade Lust dazu hatte:
Ein dynamischer Block zum Herausfinden der richtigen Papiergröße für einen Maßstab mit 'nem Haufen Blattformaten.
Diesmal nicht nur die druckbaren Bereiche sondern die kompletten Blätter mit Rand und Zeugs sowie angereichert mit Ausricht- und Drehparametern.

Anwendung:
Im Modellbereich:
# Stellst Du den Maßstab für den auszugebenden Maßstab ein (z.B. 1:100)
# Danach fügst Du den dynamischen Block ein (der auf Beschriftungsmaßstäbe reagiert)
# Über den Sichtbarkeitsgriff kannst Du aus einer großen Anzahl von Blattformaten wählen und ausprobieren auf welche Blattgröße Deine Zeichnung in diesem Maßstab passen würde.
# Für anderen Maßstab einfach Maßstab hinzufügen (falls die Automatik abgeschaltet ist)
# Drehparameter zum freien Drehen, Ausricht-Parameter zum Drehen auf existierende Linie verwenden

Hinweise:
# Wir arbeiten im Layoutbereich grundsätzlich in Millimetern
# Die Einheit des dynamischen Blocks ist auf Meter im Modellbereich eingestellt. AutoScale sollte dafür sorgen das bei anderen Einheiten-Einstellungen trotzdem richtige Größen rauskommen (vorausgesetzt die Beschriftungsmaßstäbe sind richtig definiert).

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz