Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dyn. 3D Block mit 2D Draufsicht erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dyn. 3D Block mit 2D Draufsicht erstellen (250 mal gelesen)
CADRufus
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von CADRufus an!   Senden Sie eine Private Message an CADRufus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADRufus

Beiträge: 18
Registriert: 31.08.2017

Win 7 Professional 64-Bit (6.1, Build 7601)
Dell Precision M4800
i7-4900MQ
32 GB Ram
Nvidia Quadro K1100M (4GB)
AutoCAD Architecture 2018

erstellt am: 04. Jul. 2019 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin zusammen,

gibt es eine Möglichkeit dynamische 3D-Blöcke zu erstellen, die in der Draufsicht nur als 2D-Abbild dargestellt werden (also so ähnlich wie AEC-Objekte)? Eine Umstellung auf reine 2D-Blöcke ist leider nicht drin, da aus den Layouts auch direkt 3D-Visualisierung erstellt wird.

Hintergrund:
Ich würde gerne die Performance beim erstellen der Zeichnungen verbessern. Wenn wir eine Anlage projektieren, kann es schon mal vorkommen, dass wir 1000-2000 mittelmäßig Komplexe 3D-Blöcke verzeichnen. Diese bestehen zwar größtenteils aus Primitives aber die Masse macht's. Einzelne Zeichnungen erreichen gerne mal eine Größe von 40 MB oder mehr und wenn man dann noch ein paar dieser XRefs verbindet, sind wir bei der Gesamtzeichnung (in der die Papier-Layouts erstellt werden) gerne mal bei über 200 MB.
Vor einem halben Jahr ist mir jetzt die Verantwortung für einen Teil der Blockbibliothek in den Schoß gefallen. Ich würde jetzt gerne ein bisschen an der Performance Schraube drehen.

Ich hoffe ihr ACAD-Meister habt da eine Idee 

Rufus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Siegfried Rief
Mitglied
Lehrer, Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Siegfried Rief an!   Senden Sie eine Private Message an Siegfried Rief  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siegfried Rief

Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2011

ACAD 2018, imos iX2017 im Novellnetz
Fachschule für Holztechnik Stuttgart

erstellt am: 04. Jul. 2019 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADRufus 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich versuchs mal mit einer ersten Antwort - wenn ich die Gesamtsituation richtig einschätze:

In einem dynamischen Block kann ich 2D- und 3D-Objekte verbauen und mit Sichtbarkeitsparameter steuern.
Automatische 2D-Ableitung im Block? >> sag ich mal: geht nicht.
Automatische Sichtbarkeitssteuerung, also wenn Isometrie, dann Sichtbarkeit "3D"? sag ich auch mal: geht nicht.

Wenn die Sichtbarkeitstati in allen Blöcken gleich benannt sind, kann man mehrere Blöcke im Eigenschaftsfenster gleichzeitig schalten.

Ob das an der Performance was verbessert müsste man testen, da ja auch ein Block, der mit 2D-Sichtbarkeit (Linien) angezeigt wird im Hintergrund die 3D-Daten hat. Die Grafikkarte dürfte es leichter haben.

Gruß.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADRufus
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von CADRufus an!   Senden Sie eine Private Message an CADRufus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADRufus

Beiträge: 18
Registriert: 31.08.2017

Win 7 Professional 64-Bit (6.1, Build 7601)
Dell Precision M4800
i7-4900MQ
32 GB Ram
Nvidia Quadro K1100M (4GB)
AutoCAD Architecture 2018

erstellt am: 04. Jul. 2019 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Siegfried,

zunächst einmal vielen Dank für deine Antwort.
Die Verbesserung der Performance erhoffe ich mir dadurch, dass (zumindest sichtbar) keine Linien mehr aufeinander liegen.

Leider ist der Sichtbarkeitsparameter schon in fast allen Blöcken belegt steht daher also leider nicht mehr zur Verfügung.
Eventuell ist meine Frage auch eher auf AutoCAD Architecture gemünzt. Ich kenne mich mit den ganzen Unterarten nicht so wahnsinnig gut aus, da ich bisher fast ausschließlich mit ACA gearbeitet habe.
In ACA gibt es auf jeden Fall Objekte die meinen Anforderungen entsprechen, sie werden für Wände, Türen, Fenster, etc. eingesetzt. Diese Objekte sind sogenannte AEC-Objekte (Architecture, Engineering [and] Construction).
Seit ich die Frage gepostet habe, ist es mir zumindest gelungen aus einem meiner Blöcke einen MV-Block (Multi View) zu erstellen. Leider geht mir dabei jegliche Dynamik flöten.

Ich denke mir nur, dass es doch irgendwie möglich sein müsste, da es ja dynamische AEC-Objekte gibt, selbst dynamische zu erstellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz