Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Schrift mit Breitenfaktor unscharf im Plot

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schrift mit Breitenfaktor unscharf im Plot (1080 mal gelesen)
wwwilli
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von wwwilli an!   Senden Sie eine Private Message an wwwilli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wwwilli

Beiträge: 409
Registriert: 21.03.2006

ACAD 2014.
VestraCAD.
Win 7 SP 1, FD 1000 GB, 3,2 GHz, 16 GB.

erstellt am: 22. Mrz. 2016 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
wenn ich einem Text oder MText mit z.B. Arial-Schrift einen Breitenfaktor ungleich 1 (z.B. 0,9) gebe, wird er im Ausdruck auf Papier oder in PDF unscharf, fällt hässlich ab gegenüber benachbarten Texten mit Breite = 1.
Je nach Größe der Wiedergabe wirken die Texte mit abweichender Breite auffällig dunkler, fetter als die mit 1.
Kann man das irgendwie vermeiden?
2013 gab es hier schon mal einen Thread dazu, da aber ohne Lösung. Vielleicht weiß jetzt jemand etwas?
Ursache scheint mir zu sein, dass die "skalierten" Buchstaben grafisch als Pixelbilder verformt werden, dadurch werden die Randzonen breiter, machen den Buchstaben unscharf oder blähen je nach Kontrast die gesamte Form auf. Aber sollten die Ränder der Schriften nicht als Vektoren vorliegen und dann skaliert ebenso scharf gezeichnet werden können? Gibt es evtl. Schriften, mit denen es gut geht, mit anderen nicht?
MfG
wwwilli

[Diese Nachricht wurde von wwwilli am 22. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 22. Mrz. 2016 22:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wwwilli 10 Unities + Antwort hilfreich

Welche Plottertreiber/Plotterkonfiguration (DWGtoPDF.pc3 ?) wird für den PDF Export verwendet, welche Einstellungen sind aktuell gesetzt?

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wwwilli
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von wwwilli an!   Senden Sie eine Private Message an wwwilli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wwwilli

Beiträge: 409
Registriert: 21.03.2006

ACAD 2014.
VestraCAD.
Win 7 SP 1, FD 1000 GB, 3,2 GHz, 16 GB.

erstellt am: 23. Mrz. 2016 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AutoCAD-Schriftbreite.pdf

 
Hallo,
das wäre im Falle der PDF-Ausgabe
PDF-XChange 4.0, Version 1.1-11.1.18.0
Ein Beispiel ist angefügt, wenns klappt. Die Arial-Texte mit "1" haben Breite 1, bei den anderen steht der Faktor dran.
Je nach Anzeigemaßstab sieht man die (scheinbare?) Fettigkeit der Schriften, oder auch nicht. Jedenfalls sieht man, wie die mit abweichender Breite unschön zackelig begrenzt sind.
Aber das Phänomen ist so allgemein, dass es auch bei Ausgabe auf einem Plotter oder Drucker auftritt, das muss eher an AutoCAD als an den Druckertreibern hängen.
MfG
wwwilli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 23. Mrz. 2016 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wwwilli 10 Unities + Antwort hilfreich


UH-PDFBeispiel-Arial-2400dpi.pdf

 
Ja, TrueType Schriften werden gerastert, sobald der Breitenfaktor ungleich 1 ist.
Die Qualität der Rasterung ist einstellbar hängt von der Rasterauflösung beim Drucken ab. Bei 1200 oder 2400 dpi (im PDF), ist nur noch bei extremer Vergrößerung ein Unterschied erkennbar.
Alternativen sind "Arial narrow.ttf" oder auch Konturschriften wie romanm2.shx.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wwwilli
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von wwwilli an!   Senden Sie eine Private Message an wwwilli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wwwilli

Beiträge: 409
Registriert: 21.03.2006

ACAD 2014.
VestraCAD.
Win 7 SP 1, FD 1000 GB, 3,2 GHz, 16 GB.

erstellt am: 23. Mrz. 2016 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
danke. Ich probiere die Rasterauflösung aus. Normalerweise sollten da entsprechend der von uns erwarteten Zeichengenauigkeit eigentlich 300 bis 600 ausreichen. Alles höhere könnte Probleme geben beim Versand der erzeugten Plandateien (z.B. von der Größe DIN A0), evtl. auch beim Übertragen großer Plotdateien direkt an den Plotter. Vielleicht ist das dann doch keine Lösung.

Merkwürdig ist ja, dass auch bei 300 die "Zackigkeit" der Buchstaben-Begrenzungen außer bei starker Vergrößerung gar nicht dramatisch ist, dass aber der "Fett"-/"Unscharf"-Eindruck im Vergleich mit der Standardbreite-Schrift bleibt. Da sehe ich den Zusammenhang mit der Auflösung nicht zwingend, eher muss wohl der Rasterungsalgorithmus ungenau sein.

MfG
wwwilli

[Diese Nachricht wurde von wwwilli am 24. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz