Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Schraffur erstellen hackt extrem

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schraffur erstellen hackt extrem (892 mal gelesen)
ProLegend
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von ProLegend an!   Senden Sie eine Private Message an ProLegend  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ProLegend

Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2016

erstellt am: 22. Mai. 2016 23:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


GS16.dwg

 
Hi,
Jedesmal wenn ich eine Schraffur erstellen möchte und dazu einen internen Punkt auswähle, laggt Autocad sodass ersteinmal eine Minute lang nichts passiert, bis er meinen Abbruch Befehl erkennt. Dachte, das liegt an der Schraffur, also am Muster, weil ich eine aus dem Internet runtergeladen habe, aber laggen tut das auch bei standard Mustern.
Ich würde euch die Datei auch zur Verfügung stellen.

Ich benutze ACAD 2017
Obs an meiner Hardware liegt?
Ich hab drin: i7 4790k 4x4GHz
nVidia GTX 780, SanDisk 250GB SSD
MSI Gaming 7 Mainboard 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 23. Mai. 2016 02:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich


gs16.png

 
>>laggen

Do you speak German?

>>Obs an meiner Hardware liegt?

Unwahrscheinlich.
Aber ich sehe keine Angaben zum Arbeitsspeicher und zum Betriebssystem. Und ob Du die 32bit-Version oder die 64bit-Version installiert hast.

Ich würde eher auf einen veralteten Grafiktreiber oder ungünstige Einstellungen für Grafik und / oder AutoCAD tippen.

Wenn ich mir allerdings Deine Zeichnung anschaue, wundere ich mich ein wenig über den Anblick, der sich mir da bietet.
Viele dicke Linien und keine Ahnung, was das sein soll...

>>nVidia GTX 780

Der aktuelle Treiber ist Version:  365.19  WHQL  Freigabedatum:  2016.5.13 

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9285
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 23. Mai. 2016 06:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

versuch es doch mal, dass du nur den Bereich im Fenster hast, den du schraffieren möchtest. Da ich die Zeichnung nicht öffnen kann, hier die Frage: Die Umgrenzung ist geschlossen? Passiert dir das auch mit einem neu erstellten "Rechteck"?

------------------
Gruß Yvonne

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 23. Mai. 2016 06:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ProLegend:

Obs an meiner Hardware liegt?

Etwas hakelig zeigt sich die Datei bei mir zwar auch, aber durchaus noch im akzeptablen Bereich. Ob es an der Hardware liegt kann ich nicht einschätzen. Du könntest mal versuchen, beim Schraffieren die Anzahl der zu berücksichtigenden Elemente sinnvoll einzuschränken, ob damit eine Verbesserung zu erreichen ist.

@Rainer ("Viele dicke Linien und keine Ahnung, was das sein soll..."):
Wenn man mal die Anzeige der Linienstärke deaktiviert ist recht schnell eine Art Schreibkonsole (Wandbefestigung) mit Schubkasten zu erkennen - sowohl als 3D-Volumenkörpermodell als auch ein paar 2D-Ansichten (ohne sagen zu können, wie selbige entstanden sind). Soo unleserlich ist die Datei nun nicht ...   


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 23. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 23. Mai. 2016 06:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich


160523-Schraffur-1.png

 
Zitat:
Original erstellt von jupa:

beim Schraffieren die Anzahl der zu berücksichtigenden Elemente sinnvoll einzuschränken,


Hier noch ein Bild, was ich meine ->


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 23. Mai. 2016 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rainer Schulze:
>>laggen

Do you speak German?


OT:
Die Entlehnung englischer Begriffe (to lag - nachhinken, verzögern) und deren gewaltsame Einverleibung in die deutsche Sprache scheint in letzter Zeit modern zu werden. Erst kürzlich war in einem anderen Forum von "tapern" zu lesen ...  

SICR (konnte nicht resisten)
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 23. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ProLegend
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von ProLegend an!   Senden Sie eine Private Message an ProLegend  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ProLegend

Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2016

erstellt am: 23. Mai. 2016 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja das soll ein Wandschreibtisch werden. Das Dicke sind die Linien Stärken, weil das später auf A1 ausgedruckt werden soll. Ich habe das in einem Volumenkörper modelliert, weil für mich das einfacher ist zu sehen, ob es da Unstimmigkeiten gibt, die mir mit 2D vielleicht nicht sofort ins Auge fallen würden. Da ich aber keine 3D Ansicht abgeben darf, habe ich mit "ABFLACH" eine 2D Ansicht aus meiner 3D Ansicht gemacht. Nur leider werden die Linienstärken nicht mit übernommen, also muss ich leider alles per Hand nachziehen. :/ Aber Egal, zurück zum eigendlichem Thema:
Ich hab ein 64Bit System (Windows Prof.) und 16 GB Ram
Wähle ich einen Bereich aus, der Schraffiert werden soll so hackt es kurz ne Minute, danach hackt es nochmal etwa 30 Sekunden und danach geht es eigendlich. Je weniger Objekte in dem zu schraffierenden Bereich sind, desto flüssiger läuft es. Unten steht auch "Analysire den zu schraffierenden Bereich" - Ist mir vorher nicht aufgefallen.
Ich probiere gleich noch den tipp von Jupa - also den
Zitat:
beim Schraffieren die Anzahl der zu berücksichtigenden Elemente sinnvoll einzuschränken,
?Button? aus, komme gerade nach Hause.

Laggen verwende ich beim Zocken - wie jeder andere auch. Ist genau wie Smartphone, das ist auch nicht Deutsch und trotzdem sagt das jeder.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 24. Mai. 2016 07:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ProLegend:

habe ich mit "ABFLACH" eine 2D Ansicht aus meiner 3D Ansicht gemacht. Nur leider werden die Linienstärken nicht mit übernommen, also muss ich leider alles per Hand nachziehen.

Da hast Du wirklich die Pechvogellösung (sprich: die schlechteste aller Varianten) gewählt.
Für das Ableiten von 2D-Ansichten aus einem 3D-Volumenmodell gibt es durchaus auch andere Möglichkeiten (die Ansicht erzeugenden LayoutBefehle - zu finden im Layout in der Registerkarte Layout oder das Arbeiten mit Schnittebenen (Befehle schnebene und schnebenezublock oder ...). Die haben alle ihre Vor- und Nachteile. Welche Variante für Dich die sinnvollste wäre hangt vom angestrebten/geforderten Endergebnis ab. Das gehört auch nicht in diesen Thread (bei Fragen dazu mach ein neues Thema auf), ich wollte nur darauf hingewiesen haben.
Wenn Du schon bei der Variante "alles nachzeichnen" bleiben willst oder mußt, dann solltest Du vor dem Schraffieren wenigstens alle nicht mehr benötigte Geometrie löschen (z.B. die vom Befehl Abflach erzeugten Blockreferenzen).
Und auch die Anzeige der Linienstärke während des Arbeitens kann sich als spürbarer Performancekiller erweisen - also deaktivieren (wenns nicht wirklich gebraucht wird).

[EDIT]: Was mir noch auf- bzw. einfällt. Sich fertige Blöcke irgendwo aus dem Internet zu holen ist zwar bequem und sieht auch "schnucklig" aus (Auszüge, Kabelkanäle), macht dem Rechner aber unnötig das Leben schwer. Es ist günstiger, sich dafür eigene einfache Modelle (Platzhalter) zu erstellen, die nur auf das Wesentliche reduziert sind und allen unnötigen "Schnickschnack" weglassen. Dein Rechner wird sich dafür mit flotten Reaktionszeiten bedanken.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 24. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Moderator
Straßen- / Tiefbau




Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7935
Registriert: 09.03.2006

sw:
Win7-x64
Office 365 ProPlus
C3D (& LT )
ET; DACH; Extensions
-------------------
hw:
FX3800
i5 CPU 670
8GB RAM

erstellt am: 24. Mai. 2016 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

das ist ein altbekanntes Problem, speziell in komplexen Zeichnungen. Aber auch Konturen mit Lücken, bei denen der Zwischenraum von ACAD weg-ignoriert werden soll, verursachen so etwas. Da gab es dann auch mal ne Zeitlang Meldungen mit roten Kringeln, an welchen Stellen die Kontur nicht schließt... Lange Rede, kurzer Sinn: Geh nicht über "interner Punkt" sondern verwende die Objektwahl.

siehe dazu auch diesen thread >> klick << und seine Folgelinks, sowie die Suchfunktion.

SCNR: Das Laggen ertrag ich ja, aber das Hacken nicht: Es handelt sich hier nicht um ein Dehnungs-C!       

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 24. Mai. 2016 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ProLegend 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von runkelruebe:
SCNR: Das Laggen ertrag ich ja, aber das Hacken nicht: Es handelt sich hier nicht um ein Dehnungs-C! ...

Najaaaaa..... Manchmal will ich auch schon auf den Rechner einhacken wenn es mal wieder hakt... 

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz