Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  AutoCad kreise definierten abstand zueinander

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCad kreise definierten abstand zueinander (1647 mal gelesen)
flybasti
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von flybasti an!   Senden Sie eine Private Message an flybasti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flybasti

Beiträge: 61
Registriert: 04.12.2009

Autocad 2010

erstellt am: 15. Mrz. 2015 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ich habe folgendes Problem und zwar habe ich ein Blech auf den mehrere Kreise auf einer Linie positioniert werden sollen. Also habe ich ein Rechteck gezeichnet dann habe ich den ersten Kreis 4mm von der Außenkante entfernt auf meine Linie gesetzt. Den letzten Kreis habe ich auch eingezeichnet. Jetzt habe ich von Kreiszentrum bis zum Kreiszentrum 134mm jetzt sollen dazwischen noch 11 weitere Kreise eingezeichnet werden und die sollen alle den selben abstand zueinander haben. Bei den paar Kreisen habe ich mir jetzt Hilfslinien gezeichnet und mir den Abstand ausgerechnet und mit dem Parameter Horizontal den abstand für jede Linie manuell eingetragen. Was sehr mühselig ist. Es muss doch dafür eine viel bessere Lösung geben. Weil ich muss das ganze noch zich mal mit anderen Kreisen machen. Und bitte erklärt es mir für Dummies weil ich bin nicht gut mit AutoCAD.

PS: Benutze Version 2014

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2107
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 15. Mrz. 2015 21:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo flybasti,

Mach aus dem Kreis einen Block
Danach Block über Messen (Segment=Linienlänge/12) oder Teilen (12 Teile) auf die Linie setzen. Den ersten und letzten Kreis muß man allerdings händisch setzten.

Erklärung braucht es da keine große, im Zweifelsfall nach Eingabe des Befehls F1 drücken.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 16. Mrz. 2015 06:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich


150316-Reiheklass.png

 
Hallo,

Zunächst sollte eindeutig geklärt werden, ob die Kreise entlang einer vorhandenen Linie oder entlang einer gedachten Linie angeordnet werden sollen. Aber für beides gibt es Lösungsmöglichkeiten.
Zunächst: Grundsätzlich brauchst Du nur den ersten Kreis zu zeichnen, den zweiten am Ende der "Reihe" kannst Du Dir sparen.
Ergänzend zu obigem Vorschlag ein paar weitere Varianten.

- Befehl REIHEKLASS.
Das Dialogfenster ausfüllen entsprechend nebenstehendem Bild.
Beachte, daß Du den Abstand zwischen den Objekten nicht auszurechnen brauchst, sondern in der Form Gesamtabstand/Anzahl_Lücken (also konkret 134/12) eingeben kannst. Einschränkende Bedingung dafür ist, daß beide Zahlen ganzzahlig und nicht größer als 32767 sind. (Sollte also der Gesamtabstand z. B. 134.7 sein, kannst Du immer noch schreiben 1347/120).

- Befehl REIHE:
Befehl: reihe
Objekte wählen: 1 gefunden [Kreis wählen]
Objekte wählen: [ENTER]
Anordnungstyp eingeben - [Rechteckig/PFad/POlar] <Rechteckig>: R
Typ = Rechteckig  Assoziativ = Ja
Griff zum Ändern der Anordnung auswählen oder [ASsoziativ/Basispunkt/ANzahl/ABstand/Spalten/ZEilen/Ebenen/beeNden] <beeNden>: an
Anzahl von Spalten eingeben oder [aUsdruck] <4>: 13
Anzahl von Zeilen eingeben oder [aUsdruck] <3>: 1
Griff zum Ändern der Anordnung auswählen oder [ASsoziativ/Basispunkt/ANzahl/ABstand/Spalten/ZEilen/Ebenen/beeNden] <beeNden>: ab
Abstand zwischen Spalten angeben oder [Zelle] <21.5506>: 134/12
Abstand zwischen Zeilen angeben <21.5506>: [ENTER] weil beliebig
Griff zum Ändern der Anordnung auswählen oder [ASsoziativ/Basispunkt/ANzahl/ABstand/Spalten/ZEilen/Ebenen/beeNden] <beeNden>: [ENTER]

fertig.

Für beide Befehle braucht keine Linie für die Anordnung vorhanden zu sein.
Sollte die Anordnung nicht waagerecht/senkrecht verlaufen, kann man
- im Befehl Reiheklass den gewünschten Neigungswinkel angeben, oder
- vor Ausführung der Befehle das Koordinatensystem so drehen (Befehl BKS), daß die X- oder Y-Achse parallel zur gewünschten Anordnungsrichtung zeigt, oder
- die Objekte nach dem Anordnen noch entsprechend drehen, oder
den folgenden Befehl verwenden:

- Befehl REIHEPFAD
Hierzu muß ein Objekt (Linie) vorhanden sein, entlang dessen die Objekte angeordnet werden sollen.

Befehl: reihepfad
Objekte wählen: 1 gefunden [Kreis gewählt]
Objekte wählen: [ENTER]
Typ = Pfad  Assoziativ = Ja
Pfadkurve auswählen: [Linie wählen]
Griff zum Ändern der Anordnung auswählen oder [ASsoziativ/Methode/Basispunkt/Tangentenrichtung/Objekte/ZEilen/Ebenen/objekte AUsrichten/Z-richtung/eXit]<eXit>: o
Abstand zwischen den Elementen entlang des Pfads eingeben oder [aUsdruck] <17.4534>: 134/12
Maximale Anzahl Elemente = 11
Anzahl von Elementen angeben oder [gesamten Pfad füllen/aUsdruck] <11>: 13
Griff zum Ändern der Anordnung auswählen oder [ASsoziativ/Methode/Basispunkt/Tangentenrichtung/Objekte/ZEilen/Ebenen/objekte AUsrichten/Z-richtung/eXit]<eXit>:

fertig.


Weitere Informationen zu den Befehlen findest Du in der Hilfe.

Jürgen


------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 16. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 16. Mrz. 2015 06:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KlaK:

Den ersten und letzten Kreis muß man allerdings händisch setzten.

Nur den ersten - den letzten braucht man nicht.

Und, im vorliegenden Fall (Gesamtabstand und Anzahl ist bekannt) ist nur der Befehl Messen zielführend (Teilen wäre ungeeignet).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2107
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 16. Mrz. 2015 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:

Nur den ersten - den letzten braucht man nicht.

Und, im vorliegenden Fall (Gesamtabstand und Anzahl ist bekannt) ist nur der Befehl Messen zielführend (Teilen wäre ungeeignet).

Jürgen


Kommt darauf an. Wenn die Linie bereits vorhanden ist und mit teilen die Linie aufteilt, was das eventuelle ungenaue Berechnen des Abstandes überflüssig macht, wird der letzte Kreis nicht gezeichnet.
Prinzipiell zu behaupten Teilen wäre ungeeignet finde ich ganz schön unverfroren. Egal - jeder hat eine andere Arbeitsweise und Intentionen zur Hilfengebung ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 16. Mrz. 2015 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KlaK:

zu behaupten Teilen wäre ungeeignet finde ich ganz schön unverfroren.


Das hat nichts mit "unverfroren" zu tun, sondern liegt an der unzureichenden Formulierung der Aufgabenstellung. Der erste Kreis ist laut Beschreibung 4 ZE vom Linienende entfernt (so könnte man die Beschreibung interpretieren), der zweite Kreis soll 134 vom ersten entfernt sein, wie lang die Linie selbst ist steht nirgends. Wie also soll das mit Teilen funktionieren?
(BTW: Wozu der TE ein Rechteck (welcher Größe?) zeichnet hat sich mir ohnehin nicht erschlossen. Allerdings war ich der Ansicht, daß sich diese Frage mit der Unterbreitung der Lösungsvorschläge ohnehin erledigt hätte)


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2107
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 16. Mrz. 2015 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ...
Er hat ein Blech = gezeichnet als Rechteck.
Er hat zwei Kreise positioniert und den Abstand gemessen = 134 mm = Ersatzlinie die geteilt werden soll

Kaffee ?  

Gruß
Klaus  

[Diese Nachricht wurde von KlaK am 16. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 16. Mrz. 2015 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für flybasti 10 Unities + Antwort hilfreich

So sei es 

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz