Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dynamischer Block

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dynamischer Block (2004 mal gelesen)
daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 05. Mai. 2016 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Tuer_1.jpg

 
Servus,

lese zwar mal hin und wieder hier, habe aber nun mal selber ein Problem...

Kurz zu mir:
male seit 25 Jahren am PC, früher mit ACAD & Genius, später nur ACAD, dann SolidWorks und nun wieder ACAD 2016.

Dynamisch Blöcke sind für mich neu, jedoch nicht fremd. Habe einige Sachen ausprobiert, komme aber nicht weiter und die zeit drängt.

Es geht um eine Türdarstellung. Die Höhe und Breite ist per Dynamik funktionsfähig. Es soll aber noch die Öffnungsrichtung/Variante mit eingebaut werden, habe ich auch per Sichtbarkeitssteuerung: funktioniert auch.

Aaaaber...: die Öffnungsdarstellung wird über Linien von den Eckpunkten zur gegenübeliegenden Mitte dargestellt (siehe Bild)
Die Eckpunkte bleiben zwar erhalten, aber der Schnittpunkt der beiden Linien liegt nach dem Strecken (dyn. ziehen) nicht auf der Mitte der gegenüberliegenden Seite.

Noch ein Zuckerl wäre nicht schlecht: die drei Schrägstriche sollten idealerweise immer im Rechteckmittelpunkt stehen...(stellen "Glas" dar)

Wer kann mir einen Tip dazu geben?

Danke &Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 05. Mai. 2016 23:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

In dem Fall: Denk dir mal du hättest keine dynamischen Möglichkeiten,
Problem gelöst. Einfache xySkalierung macht (an dem Beispiel) genau was du willst.

xySkalierung gibt es auch als dynamischen Parameter, in diesem gezeigten Fall würd ich einfach diesen nehmen anstatt 2x Strecken.

Aber dennoch: Du kannst weitere Streckenaktionen an die Linearparameter hängen,
diese sollen zB "das Glas" strecken, aber nur mit dem Faktor 0.5,
wobei das ein Schieben sein kann/darf.

Klick dir die Aktionen mal an und schau in der EigenschaftenPalette die Eigenschaften an,
teste ein wenig, lese die Hilfe zu den einzelnen und suche im Forum nach Beispielen zu dynamischen Blöcken,
da es um die Technik geht ist es irrelevant ob es um Stopschilder, Türen oder Einbauschränke geht.
Man lernt bei der Analyse anderer Blöcke immer dazu.

Es gibt auch Videotutorials etc.

Also: Einige Aktionen lassen einen Faktor zu,
Aktionen können auch abhängig von anderen eingesetzt werden,
und es gibt nie DIE Antwort.

Wegen Letzterem ist auch immer wichtig ALLES zu wissen bzgl des Blockes, denn meine Skalieraktion würde schnell ausscheiden wenn es keine Verzerrung geben darf zB.
Bei dem Glas ist es bei Türen(wenig Unterschiede in xyRicbtung) vermutlich nicht tragisch.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 05. Mai. 2016 23:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus cadffm,

und danke für Deinen Lösungsansatz.

Mit skalieren habe ich es versucht, über die Diagonale...war kein Erfolg...immer propotional.(Höhe nicht frei von Breite und umgekehrt)

Problem ist, denke ich, dass der Mittelpunktbezug beim Auswahlsatz schlecht zu definieren ist.

Werde mal die Option Faktor suchen und probieren.

Beim Solid Works kann man sowas locker hinterlegen...ACAD sicherlich auch, aber wie ist hier mein Problem.

Ich bastele gern an sowas, man verblödet nicht und kann beim nächsten Mahl ( ;-)) darauf aufbauen.

Falls Dir noch hilfreiche Links zum Lesen einfallen oder Schlagwörter für die Suche wär ich dankbar.

Habe jetzt eine "Prothese" aus zwei Blöcken gestrickt: das Türelement zum Strecken und einen zweiten Block zum Anzeigen der Öffnungsrichtungen.

Zweiterer ist über die Symmetrieachsen eingefügt und muß nach dem "setzen" der Tür neu in deren "Rechteckmittelpunkt" plaziert werden um dann 4x gestreckt zu werden....naja...professionell sieht anders aus...aber ich kämpfe!

Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 06. Mai. 2016 00:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Door_scale.jpg

 
i no mol...

Scalierung komplett haut nicht hin...da werden auch die Rahmen und Flügelprofile größer

...und nur die Öffnungsrichtungen skallieren geht auch nicht...siehe Bild

Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbernd
Mitglied
Technischer Zeichner / Zimmerermeister


Sehen Sie sich das Profil von bbernd an!   Senden Sie eine Private Message an bbernd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbernd

Beiträge: 1324
Registriert: 20.02.2009

AutoCAD -2020
Gimp 2.10
TurboCAD 17
DraftSight 2D
Windows7 Ent 64bit
16 GB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro M2000

erstellt am: 06. Mai. 2016 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich


ACAD_dyn_tur_abstandsmultiplikator_06052016.JPG


Turdynamisch.dwg

 
Hallo daLutz,

teste mal diesen Block.
Im Bild ist die Streckungsaktion mit dem 0.5 Multiplikator zu sehen.

------------------
Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 06. Mai. 2016 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich


160506_DYNB1.dwg

 
  zu spät
angefangen, dann durch Arbeit abgelenkt und schooon ist man zu spät 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 06. Mai. 2016 22:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus Ihr Helden!

Ich hatte mich immer für äußerst einfallsreich und querdenkend gehalten...

Zwei Loide bringen mir da so nebenbei mal paar Sachen an denen ich am MÄNNERTACH! 8h!!! gesessen bin...ohne zufriedenstellendes Ergebnis....

Das hat  jetzt stark an meinem Ego gekratzt   ;-)

Danke Euch Beiden!!!

Ist aber auch so, wenn man unter Zeitdruck was Neues fressen soll bleibt was auf der Strecke und der Vorhang fällt.

Sooo, Eure Lösung kann ich umsetzen (die Symbolik ist völlig ausreichend, die Ansichten sind MEGA!)...aba:

Habe neuen Fall...ich möchte über ein rechteckickes Feld (welches in Breite und Höhe variiert) über die Ecken unten links und oben rechts (Diagonale) immer mittig zur Linie zwei einzeilige Texte (1x oberhalb, 1x unterhalb - Querverweise) komme aber mit dem Drehwinkel nicht klar: ist der dafür zuständig?

Texte habe ich als Attribute definiert zwecks Weiterverarbeitung die noch im Raum steht...

Möchte diesen Block unten links einfügen, oben rechts "greifen" und dynamisch zum rechten, oberen Eck des zu bezeichnenden Elemnts strecken/ absetzen. Der Text sollte immer im Winkel und mittig der Diagonalen sein...

Sicher nicht schwer, aber wenn man zeichnen/ konstruieren und nebenbei lernen/ experimentieren soll beißt sich was...

Danke für Eure Unterstützung!

Ciao Lutz

[Diese Nachricht wurde von daLutz am 06. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 07. Mai. 2016 00:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch hier bin ich sicher das es mind. zwei Wege gibt,
einmal über dynamik-Parameter und zum anderen über "Abhängigkeiten".

Da ich faul bin zeige ich dir mal den Weg von lesen deiner Frage bis zur möglichen Lösung:

Lesen deiner Frage, die Schlagworte herausgelesen, Google geöffnet.
Die Suche auf cad.de beschränkt und Seiten in denen FORUM54 enthalten sind, dies sind mind. alle Seiten des Rund um AutoCAD Forums (siehe URL).

Das war die Suchanfrage:
site:cad.de Forum54 Block Text an Linie ausrichten

Und recht weit oben sollte zB dieser Thread auftauchen:
Dyn. Block - Text nach Strecken an Linie ausrichten

Bei Attributdefinitionen sollte die Eigenschaft PositionSperren aktiv sein in diesem Fall.

Ich hoffe das dir meine Antwort viel Hilfe zur Selbsthilfe bietet(Google Suchanfrage gezielt einsetzen für CAD.de),
was natürlich nicht bedeutet das du keine Fragen mehr stellen sollst,
aber du scheinst ja auch Ehrgeiz zu haben selbst die Lösung zu finden und sei es in einem Forum.
Zudem ist nicht immer gleich ein Helfer zur Stelle schiel auf die Uhrzeit ;D

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 08. Mai. 2016 20:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Tur.jpg


Beschriftung.jpg

 
Servus,

habe am Sa von der Arbeit aus geschrieben, aber der upload wurde verweigert...und den Text hatte ich nicht gespeichert.

Zu Problem eins: habe ich nun dank Eurer Hilfe so umgesetzt das es bestens funktioniert. Die Tür wird eingefügt, auf Höhe und Breite gezogen und per Sichtbarkeitssteuerung die Öffnungsrichtung eingeblendet: besten Dank!!

zu dem zweiten Problem..da komm ich nicht weiter, trotz des Lesens des Links.

Denke ich habe mich da ungenau ausgedrückt. Im Anhang zwei Abbildungen nach dem Ziehen des Blockes.
Die Wunschvorstellung: Block links unten absetzen, die Diagonale nach rechts oben ziehen. Dabei soll das "Beschriftungslangloch" immer mittig zum umschriebenen Rechteck liegen, ohne Verzerrungen. Habe das z.Z. mit Abhänigkeiten probiert...aber nicht mit durchschlagendem Erfolg.

Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 09. Mai. 2016 04:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von daLutz:
Habe das z.Z. mit Abhänigkeiten probiert...aber nicht mit durchschlagendem Erfolg.

Dann laß uns doch mal Deinen bisherigen Arbeitsstand sehen (als .dwg, nicht nur als Bildchen).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 12. Mai. 2016 06:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EB_01.dwg

 
Servus,

zurück aus der Versenkung...

Ich war nicht faul, habe etwas arbeiten müssen und wollte nicht drei Striche präsentieren ;-)

Habe den Block recht gut zusammen (mein Erster selbst erfundener!), funktioniert soweit ganz gut, aaaba:

Wenn man den erst Streckt und dann dreht haut er nicht mehr hin.

Jetzige Abfolge: unten links einfügen, am Punkt greifen und ausrichten (drehwinkel) dann recht ober auf Länge ziehen.

Besser wäre wenn, Länge und Drehwinkel unabhängig benutzbar wären.

Ciao lutz

Habe den Stand mal angehangen; wenn einer mag, kann er gern dran-rum-doctern...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbernd
Mitglied
Technischer Zeichner / Zimmerermeister


Sehen Sie sich das Profil von bbernd an!   Senden Sie eine Private Message an bbernd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbernd

Beiträge: 1324
Registriert: 20.02.2009

AutoCAD -2020
Gimp 2.10
TurboCAD 17
DraftSight 2D
Windows7 Ent 64bit
16 GB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro M2000

erstellt am: 12. Mai. 2016 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich


EB_01test12052016.dwg

 
Hallo Lutz,

teste mal meinen Block.

------------------
Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 12. Mai. 2016 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich


160512-EB_01test12052016-pa1.dwg

 
Zitat:
Original erstellt von daLutz:

Habe den Stand mal angehangen; wenn einer mag, kann er gern dran-rum-doctern...

Anbei mein Versuch.

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuschelfee
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Kuschelfee an!   Senden Sie eine Private Message an Kuschelfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuschelfee

Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007

Soficad 2018-7
AutoCAD 2019.1.2
Windows 7 Professional

erstellt am: 12. Mai. 2016 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Problem liegt an den Abstandsparametern.
Wenn die anstatt Polar, Linear sind dann passiert dies nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 12. Mai. 2016 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EB_01.dwg

 
Servus,

und besten Dank!

Das mit dem polar war ein Versuch den ich nicht rückgängig gemacht hatte....

Da wollte ich drehen und strecken verknüpfen.

habe auch weitergemacht, siehe Anhang.

Ab und an ist das Schriftfeld in einer Schraffur oder bereits vorhandenem Text bzw. andere Objekte. Deshalb habe ich die "Strecken-Option" mit eingefügt: nur bleibt der Strecken-Pfeil nicht am Rahmen.

Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Mai. 2016 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

Du mußt das dem Strecken3 hinzufügen, nicht dem Strecken.
BTW: Vernünftig gewählte Parameter/Aktionsnamen helfen insbesondere Fremden bei der Analyse deines Blockes,
aber auch du selbst würdest dir einen gefallen tun damit 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 12. Mai. 2016 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich


160512-EB_01-pa2.dwg

 
Zitat:
Original erstellt von daLutz:
Deshalb habe ich die "Strecken-Option" mit eingefügt: nur bleibt der Strecken-Pfeil nicht am Rahmen.

Nachdem sich die Aufgabenstellung ja nun mehrfach geändert hat, interpretiere ich den letzen Stand nun so:
Den Block am rechten Griff in der Länge ändern, wobei standardmäßig das Textfeld in der Mitte verbleiben soll. Wahlweise den Block um den linken Endpunkt drehen. Beides in beliebiger Reihenfolge und beliebig oft. In "Ausnahme-"Fällen (wenn es ungünstig zu liegen kommt) auch mal das Textfeld selbst entlang der Linie verschieben.

Wenn dem so ist, dann schau Dir nochmal meinen neuen Vorschlag an.

(Du hast hier vermutlich viel zu kompliziert gedacht. Ich habe - auch wenn ich ansonsten ein Fan von Parametrik bin - diese Aufgabe völlig ohne Abhängigkeiten gelöst)

HTH
Jürgen


BTW: Es ist sehr unschön, wenn in einem Beitrag ein Anhang ganz fix mal durch einen anderen gleichnamigen ersetzt wird. (Die Bemerkung von Kuschelfee mit dem "Polar" habe ich z.B. gar nicht verstanden, weil ich diese Variante nie gesehen hatte). Und in einem späteren Beitrasg hast Du dann nochmal eine gleichnamige Variante Deiner Datei hochgeladen, mit der Du die erste Variante überschrieben hast, die ist nun völlig futsch. Damit ist der Thread für "spätere Generationen" überhaupt nicht mehr nachvollziehbar.
In Zukunft bitte berücksichtigen.

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daLutz
Mitglied
Starmonteur :-)


Sehen Sie sich das Profil von daLutz an!   Senden Sie eine Private Message an daLutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daLutz

Beiträge: 22
Registriert: 05.05.2016

WIN10, ACADM2020, Inventor2020

erstellt am: 13. Mai. 2016 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus Jürgen,

Deine Lösung ist perfekt! Danke!!

Mit dem hochladen der Datei und deren Namen war ich nicht vertraut.

Es kann sein das von der ersten Vorstellung über die Funktion eines dyn. Blockes bis zur Fertigstellung weitere Ideen einfließen...

Ich habe deshalb etwas weiter unten die Aufgabe neu zusammen geschrieben.

Aber was ich in Deinem "Strecken Abstand1" nicht verstehe, warum "-1" für den Text der doch vorher mit dem "Langloch" Faktor 0.5 gestreckt wird?


Habe überigens doch noch ein "Tipferl" dazumachen müssen...den Mindestabstand auf 100 gesetzt damit der Text auf der Linie bleibt.

Danke für Eure kreativen, sehr hilfreichen Beiträge.

Ciao Lutz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 14. Mai. 2016 07:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daLutz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von daLutz:

Ich habe deshalb etwas weiter unten die Aufgabe neu zusammen geschrieben.

Ziehe daraus folgene Lehre (das klingt jetzt verdammt schulmeisterlich, sorry): Bevor man anfängt, einen Dynamischen Block zu "designen", sollte die Aufgabe (was soll der Block alles können) eindeutig geklärt sein. Nachträgliche Änderungen/Ergänzungen können das gesamte Blockkonzept über den Haufen werfen - manchmal muß man (mußte ich, leidvolle Erfahrungen) mit der Blockdefinition ganz von vorn anfangen. OK, geht nicht immer (manchmal fällt dem AG - oder einem selbst          - nachträglich was ein), aber man sollte es zwingend anstreben.
[Schulmeistermodus AUS].

Aber was ich in Deinem "Strecken Abstand1" nicht verstehe, warum "-1" für den Text der doch vorher mit dem "Langloch" Faktor 0.5 gestreckt wird?

Das hängt mit der von Dir praktizierten Verwendung der Beschriftungsobjekte zusammen. Ändere mal im Blockeditor den Beschriftungsmaßstab von 1:100 auf 1:1 (oder schalte ANNOALLVISIBLE ein). Dann siehst Du, daß sich in der Nähe des rechten Endpunktes (mußt evtl. etwas heranzoomen) zwei weitere (nämlich die 1:1-)Instanzen der Attributdefinitionen befinden. Dadurch werden die Attribute zwei mal bewegt. Einerseits wie beabsichtigt durch das Strecken3. Unglücklicherweise sind sie aber auch in den Auswahlsatz von Strecken2 gerutscht (das hatte ich zunächst übersehen, da sie nicht zu sehen sind. Hätte mir aber auffallen müssen, wenn ich in die Befehlszeile geschaut hätte, wie viele Objekte in den Auswahlsatz aufgenommen wurden). Das Strecken2 ist aber nur für den rechten Endpunkt gedacht.
Nun kann man entweder die beiden Objekte aus dem Auswahlsatz für Strecken2 herausnehmen oder - so wie ich es auf die Schnelle praktiziert habe - das durch Strecken2 verursachte Verschieben der Attribute durch ein weiteres Stecken4 mit negativem Abstandsfaktor wieder aufheben.
Der Block wäre sauber definiert, wenn in Strecken2 die beiden rechts liegenden Instanzen der Attribute nicht enthalten sind. Dann muß natürlich das Strecken4 gelöscht werden.
Uff         

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 14. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz