Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Ungenauigkeit des Basispunkts bei Blockdefinition

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ungenauigkeit des Basispunkts bei Blockdefinition (592 mal gelesen)
ibmk
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ibmk an!   Senden Sie eine Private Message an ibmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibmk

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2016

AutoCAD Architecture 2016

erstellt am: 12. Nov. 2018 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Blockdefinition_Ungenauigkeit.PNG

 
Hallo zusammen,

bin schon mehrere Male darauf aufmerksam geworden.

Trotz meiner peniblen Arbeitsweise ist der Basispunkt eines neuen Blocks etwas "ungenau". Wie kommt es dazu? Liegt der Fehler bei mir oder bei AutoCAD?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18749
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Nov. 2018 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Unbewußt hast du mir heute etwas neues beigebracht, cool.


Antwort: Alleine anhand des Screenshot ist es nicht zu beantworten, dafür benötigt man die DWG selbst.
(und du müßtest markieren wo und mit welchem Objektfang du den Einfügepunkt gewählt hast)

Ohne DWG würde ich mich dennoch trauen zu antworten:
Es muß nicht zwingend an dir liegen, aber die Information im BLOCK-Dialog ist sehr wahrscheinlich RICHTIG!
Was wiederum bedeutet: Dein gewählter Geometriepunkt hat diese Koordinaten und wenn man es jetzt
bös' benenn möchte: Die daten sind krumm und schief!

Um das Thema genauer unter die Lupe zu nehmen landet man bei der Frage wie es mit der Genauigkeit in AutoCAD aussieht.
Diese geringen Abweichungen entstanden durch eine mathematische Ungenauigkeit, denn die
Anzahl der Nachkommastellen ist begrenzt und abhängig von der Anzahl der Vorkommastellen.
Aus diesem Grund sollte man in Acad auch nahe am WKS-Nullpunkt arbeiten.

Habe gerade keinen schönen Link zur Hand für: Autocad Genauigkeit
https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelte_Genauigkeit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibmk
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ibmk an!   Senden Sie eine Private Message an ibmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibmk

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2016

AutoCAD Architecture 2016

erstellt am: 12. Nov. 2018 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Ungenauigkeit.dwg

 
Anbei wäre dann die DWG - gepickt wurden jeweils alle mit einem Kreis markierten Endpunkte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18749
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Nov. 2018 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich


181112_Ungenauigkeit_re1.dwg

 
Ja, wie vermutet haben deine Objekte diese Koordinaten, nur fällt es dir ansonsten nicht
auf weil nirgends wo anders werden mehr wie 8 Nachkommastellen angezeigt.
(das ist der Punkt der mir neu war: Im BLOCK Dialog sieht man mehr)

Im Anhang die korrigierte Datei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibmk
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ibmk an!   Senden Sie eine Private Message an ibmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibmk

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2016

AutoCAD Architecture 2016

erstellt am: 12. Nov. 2018 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nun das große Fragezeichen: Woher kommt das??? Versehentlich verschieben kann nicht sein, da alle Werte vor dem Komma stimmen. Ich arbeite mit Hilfs- / Konstruktionslinien, welche über Koordinaten eingegeben werden. Kopiert / verschoben werden Objekte ausschließlich mit Orto und der Eingabe von Maßen oder Koordinaten... Außerdem würde ich mich daran erinnern, einen Wert mit 12 Nachkommastellen eingegeben zu haben 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18749
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Nov. 2018 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

" welche über Koordinaten eingegeben werden. Kopiert / verschoben werden Objekte ausschließlich mit Orto und der Eingabe von Maßen oder Koordinaten... "

In diesem Fall (und es sich eigentlich um glatte Koordinaten handelte) halte ich es für ausgeschlossen.
Die Frage ist also wann/wo genau das nicht der Fall war in der Vergangenheit.


" Ich arbeite mit Hilfs- / Konstruktionslinien,"

Die naheliegendste Sache wäre ein berechneter Fangpunkt, die Objektfangoptionen wie LOT oder Schnittpunkt
liefert keine Objektdaten, sondern berechnete Koordinaten.


Leider ist es ohne den genauen Werdegang zu kennen unmöglich festzustellen wann/wobei das geschah,
da kann ich auch nur Hinweise liefern.

Wenn man ein konkretes reproduzierbares Beispiel hat ist es leicht zu klären,
anders herum ist es eher schwierig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5643
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2018

erstellt am: 12. Nov. 2018 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ibmk:

Trotz meiner peniblen Arbeitsweise ist der Basispunkt eines neuen Blocks etwas "ungenau". Wie kommt es dazu? Liegt der Fehler bei mir oder bei AutoCAD?


Ich hab mal gelernt, AutoCAD arbeite intern mit 14-16 signifikanten Stellen. Eine andere Quelle nennt 15-17 Stellen. Wie dem auch sei - die bei Dir gezeigte Abweichnung liegt an der 16. Stelle. Dann liegt die Ursache der Abweichung weder bei Dir und genau genommen auch nicht bei AutoCAD. Sie ist schlicht auf die begrenzte Genauigkeit der Darstellung reeller Zahlen im Prozessor (und einer ungünstigen Addition interner Rundungsfehler) begründet.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 12. Nov. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibmk
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ibmk an!   Senden Sie eine Private Message an ibmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibmk

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2016

AutoCAD Architecture 2016

erstellt am: 12. Nov. 2018 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

... also kann ich ruhigen Gewissens mit meiner Zeichnung fortfahren. Solche kleinen Sachen machen mich wahnsinnig 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18749
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Nov. 2018 20:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zurecht und es sind ja auch Fehler und können Probleme bereiten bei einigen Befehlen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Struck
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Struck an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Struck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Struck

Beiträge: 437
Registriert: 08.01.2010

Intel Core i7-3770
16 GB RAM
AMD FirePro V3900 (FireGL V)
Windows 7 Pro SP1
AutoCAD 2017 SP1 - deutsch

erstellt am: 15. Nov. 2018 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

das Phänomen mit den tiefen Nachkommastellen ist z. B. auch hier schon aufgetaucht. In diesem Zweig hatte ich den Fehler zunächst bei der Bemaßungsfunktion vermutet, aber tatsächlich ist die eigentliche Geometrie krumm. Den Grund dafür hat cadffm hier schon genannt.

Zitat:
Die naheliegendste Sache wäre ein berechneter Fangpunkt, die Objektfangoptionen wie LOT oder Schnittpunkt
liefert keine Objektdaten, sondern berechnete Koordinaten.

Dieses kann ich bestätigen. Besonders wenn man viele Objektfangoptionen eingeschaltet hat und zusätzlich mit dem Werkzeug Objektfangspur arbeitet tauchen solche Ungenauigkeiten auf, so praktisch diese Werkzeuge sonst sind. Eine weitere Quelle von Ungenauigkeiten können auch fremde Referenzen und Blöcke in der Zeichnung sein, z. B. durch Skalierung oder Umrechnung von Einheiten. Zusammen mit cadffm freue ich mich aber über die genaue Anzeige der Koordinaten im Dialogfeld "Blockdefinition" als schnelle Möglichkeit, Geometriepunkte zu überprüfen. Vielen Dank für den Hinweis an ibmk.

mfg, Ingo 

------------------
"Umwege erhöhen die Ortskenntnisse!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5643
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2018

erstellt am: 15. Nov. 2018 18:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ingo Struck:

... schnelle Möglichkeit, Geometriepunkte zu überprüfen.


Ich benutze dafür ein Konstrukt a la
(foreach x p0 (print (rtos x 2 30)))
wobei p0 die zu prüfende Koordinate ist (kann z.B. mit (getpoint) übergeben werden).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibmk
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von ibmk an!   Senden Sie eine Private Message an ibmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibmk

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2016

AutoCAD Architecture 2016

erstellt am: 16. Nov. 2018 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

... über Extras - Abfrage - ID-Punkt kann ich mir in der Befehlszeile die Koordinaten anzeigen lassen, jedoch nur mit drei Stellen nach dem Komma. Geht das auch genauer?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18749
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Nov. 2018 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ibmk 10 Unities + Antwort hilfreich

[F1] Einheiten
oder ganz speziell AUPREC und LUPREC

Autocad beschränkt sich auf bis zu 8 Nachkommastellen, dies ist bei dem üblich genutzten Koordinaten-Bereich eine Genauigkeit
bei dem man recht zuverlässig davon ausgehen kann: Da läufts noch. Aber die GEO-Fuzzies werden bereits Probleme bekommen.

(das ist der Grund warum mich deine ungewollt geteilte Information so freute,
du zeigtest einen Weg wie man über 8 Nachkommastellen angezeigt bekommen kann.
Ohne Programmierung und somit auch in LT für jeden User anwendbar.
Du kannst zwar nichts dafür, aber noch mal DANKE)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz