Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Extrusion von Polylinien in Acad 2018

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Extrusion von Polylinien in Acad 2018 (632 mal gelesen)
bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 17. Apr. 2018 21:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich habe sehr lange Autocad 2013 benutzt, jetzt bin ich umgestiegen auf 2018.
Damals gabs schon Probleme von "komplizierten" Polylinien und deren Extrusion. Ich konnte es meist umgehen, durch rausschneiden von Stücken und wieder flicken bzw neu spiegeln etc. Leider helfen diese Tricks in 2018 nicht mehr. Im Endeffekt besteht die Datei aus Bögen, Geraden bzw. Spiegelungen. Bei manchen kleineren Objekten funktioniert es, bei mehr jedoch nicht.

Weder "region" noch "gpoly" funktionieren oder helfen.habt ihr noch eine Idee?

LG und schonmal Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 17. Apr. 2018 21:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Extrusionsproblem.dwg

 
Hier noch die besagte Datei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Apr. 2018 22:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Geht einwandfrei (ohne das Ergebnis im Detail zu kontrollieren)

Befehl: Extrusion
Objekt wählen - Höhe angeben, fertig.

PS: Bitte spreche nicht von Polylinien wenn es um SPLINEs geht 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Apr. 2018 22:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Gpoly, Option Region geht, ist aber unnötig.
GPOLY, Option Polylinie geht bei diesen SPLINEs nicht direkt,
da müßte man Umwege gehen, aber da es unnötig erscheint: Egal.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 17. Apr. 2018 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort, eventuell hätte ich dazu sagen müssen, dass ich ein Volumen haben will  

im Endeffekt geht es ums Schließen der Linie (was auch jetzt immer, zuerst waren es ja keine Splines, erst durch den Verbinden Befehl wird es zu einer Spline)  um eine Fläche zu bekommen, die ich dann zu einem Volumen extrudieren kann.

[Diese Nachricht wurde von bind.ing am 17. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Apr. 2018 23:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Befehl EXTRUSION,
Spline wählen, fertig

unnötig:
oder GPOLY nutzen um eine Region zu erstellen, oder befehl Region nutzen um eine Region zu erstellen

Wenn du Probleme HATTEST das Resultat aus der DWG zu erstellen dann wäre es sinniger eine Datei im ursprünglichen Zustand zu zeigen damit man Probleme oder Unterschiede in den Versionen auf
den Zahn fühlen kann, mit deiner "fertigen" Datei kann man da nichts nachvollziehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 17. Apr. 2018 23:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.JPG

 
Die angehängte Datei funktioniert aber bei mir eben so nicht. Ich will im Bild das rechte Ergebnis haben (Volumen) bekomme aber nur mittleres und linkes als Ergebnis . Ich habe noch die funktionierende Platte und die Ausgangs-Bögen und Geraden hinzu gefügt.
Da mir bewusst ist, dass keine Linien übereinander liegen dürfen, schaue ich genau drauf, dass nichts übereinander liegt bzw. sich alle Punkte berühren.

Mir kommt aber vor dass die "Ausrunden" Funktion häufig solche Fehler bei mir produziert. In Acad2103 half es, die Punkte nochmal von einander zu trennen, und dann wieder auf einander einschnappen lassen, jedoch funktioniert das hier nicht mehr.

[Diese Nachricht wurde von bind.ing am 17. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 17. Apr. 2018 23:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Extrusionsproblemv2.dwg

 
Hier nochmal die Datei, mit Volumen-Platte und Ausgangs-Zeichnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 17. Apr. 2018 23:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Und wieder muß ich RATEN wovon gesprochen wird da die DWG dein Ergebnis "ganz rechts" nicht beinhaltet.

Aber zumindest ist jetzt ein Mißverständnis klar (hoffe ich),
du schreibst:
- Extrusion von Polylinien
- Polylinien und deren Extrusion
- dass ich ein Volumen haben will

Dein linkes Ergebnis ist genau was ich unter diesen drei Beschreibungen erwarte,
ich erzeuge einen 3D-Volumenkörper mit (zB.) dem Befehl EXTRUSION.
Diese 3D-Volumenkörper haben auch ein - Volumen.

Dein Ergebnis im Bild rechts sieht aus wie eine Polylinie mit Objekthöhe (welche kein Volumen hat).

Also bitte: WAS möchtest du?
Aus einem Bild kann ich die Information nicht herauslesen, nur vermuten.
Und NUR falls ich richtig lag mit meiner Annahme: Warum sprichst du von Extrusion und Volumen?


Möglicherweise sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, alles was in die 3.Dimension wächst ist nicht mein Fachgebiet,
für gewöhnlich reicht das Wissen jedoch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 18. Apr. 2018 00:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Sollen die ROTen Elemente die Ausgangslage sein?
Weil die daten sind super, mit Pedit verbinden, Ergebnis geschlossene Polylinie. Objekthöhe oder Extrusion kein Problem.
(Linien zu Polylinine: Befehl Verbinden mag die Daten nicht sonderlich, daher PEDIT/verbinden - Das gilt aber auch für R2013)

Vielleicht erkennt ja jemand anderes aus deinem Posting und Anhängen was eigentich gemeint ist.
Sorry, ich habe es versucht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1824
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 18. Apr. 2018 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

High,

grundsätzlich ist es kein Problem von acad, sondern eher eins deiner Geometrie und Arbeitsweise.

1. ist es wirklich notwendig, diese Kontur über einen Spline zu definieren? Splines sind mathematisch wesentlich komplexere Funktionen als einfache Geometrieelemente. Soll heißen, du bringst acad dazu, etwas eigentlich einfaches wie ein sehr kompliziertes Gebilde zu behandeln und so etwas dauert und führt zu Fehlern.

2. Ein Umwandeln in Polyliniensegmente bringt nicht wirklich was, weil Deine Bögen (ich kann nur vermuten, dass es eigentlich Kreisbögen sind und nicht zwingenderweise irgenwelche Freiformkurven) dann einfach keine Bögen mehr sind, sondern je nach Genauigkeit mehr oder weniger genaue Polygone aus geraden Segmenten.

Ich vermute, dass dierse Kontur nicht von dir selbst erzeugt wurde, sondern durch irgendeinen Datenimport/Umwandlung entstanden ist.
Leider führt diese anscheinend "einfache" Art der Geometreierzeugung in der Regel zu Problemen bei einer anschließenden 3D-Bearbeitung.

------------------
Ciao
J-SC
... geht's vielleicht doch?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 18. Apr. 2018 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, Grundkonstrukt ist die rote Form, diese markiere ich und nutze die  Funktion "Verbinden" (ich gehe mal davon aus, dass die sinnvoll ist, Linien damit zu verbinden, wenn die Funktion schon im Werkzeugkasten liegt). Dadurch werden manche Stücke verbunden, manche nicht (warum auch immer. Meistens mag er die Ausrundungne nicht. Manchmal hilft dabei, die Snappunkte der Elemente wieder händisch von einander weg zu legen, dann wieder drauf setzen (wa aber bei größeren Dateien recht umständlich ist. Wenn ich es dann mal zusammen bringen, dass alles zu nur einer Kurve verbunden wird, ist sie immer an einem gewissen Punkt "offen" (Das Dreieck Symbol, das nach unten zeigt), wenn dieses angezeigt wird, wird leider kein Volumen darau, sondern eben diese Polylinie (oder Spline?)mit Objekthöhe, also der Gartenzaun.

Ich möchte: aus den roten Linien ein Objekt mit Volumen, so wie die Platte links in der Datei. Mit der Funktion Pedit geht dann das alles, Danke cadffm. Aber warum gibt es dann die Funktion "Verbinden"? Bzw. wie macht man eine Extrusion "richtig"?

@j-sc:
Die Datei ist nicht importiert sondern von mir selbst gezeichnet. In der zweiten angehängten Datei sieht man die rote Linie (die Ausgangszeichnung), das sind nur Geraden und Ausrundungen. (mir kommt vor, wenn ich die Ausrundengen mit der Funktion "Spline" händisch zeichne, gibts dann beim "Verbinden" weniger Probleme (was mir logisch erscheint, wenn er dann nur die Splines und Geraden zu einer Spline verbinden muss, eventuell mag die Funktion keine Ausrundungen?)
Acad definiert dadurch selbst dann alles als Splines. Das heißt, wenn ich die Grundfunktionen von Autocad nutze um eine Region/Fläche zu erstellen, damit ich sie nachher extrudieren kann, überfordere ich das Programm. Mit 2018 ist es sogar schlimmer geworden, in 2013 konnte ich mir eben noch helfen. Bzw. kannst du das Problem finden, warum die weißen Splines zwar zusammen hängen (die "offenen" Enden, mit dem Dreieck nach unten, können nicht unabhängig voneinander verschoben werden. In Acad 13 war das das Zeichen, dass man es extrudieren konnte, sobald die Punkte sich beide mit bewegten, wenn man den Überlagerungspunkt verschob. Wenn nur ein Ende mit ging, setzte man es wieder per Snap auf den ersten, dann war sie meist geschlossen)

Ich werde ja nicht die einzige Person sein, die eine gezeichnete Form/Fläche dann extrudieren will?

Auf jeden Fall mal Danke für eure Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 18. Apr. 2018 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von bind.ing:
Aber warum gibt es dann die Funktion "Verbinden"? Bzw. wie macht man eine Extrusion "richtig"?

Extrusion hat zunächst überhaupt nichts mit dem Thema zutun, dass du später ein Objekt extrudieren möchtest
ist dem Programm herzlich egal. Es geht um die Konturerstellung, im besten Fall: Eine Polylinine.

Warum gibt es den Befehl: Vermutlich weil dieser einfach(er) zu benutzen ist wie PEDIT, Option verbinden.

Unabhängig davon: Es sind zwei grundverschiedene Funktionen(die Programme im Hintergrund),
bedeutet die Objekterkennung/Verarbeitung ist eine ganz andere.

Das Ergebnis ist ebenfalls völlig unterschiedlich, in Abhängigkeit der zugrunde liegenden Objekte,
insbesondere beim Thema Splines.

PEDIT bietet Optionen für die Umwandlung/Verbindung, VERBINDEN nicht.
Man kann beide Befehle "gleich" verwenden, aber wer die Befehle richtig kennen möchte
und diese dann (eher) berechenbar für einen sind, der kann sicher mehrere Tage mit
der Erforschung der Funktionen verbringen.
Ich denke ich übertreibe in diesem Punkt nicht.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bind.ing
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von bind.ing an!   Senden Sie eine Private Message an bind.ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bind.ing

Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2018

Autocad 2018 Win 10

erstellt am: 18. Apr. 2018 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok danke, ich werde jetzt Pedit nutzen.

Ändert aber leider ncihts dran, dass Verbinden bei Ausrundungen nicht verbindet

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 18. Apr. 2018 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bind.ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich öffne deine Datei (in 2018),
starte PEdit, mehrere, wähle 52 rötliche Linien aus, verwende die Option Verbinden,
Fuzzi-Abstand kann auf 0.0 stehen bleiben und erhalte eine geschlossen Polylinie.

Wie sieht das bei dir aus?

PS: Bitte arbeite doch nicht im Perspektiv-Modus, das ist ja grausam - nicht nur für den Anwender, oftmals auch für das Programm.
PERSPECTIVE

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz