Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Volumenkörper löst sich von Griffen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Volumenkörper löst sich von Griffen (482 mal gelesen)
Norhold
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Norhold an!   Senden Sie eine Private Message an Norhold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norhold

Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2019

Win10 64Bit, AutoCAD 2019

erstellt am: 01. Jun. 2019 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebes Forum,

ich habe wirklich versucht durch Recherche mein Problem zu lösen, leider erfolglos und so bitte ich euch um Hilfe  :-)

Ich zeichne in AutoCAD 2019 ein 3D Modell eines Möbels und habe dabei immer wieder das Problem, dass sich nach dem Neustart von AutoCAD oder dem Laden der Datei, zuvor bearbeitete Objekte eigenartig verhalten. Beispielsweise habe ich einen 3D-Volumenkörper (vor dem Speichern und Schließen) verschoben. Dieser befindet sich augenscheinlich auch nach dem Neuladen/Neustart an der gewünschten Stelle. Wenn ich den Volumenkörper aber anklicke, wird er als ausgewählt gekennzeichnet (also blau umrandet) während die Griffe den Volumenkörpers aber noch am ursprünglichen Platz angezeigt werden. Im Bild kann man die Griffe gut am rechten Rand erkennen.
Sobald ich den Volumenkörper irgendwie bewegen oder bearbeiten will, "springt" er sofort zu seinen Griffen zurück. Ich bin dann im Prinzip wieder am Anfang.
Ich habe das Problem oft und es kostet mich leider sehr viel Zeit und Nerven.

Aber auch andere Änderungen wie das Differenz oder Vereinigung von Volumenkörpern ist nach dem Neustart plötzlich wieder weg.

Ich habe es mit regenall und mit Neuzeichnen probiert. Auch mit brep. Leider ohne Erfolg.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich wäre wirklich sehr dankbar.
Bitte verzeiht mir auch falls ich etwas offensichtliches unterlassen haben sollte.

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende
Norhold

[Diese Nachricht wurde von Norhold am 01. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 01. Jun. 2019 19:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norhold 10 Unities + Antwort hilfreich

Kannst Du bitte mal eine Beispieldatei hochladen, an der wir evtl. dieses Verhalten reproduzieren können?

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Norhold
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Norhold an!   Senden Sie eine Private Message an Norhold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norhold

Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2019

Win10 64Bit, AutoCAD 2019

erstellt am: 01. Jun. 2019 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend Jürgen,

vielen Dank für deine Antwort.
Hier findest Du die Datei. Sie liegt auf meinem Onedrive:
https://1drv.ms/u/s!Au2NKpnPDON9iJUQpWugM88fNGDcSA?e=SyNXDO

Der Übersicht halber habe ich einiges aus der Zeichnung entfernt. Wieso die Datei immer noch 24MB hat, ist mir leider ein Rätsel.

Hier noch eine Vorschau was einen in dem DWG erwartet...

Vielen vielen Dank 
Norhold


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jun. 2019 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norhold 10 Unities + Antwort hilfreich


20190602-1Nach_ZoomGrenzen.png


20190602-2Nach_Wherst.png


20190602-3Nach_Wherst.png

 
Nach dem Öffnen sieht es bei mir zwar etwas anders aus als von Dir gepostet, das Grundproblem ist aber noch zu erkennen.
Ungeachtet einiger anderer "kleinerer Defekte" in Deiner Datei (siehe Fehlermeldungen, die ich nach Wherst erhalten habe), die Volumenkörper sind irgendwie "beschädigt". Die Ursache kann ich nicht mehr ermitteln. Ganz offenbar(?) wurde auch nicht mit dem reinen AutoCAD gearbeitet (wenn dem so ist, ein Hinweis auf die verwendetete Applikation wäre schön gewesen).
Nichtsdestotrotz lassen sich die Solids relativ einfach und schnell reparieren (siehe Video). Die Kufen in der angehängten Ergebnisdatei lassen sich nun ganz normal weiterbearbeiten und bereiten keinerlei Problem mehr. Falls Du noch mehr solche "Baustellen" in Deiner dwg hast und ob die sich - sofern vorhanden - auch alle so fix reparieren lassen entzieht sich meiner Kenntnis.

Übrigens: Was die Dateigröße angelangt: Nach dem Bereinigen (insbes. eine Vielzahl ungenutzer Blöcke) ist sie bei mir auf unter 8 MB geschrumpft.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Norhold
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Norhold an!   Senden Sie eine Private Message an Norhold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norhold

Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2019

Win10 64Bit, AutoCAD 2019

erstellt am: 02. Jun. 2019 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jürgen,
ich bedanke mich herzlich. Das hilft mir sehr und werde ich gleich versuchen nachzuvollziehen.

Ich benutze tatsächlich nur AutoCAD. Eine andere Software ist nicht zum Einsatz gekommen. Könnte vielleicht der Treiber meiner Spacemouse damit zu tun haben? Mehr fällt mir wirklich nicht ein.


Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Norhold
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Norhold an!   Senden Sie eine Private Message an Norhold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norhold

Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2019

Win10 64Bit, AutoCAD 2019

erstellt am: 02. Jun. 2019 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Lieber Jürgen,

ich habe deine Videoanleitung eben Schritt für Schritt nachgearbeitet und komme zunächst zum selben Ergebnis.
Dann habe ich den Volumenkörper um 300mm verschoben und die Datei abgespeichert. Nachdem ich diese wieder in AutoCAD geladen habe, geht das spiel von vorne los, siehe Bild.

Sorry, vermutlich stelle ich mich blöd an.

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jun. 2019 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norhold 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Norhold:

... geht das spiel von vorne los,

Da ich das Verhalten hier nicht nachvollziehen kann (getestet mit ACAD 2016, 2018 und 2020), bleibt nur im Dunkeln tappen.
- Hast Du das Problem in Deiner Originaldatei oder auch mit der hier hochgeladenen abgespeckten Variante?
- Wie, mit welchem Befehl, welcher Methode verschiebst Du der Solid? Poste mal den Inhalt des Textfensters, so daß man mindestens die Schritte ab dem Zeitpunkt wo der Solid repariert wurde bis zu dem Zeitpunkt des Abspeicherns zu sehen sind. 
- Ist Dein AutoCAD aktuell (alle Updates installiert)? Poste mal den Inhalt des Info-Fensters.
- Schalte mal testweise die Harwarebeschleunigung aus (Befehl "Grafikkonfig") und wiederhole den Test. Problem immer noch?

Ist erst mal nur blindes "Auf-den-Busch-klopfen", habe noch keine wirkliche Idee ... (bei 32° im Schatten kein Wunder)

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Norhold
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Norhold an!   Senden Sie eine Private Message an Norhold  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Norhold

Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2019

Win10 64Bit, AutoCAD 2019

erstellt am: 03. Jun. 2019 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dass du dich bei 32° C mit meinem Problem beschäftigst, macht mir direkt ein schlechtes Gewissen. Eigentlich solltest du es dir mit einer ordentlichen Portion Eis gutgehen lassen.

Zu deinen Fragen:
- Ich habe das Problem sowohl mit der abgespeckten als auch mit der originalen Variante.
- Den Tipp mit der Hardwarebeschleunigung habe ich getestet. Das führte allerdings zu keiner Änderung.
- Das Problem trat bei AutoCAD 2019.0.0 auf. Das Update auf 2019.1.2 habe ich durchführt. Das Problem tritt weiterhin auf.
- Hier der Inhalt des Textfensters:

Befehl: _move
Objekte wählen: Entgegengesetzte Ecke angeben: 1 gefunden
Objekte wählen:
Basispunkt angeben oder [Verschiebung] <Verschiebung>:
Zweiten Punkt angeben oder <ersten Punkt der Verschiebung verwenden>:

Die Punkte lege ich mit der Maus fest. Testweise habe ich es auch mit inkrementaler Eingabe, also per Tastatur, probiert. Das Problem tritt weiterhin auf.
Kurioserweise aber nicht immer. Der Fälle in denen es auftritt kann man ja prima mit Hilfe des Textfensters vergleichen. Meine Eingaben unterscheiden sich nicht. Der Ergebnis sehr wohl.

Weil ich mit meiner Arbeit unbedingt weiterkommen musste, habe ich die Objekte nachdem ich sie bearbeitet/verschoben habe, am gewünschten Ort mit der von dir vorgeschlagenen Reparaturmethode (UR > INFLÄCHKONV > FLÄCHEFORM) bearbeitet. Solange ich sie nicht mehr bewege, funktioniert alles. Nur wenn ich eben doch nochmal was ändern muss, tritt der Fehler wieder auf (meistens). Daher beende ich derzeit jede Änderung mit deiner Methode. Das dauert zwar lange und nervt, bringt aber wenigstens Ergebnisse.

Viele Grüße und nochmal ein großes DANKE

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 03. Jun. 2019 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Norhold 10 Unities + Antwort hilfreich

Da sich hier niemand weiter zu Wort meldet: Vielleicht versuchst Du es mal in diesem deutschsprachigen Forum oder, falls Du des Englischen mächig sein solltest in diesem englischsprachigen Forum. Ich bin mit meinem Latein leider am Ende ...

Viel Erfolg
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz