Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Duplicate löschen mit mapclean und overkill

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Duplicate löschen mit mapclean und overkill (1463 mal gelesen)
cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1815
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 15. Feb. 2017 20:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Das Problem ist, ich habe eine Punktwolke mit ca. 4 mio Punkten (Points) in einer Zeichnung. Dabei liegen viele der Punkte exakt aufeinander. Das zu bereinigen erledigt mapclean oder auch overkill. Bei dieser Datenmenge führen beide Befehle jedoch zum Autocadabsturz, was mich auch nicht verwundert, weil Acad bekannterweise Grenzen in Datenmengenbearbeitung hat und dafür nicht ausgelgt ist.

Habt ihr einen Trick (Programm, Lösungsansatz ect) der mir weiterhelfen würde ?

------------------
Gruss Dirk
Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 15. Feb. 2017 22:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenne zwar keine definierten Grenzen, zudem keine die in einen Error laufen (was bei klar definierten Grenzen auch Unsinn wäre),
aber Aufräum und ich denke auch MapClean bietet eine Objektwahl an, also die Aktion für in mehrere Durchläufe stückeln?

Du schreibst Punktwolke und Points, also kein Punktwolken-Objekt?
Ohne es zu testen würde Aufräum sich auch nicht um Punktwolken scheren. Ist nur laut gedacht.

Falls es dir "nur" um doppelte Elemente geht, da wäre ja mal interessant wie es mit eigenem Code in .Net ausschaut.
Da man sich nur auf eine Vergleichseigenschaft bezieht sollte es mit der Performance möglicherweise besser ausschauen können wie über Autocadfunktionen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 16. Feb. 2017 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Habt ihr einen Trick (Programm, Lösungsansatz ect) der mir weiterhelfen würde ?

Mein Vorschlag für CIVIL nach dem Motto "von Hinten durch die Brust ins Auge" 

1. DGM aus allen Punkten erstellen (Dabei sollten doppelte Punkte bereits ausgeschlossen werden)
2. Im DGM-Stil die Punkte anzeigen lassen
3. mit _AeccSurfaceExtractObjects die Punkte aus dem DGM wieder extrahieren


------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1815
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 17. Feb. 2017 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Roman genial deine Lösung - vielen Dank, dem werde ich nachgehen.
Net hilft da nicht besonders weiter, der Zugriff auf 4 mio points ist auch da schwer. Mit Grenzen meine ich keine Programmfehler, sondern Grenzen was die 1-thread-Autocad applikation schafft und machbar ist. Das ist alltbekannt, dass Autocad nie über seinen Schatten springen wird. Da die Grundtechnologie aus den 80er Jahren nicht auf die neusten i7-Prozessoren angepasst ist und auch nicht wird.

Schönes WE!

------------------
Gruss Dirk
Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 687
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 18. Feb. 2017 16:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadplayer:
Roman genial deine Lösung - vielen Dank, dem werde ich nachgehen.
Net hilft da nicht besonders weiter, der Zugriff auf 4 mio points ist auch da schwer. Mit Grenzen meine ich keine Programmfehler, sondern Grenzen was die 1-thread-Autocad applikation schafft und machbar ist. Das ist alltbekannt, dass Autocad nie über seinen Schatten springen wird. Da die Grundtechnologie aus den 80er Jahren nicht auf die neusten i7-Prozessoren angepasst ist und auch nicht wird.

Schönes WE!


Dabei geht es nicht um die Möglichkeiten der Prozessoren, denn die haben damit nichts, aber auch gar nichts zu tun. Genau so wenig wie das Threading. Es kann, wenn AutoCAD hier nicht irgendwelche Programmfehler enthält, nur um die Grenzen bezüglich des Speichers gehen und um Grenzen bezüglich der Bearbeitungszeit. Nur Speichergrenzen können dabei zu Fehlern im Programmablauf führen.

4 Mio zu prüfende Datensätze dürften die Speicherkapazität heutiger Rechner nicht überstrapazieren. Aber das hängt im Einzelfall von der Art der Programmierung ab. Rekursiv sollte man nicht an so ein Problem herangehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1815
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 18. Feb. 2017 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

du meinst allen Ernstes Autocad und Datenverarbeitung haben "auch"
gar nichts mit Processorleistung zu tun. Habe ich das richtig verstanden?
Gut angenommen ja, die Speicherkapizität zu erhöhen würde das Problem
lösen, meine workstation, wie gesagt mit i7 quadri und 16GB RAM ist relativ gut bestückt. Deiner Meinung müsste eine Speichererweiterung abhilfe schaffen. Dem sehe ich kritisch gegenüber. Ein Test mit Civil3d genügt, diese Aussage zu wiederlegen, der integrierte Objectviewer läuft im Vergleich zum Autocad Modelspace
wesentlich schneller - also liegt das nicht am Speicher oder Processor sondern an der Software. Meine Aussage bezieht sich darauf, dass Autocad nicht schneller werden würde auch wenn man die Hardware verbessert. In den 80er liefen Programme auf 8bit CPU heute haben wir 64bit und vervielfachen mit mehreren prozessoren. Da ist genügend rechengeschwindigkeit, aber die berechnungsfähigkeit immernoch gering. 1- threading spricht nur einen Prozessor an. Das merke ich darin dass der RAM nich genügend auslagern kann und bei 8GB abstürzt. Moderne Programme nutzen durchaus die volle Breite von 16GB. Das ist meine Sicht, vielleicht liege ich auch falsch. Mir würde es mehr gefallen, Vorschläge zu machen, wie ich das Problem lösen kann !!!

------------------
Gruss Dirk
Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingenieur Studio HOLLAUS
Mitglied
CAD / CAFM / GIS Beratung-Programmierung-Schulung


Sehen Sie sich das Profil von Ingenieur Studio HOLLAUS an!   Senden Sie eine Private Message an Ingenieur Studio HOLLAUS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingenieur Studio HOLLAUS

Beiträge: 1046
Registriert: 06.11.2008

Autocad 2 bis Autocad 2020 (+Map3D, +Civil3D, +Infraworks)
RKV .... CAFM+mehr
HMap ... Vermessung und Verkehr
OoC .... Raumplanung
CBox ... Tools für AutoCAD und BricsCAD (kostenfrei)

erstellt am: 18. Feb. 2017 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
du meinst allen Ernstes Autocad und Datenverarbeitung haben "auch" gar nichts mit Processorleistung zu tun
So eine Aussage kann ich oben gar nicht erkennen. Ich lese nicht einmal den Begriff "Datenverarbeitung" in einem der oberen Posts.
Zitat:
Ein Test mit Civil3d genügt, diese Aussage zu wiederlegen, der integrierte Objectviewer läuft im Vergleich zum Autocad Modelspace
wesentlich schneller
Der Objectviewer in Civil 3D setzt auf eine ganz andere Technik für das Display, kann aber weder doppelte Punkte erkennen noch die Anzeige irgenwelcher Konstruktionsaufgaben/Geometriemodifikationen/nicht mal die Aufgabe von Punktfängen erkennen übernehmen. Daher verstehe ich die Aussage nicht, dass dies ein Beweis für irgendwas wäre.
Es stimmt schon, dass AutoCAD ein Single-Threaded System ist, aber da Du programmieren kannst, nutze halt Multithreading für die schnellere Auffindung von doppelten Punkten.
Zitat:
aber die berechnungsfähigkeit immernoch gering. 1- threading spricht nur einen Prozessor an. Das merke ich darin dass der RAM nich genügend auslagern kann und bei 8GB abstürzt
Schlecht ... mein AutoCAD kann meine 32GB nutzen und stürzt nicht bei 8GB ab.
Zitat:
Meine Aussage bezieht sich darauf, dass Autocad nicht schneller werden würde auch wenn man die Hardware verbessert
Mein AutoCAD wurde jeweils schneller, wenn ich einen schnelleren Prozessor und/oder schnelleres Memory mit höherem Takt hineingesteckt habe (und im Bios entsprechend angepasst wurde), wenn das bei Dir nicht so sein sollte, dann läuft irgendwas falsch.

------------------

[Diese Nachricht wurde von Ingenieur Studio HOLLAUS am 18. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 687
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 18. Feb. 2017 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadplayer:
du meinst allen Ernstes Autocad und Datenverarbeitung haben "auch"
gar nichts mit Processorleistung zu tun. Habe ich das richtig verstanden?

Ich meine allen Ernstes, dass die STABILITÄT der Datenverarbeitung durch AutoCAD absolut gar nichts mit der Prozessorleistung zu tun hat. Die Prozessorleistung betrifft AUSSCHLIESSLICH die Ablaufgeschwindigkeit der Datenverarbeitung.

Es ist ein ganz allgemeines Grundprinzip der Datenverarbeitung, dass jeder (AUSNAHMSLOS JEDER) Algorithmus auf jeder (AUSNAHMSLOS JEDER) fehlerfrei konstruierten Maschine gleich abläuft. Alles, was auf dem derzeit leistungsfähigsten Rechner der Welt abgearbeitet wird, kann genau so gut auch auf einer Turing-Maschine ablaufen, und wird darauf exakt die gleichen Ergebnisse liefern. Der einzige Unterschied besteht in der Zeit, in der die Maschine das Ergebnis liefert.

AutoCAD betreibt keine komplizierte Datenverarbeitung. AutoCAD kann heute deshalb auch problemlos auf heute relativ einfachen Rechnern eingesetzt werden, ohne dass der Anwender wg Performanceverlusten ausgebremst wird. Dass CAD-Systeme besonders leistungsfähige Rechner brauchten, ist schon gut 20 Jahre her. Wenn ein Rechner heute schnell genug ist, um die Spiele eines 12jährigen laufen zu lassen, dann ist er für CAD allemal schnell genug.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1815
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 18. Feb. 2017 21:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sehr interessante Beiträge - vielen Dank dafür. Ich muss dafür wirklich mehr meinen Rechner checken. Gute Gedanken habe ich schon mal bekommen. Ist es theoretisch möglich mit mapclean 4 mio punkte nach duplikaten zu bereinigen und ohne ohne Autocad crash??

------------------
Gruss Dirk
Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingenieur Studio HOLLAUS
Mitglied
CAD / CAFM / GIS Beratung-Programmierung-Schulung


Sehen Sie sich das Profil von Ingenieur Studio HOLLAUS an!   Senden Sie eine Private Message an Ingenieur Studio HOLLAUS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingenieur Studio HOLLAUS

Beiträge: 1046
Registriert: 06.11.2008

Autocad 2 bis Autocad 2020 (+Map3D, +Civil3D, +Infraworks)
RKV .... CAFM+mehr
HMap ... Vermessung und Verkehr
OoC .... Raumplanung
CBox ... Tools für AutoCAD und BricsCAD (kostenfrei)

erstellt am: 18. Feb. 2017 23:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ergebnis bei 4mio Punkte:
Bereinigungsstatistik:
Geänderte Objekte    :1562501
Gelöschte Objekte    :2437500
Erstellte Objekte    :0

...und nie mehr als 5500MB Speicher gebraucht.
(Windows 10 64bit / AutoCAD Map 3D 2017 0.3 Hotfix auf AutoCAD 2017 Update 1.1)

------------------


www.cars4fun.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadplayer
Ehrenmitglied
CADniker


Sehen Sie sich das Profil von cadplayer an!   Senden Sie eine Private Message an cadplayer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadplayer

Beiträge: 1815
Registriert: 28.04.2009

Windows 10
64bit system
Autocad Civil3d 2017 ENGLISH
Visual Studio 2015
OpenDCL.Runtime.8

erstellt am: 20. Feb. 2017 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Versuch mir die Punkte aus dem Surface zu extrahieren scheitert genauso wie ein mapclean mit den 4 mio Punkten durchzuführen. So sieht es aus:

Warum habe ich nur 8GB von 16 zur Verfügung, habe ich eventuell falsche Sytemeinstellungen ?

------------------
Gruss Dirk
Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 20. Feb. 2017 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Wo deine anderen 8 verwendet werden siehst du im Tastmanager/Resourcenmonitor.
8GB sind bereits den laufenden Programmen zugesprochen worden,
nach Systemstart wird das ganz anders aussehen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 20. Feb. 2017 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Es kann, wenn AutoCAD hier nicht irgendwelche Programmfehler enthält, nur um die Grenzen bezüglich des Speichers gehen und um Grenzen bezüglich der Bearbeitungszeit. Nur Speichergrenzen können dabei zu Fehlern im Programmablauf führen.

Ich möchte behaupten das beide Punkte zutreffen 

1. Es werden des Öfteren Probleme hier im Forum diskutiert, welche auch einfachste Geometriedatenbank-Objekte betreffen und seit Jahren von Autodesk fehlerhaft mitgeschleppt werden.

2. 4 Millionen Punkte mag sich im ersten Augenblick für heutige Speicherprozesse wenig anhören, sobald aber Matrizenoperationen durchgeführt werden müssen und diese eben nicht speichersparend/optimal programmiert sind werden aus den 4 Millionen Punkten mal eben
(4.000.000 Punkte * 3 Koordinaten * 8 Byte (Doublewerte))^2 = 9,2 Petabyte

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

archtools
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von archtools an!   Senden Sie eine Private Message an archtools  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für archtools

Beiträge: 687
Registriert: 09.10.2004

Entwickler für AutoCAD, BricsCAD u.a., alle Systeme

erstellt am: 20. Feb. 2017 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RL13:

2. 4 Millionen Punkte mag sich im ersten Augenblick für heutige Speicherprozesse wenig anhören, sobald aber Matrizenoperationen durchgeführt werden müssen und diese eben nicht speichersparend/optimal programmiert sind werden aus den 4 Millionen Punkten mal eben
(4.000.000 Punkte * 3 Koordinaten * 8 Byte (Doublewerte))^2 = 9,2 Petabyte


Dass das eine ziemlich absurde Berechnung ist, ist Dir hoffentlich selbst klar. Das trifft nur zu, wenn diese 4 Mio Punkte allesamt in wechseleitiger Beziehung stehen und das in einer (in Ziffern: 1) Operation bearbeitet werden soll. Sowas käme im CAD-Umfeld nur vor, wenn Du beispielsweise durch Raytracing ein absolut genaues globales Beleuchtungsfeld berechnen möchtest. Aber auch da macht man sowas nicht, weil man sinnvollerweise - weil der Einfluss dann marginal wird - schon spätestens nach ein paar hundert Punkten Tiefenberechnung abbricht.

Im konkreten Fall geht es nur um den Vergleich eines jeden Tripels mit allen anderen Tripeln. Das erfordert nur minimalsten Speicherbedarf, und die Rechenzeit hängt nur linear von der Anzahl der Punkte ab.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 20. Feb. 2017 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadplayer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Dass das eine ziemlich absurde Berechnung ist, ist Dir hoffentlich selbst klar

jep, was ich damit zum Ausdruck bringen wollte ist, dass es innerhalb des Programmes Berechnungen geben kann, bei denen sich der Speicherbedarf exponentiell zur eigentlichen Objektanzahl verhält, aufgrund von durchzuführenden Operationen.

noch ein Beispiel für Matrizen-OPS: FEM (hier hat auch jede Veränderung an einem Punkt Auswirkungen auf die angrenzenden Punkte)

Zitat:
Im konkreten Fall geht es nur um den Vergleich eines jeden Tripels mit allen anderen Tripeln. Das erfordert nur minimalsten Speicherbedarf, und die Rechenzeit hängt nur linear von der Anzahl der Punkte ab.

Ja zum minimalen Speicherbedarf, nein zur linear abhängigen Rechenzeit, diese ist im schlechtesten Fall auch quadratisch abhängig von der zu vergleichenden Punkteanzahl(Quicksort-Algorithmus oder auch Bubblesort)

------------------
mfg Roman

[Diese Nachricht wurde von RL13 am 20. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz