Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Layout samt Modell in neue Zeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Layout samt Modell in neue Zeichnung (1104 mal gelesen)
0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

erstellt am: 25. Mrz. 2016 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


20160325_Layout.pdf

 
Hallo,

wir haben eine Vorlagendatei in welcher fixe Layouts vorhanden sind. Jetzt möchte ich an diese Zeichnung ein Detail zusätzlich anhängen welches in ein eigenen Zeichnung samt Layout liegt. Wie ist der vernünftigste/einfachste/einzige Weg das Layout samt Modellinhalt in die Vorlagendatei zu bekommen? Geht das überhaupt? Ich habe das ganze versucht Grafisch darzustellen, siehe Anhang.

LG
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9285
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 25. Mrz. 2016 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich denke der übersichtlichste Weg ist es, das Layout über das Designcenter einzufügen und die Zeichnung als Block, und in den Ursprung zu zerlegen. Ist aber nur meine Meinung. Du könntest beim Block einfügen den Einfügepunkt bestimmen. Oder du Xreffst den Zeichnungsinhalt nur hinein, Vorteil: Nur einmal muss geändert werden. Aber das ist alles Geschmackssache

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

[Diese Nachricht wurde von charlieBV am 25. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 25. Mrz. 2016 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

So habe ich es verstanden:
Ihr habt eine Vorlagendatei die als Grundlage für "jede" neue Datei genommen wird, darin sind bereits Layouts angelegt.

Jetzt kommt es vor das zu diesen Plänen ab und an Stand-Details gehören welche in einer anderen Datei angelegt sind und dort bereits das entsprechende Layout existiert.

Du möchtest nun das man diesen Detailplan direkt aus der "Projektdatei"(oder wie auch immer) gedruckt werden kann.

(Oder mußt du auch den Plankopf anpassen können?)

Eine extra Funktion gibt es nicht, also Muß man sich überlegen wie man es macht.

Ist die Detaildatei Projektspezifisch oder allgemein für viele Projekte?
Der Gedankengang: ProjektA ist fertig, 3Jahre später muss man noch mal ran, in der Zwischzeit hat sich euer Standarddetail geändert, damit wäre das Detaillayout in ProjektA-Datei falsch, WENN es nur referenziert wäre!

In diesem Fall wäre es also sinnig das Layout samt Modell zu importieren(keine Verknüpfung zur Detaildatei mehr vorhanden!).

Es wäre zu überlegen das Detail als Block bereitzustellen und einzufügen.
Mit entsprechender Strukturierung/Ablage könnte man das samt Layout auf Knopfdruck importieren lassen.

Sollte eine Verknüpfung gewünscht sein, so würde ich die Details eher in separaten Dateien ablegen, wie man dann mit dem Layout umgeht spare ich mir zunächst und warte auf weitere Infos von dir (import oder verkn. ?)

Layouts(Registerkarten) kann man nicht referenzieren, nur importieren,
daher nicht mit einem Satz zu klären der Punkt.

Die eigentliche Anforderung ist häufig, nur wie man es händelt, da gibt es viele Wege.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

erstellt am: 25. Mrz. 2016 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
erstmal Danke für die Antworten und Anregungen.

Genau richtig aufgenommen: Es gibt die Vorlagendatei als Grundlage und ab und an sollten Details angehängt werden - es handelt sich um Standarddetails die nicht mehr verändert werden.
Es könnte natürlich passieren das sich ein Detail ändert - würde aber dann nur neu erstellte und keine vergangenen Dateien betreffen.

Es wäre schön wenn ich es schaffe das gewünscht Detail samt Layout in die Zeichnung zu bringen ohne das ich Modell und Layout jeweils extra reinladen muss - falls überhaupt möglich.

LG
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9285
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 25. Mrz. 2016 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

also, ich glaube, beides auf einmal geht nicht. Wenn doch, würde ich hier was neues lernen.
Aber mal ein anderer Gedanke, ich kenne ja deine Zeichnungen nicht. Sehe ich es richtig, dass das Detail "am Ende" der Welt eingefügt werden soll? Nach all den Grundrissen? Es muss ja immer am gleichen Platz liegen, sonst klappt das mit dem Ansichtsfenster ohne es wieder anzufassen ja auch nicht. Ich weiß ja nicht, über welche Gebäude(?)größen wir reden, aber ich finde es ziemlich unübersichtlich. Warum möchtest du alles in einer Zeichnung haben? Warum nicht - nennen wir sie mal Grundsatzdetails - in einer extra Zeichnung, wie jetzt auch, anlegen und einrichten, wenn man es benötigt, in sein "Projektverzeichnis" kopieren, den Planrahmen mit dem Projektplanrahmen tauschen (der natürlich an gleicher Stelle wieder eingefügt wird). Vorteil: Jeder Dateinamen kann der Plannummer entsprechen.
Vielleicht verstehe ich es nicht, weil ich früher in sehr großen Dimensionen gezeichnet hatte (da waren die Grundrisse A0 hoch und über 2m lang), da hätte ich ungerne den ganzen anderen Krempel in einer Zeichnung gehabt.
Unter Umständen wäre es gut, wenn du ein bisschen ausholst.

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

System: Windows 10
CPU: Intel Core i9 9900k 3.4 GHZ
Speicher: 32GB Corsair Vengeance DDR4-2666
Motherboard: MSI Z390-A PRO
GraKa: NVIDIA GeForce RTX 2080
Software: AutoCAD 2016LT/Revit 2020

erstellt am: 25. Mrz. 2016 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

meine Arbeit beschränkt sich zumeist auf Einfamilienhäuser, sprich die voreingestellten Layouts sind A3 und ausreichend. Wir reden hier von ca. 130-150 Häusern im Jahr, daher wäre es aus unserer Sicht übersichtlicher die ganzen Details mit dabei zu haben. (alles was mit dabei ist kann nicht vergessen werden)

LG
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9285
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 25. Mrz. 2016 18:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok,

aber in der Zeit, in der wir das jetzt ausdiskutiert haben, hättest du schon 100 mal das Layout und den Block eingefügt ;-)
Ich wüsste keine andere Möglichkeit, als das einzeln zu machen.

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 25. Mrz. 2016 18:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

Da sich Details ändern können wie du sagst, wäre einfügen sinnig, daher eine Möglichkeit jedes Detail in einer separaten Datei anzulegen.
Dann könnte man per Makro die Datei als Block einfügen (immer gleiche Position) und das Layout importieren.
Ein Makro, ein Mausklick.
Wenn es weiterhin in einer Datei bleiben soll(die Details samt Layouts), dann gibt es nur zwei Wege.

Zwei separate Einfügevorgänge, oder Das Detail muss im Layout selbst Platziert werden, was aber eher unüblich ist und nicht ganz dem Sinn entspricht.
Aber Exoten Lösungen sind ja nicht gleich schlecht, sie wollen nur sehr gut überlegt sein.
Da es hier nicht um viel Aufwand geht würde ich letzteres nicht favorisieren.
Mir fällt aber sogar noch ein kreativer Weg ein  
In der DateilBiblio den Detailblock ins Layout setzen.
Im Makro Layout importieren und letztes Objekt in den Modellbereich transferieren (_chspace) / sollte funktionieren.

Bleibt dabei, Möglichkeiten gibt es, bei allen wird jedoch eine Anpassung notwendig (außer bei einem extra Progrämmchen, damit kann dann auch mit aktueller Struktur der 1-Klick Wunsch umgesetzt werden, wie fast immer).

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

erstellt am: 25. Mrz. 2016 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Ratschläge und Möglichkeiten - ich werde jetzt mal testen welche die vernünftigste für mich darstellt.

LG
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

System: Windows 10
CPU: Intel Core i9 9900k 3.4 GHZ
Speicher: 32GB Corsair Vengeance DDR4-2666
Motherboard: MSI Z390-A PRO
GraKa: NVIDIA GeForce RTX 2080
Software: AutoCAD 2016LT/Revit 2020

erstellt am: 26. Mrz. 2016 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ cadffm:

Da ich in Sachen Makros nicht der große Meister bin, könntest du mir folgendes genauer erklären: (ich kapiere nicht, sorry)

"In der DateilBiblio den Detailblock ins Layout setzen.
Im Makro Layout importieren und letztes Objekt in den Modellbereich transferieren (_chspace) / sollte funktionieren"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 26. Mrz. 2016 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

In der Detail-Bibliothek aus jedem Detail einen Block machen und eine Blockreferenz IM entrsprechenden Layout platzieren.

Wenn ich jetzt das jeweilige Layout importiere, dann nehme ich an das in meiner Zieldatei diese Blockreferenz als "letztes"Objekt geführt wird.
Also kann man im Makro nach dem Layoutimport auf das Layout wechseln und _chspace starten als Objekt wählt man das Letzte Objekt und hätte zum Schluß eine saubere Zeichnungsstruktur.
Detailmodell (die Blockreferenz) im Modellbereich und das Layout ganz normal wie es soll, voila.

Layoutimport,
Layout aktuell setzen,
Detail in den Modellbereich verschieben

Layout CTAB Berwechs

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

erstellt am: 26. Mrz. 2016 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Hilfe.

Ich habe das ganze jetzt mal durchgespielt und funktioniert echt toll.

Der Einfügepunkt des Details nach _chspace - wo wird dieser im Modellbereich angenommen?

AutoCAD skaliert beim Wechsel von Layout in Modellbereich die Blockreferenz, siehe Auszug aus Befehlszeile unten - kann man das unterbinden?

"Objekte wurden mit Faktor 0.725664225725806 skaliert, um das visuelle
Erscheinungsbild beizubehalten."

[Diese Nachricht wurde von 0226678 am 26. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 26. Mrz. 2016 17:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich nehme doch an das dein AnsichtsfensterSkalierfaktor genauso besch..eiden ist wie der angegebene?

Aber noch mal von Anfang an(von deiner Alten Ausgangslage aus):

Ich gehe in die Detailbibliothek, eigentlich müßte man nun vermutlich die Details im Modell sinnig positionieren(so das diese später in den Bauplänen nicht stören und nicht weit ab liegen),
dann mache ich Blöcke aus den Details/Blockreferenzen.

Dann passe ich die Layouts an(wenn ich die Details verschoben habe, dann passt ja der Ausschnitt der Ansichtsfenster nicht mehr).

Wenn ein Layout eingerichtet ist Berwechs.
Basispunkt gebe ich keine extra an, denn die Position soll ja, in Bezug auf das Ansichtfenster, gleich bleiben.

Datei speichern fertig.

Skalieren bei Berwechs:
Wenn dein Detail im Modell 100 zB Zentimeter ist, im Layout du das AF für 1:100 eingestellt hast(Faktor 1:10), dann muss Berwechs das Objekt aus dem Modellbereich beim verschieben in das Layout
auch um den Faktor 0.1 skalieren.
100 Einheiten (Zentimeter/Modell)
In 1:100 im Layout(Millimeter) entsprechen 10(Millimeter),
Also 100 geteilt durch 10, als Faktor ausgedrückt: 0.1

Berwechs muss als mit 0.1 skalieren sonst würde sich die Größe, in Relation zum Layoutansichtsfenster ändern.

Dein Faktor zeigt das du dieses Layout nicht in einem ordentlichen Standard ausgibst, mehr nicht.

Messe doch dein Detail nach dem Berwechs, es sollte dann - in meinem Beispiel - wieder 100 lang sein im Modellbereich.

-

Ich hoffe aus dem ff keinen Quatsch erzählt zu haben, sollte aber alles passen.

Zur Sicherheit: Du druckst deine Layouts 1:1, richtig?

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

0226678
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von 0226678 an!   Senden Sie eine Private Message an 0226678  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 0226678

Beiträge: 316
Registriert: 19.11.2006

erstellt am: 27. Mrz. 2016 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

SUPER!!!

Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken - hast dir ja echt Mühe gemacht mir das zu erklären!

Funktioniert perfekt. Ich habe mir jetzt noch einen Befehl mit einem Makro für die Multifunktionsleiste gebastelt.

Weißt du ob ich den Befehl noch erweitern könnte dass das Layoutfenster nach _berwechs nicht bestätigt werden muss? (Maßstab passt)

(^C^C_berwechs

LG
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 27. Mrz. 2016 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 0226678 10 Unities + Antwort hilfreich


160328_Project16.gif

 
Ich kenne denn Befehlsablauf nicht auswendig, aber egal was du meinst, ich bin mir sicher: JA

Nur bin ich gerade total irritiert was dieses Makrozeile mit dem Thema zutun hat.
(ok, richtiger Befehl - aber// ne. Da kann ich mir gerade keinen Reim drauf machen)

Schöne Ostern 🐰

[ EDIT 28.03.2016 - So sollte das oben beschriebene umgesetzt aussehen -> AniGif anbei ]

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz