Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Umwandeln von Schrägen und Rundungen in treppenförmige Kurven

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umwandeln von Schrägen und Rundungen in treppenförmige Kurven (1207 mal gelesen)
Aura
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von Aura an!   Senden Sie eine Private Message an Aura  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aura

Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2015

AutoCAD 2015 Trial Version

erstellt am: 29. Jan. 2015 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich verwende AutoCAD noch nicht lange. Mich würde interessieren, wie Schrägen und Rundungen in treppenförmige Kurven umgewandelt werden können. Es geht darum, dass ich gerne eine Zeichnung in AutoCAD anfertigen und diese dann in ein Programm importieren möchte, das nur rechteckförmige Flächen verarbeiten kann. Irgendwie ist es mit AutoCAD möglich, Objekte mit schrägen Linien in einzelne rechteckige Flächen (näherungsweise) umzuwandeln. Weiß jemand, wie es geht?

Nur zur Verdeutlichung, was ich meine:

Code:

.....-
....--
...---
..----
.-----
------

Die Punkte bitte als Whitespace zu betrachten, entscheidend sind die Linienzüge. Diese Skizze stellt ein Dreieck dar, also ein Objekt mit einer schrägen Kante. Wenn man sich jeden Linienzug als Rechteck vorstellt, kann man erkennen, dass es möglich ist, ein Dreieck näherungsweise durch eine Treppenkurve darzustellen, die aus Rechtecken mit achsenparallelen Kanten gebildet wird. Mir wurde gesagt, dass es möglich sein soll, Objekte mit Schrägen und Rundungen in AutoCAD in solche Treppenkurven umzuwandeln. Falls jemand weiß, wie es geht, werde ich sehr erfreut sein!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 29. Jan. 2015 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Halo Aura,

willkommen hier bei CAD.de! 

Die von Dir gewünschte Funktion ist mir nicht bekannt. Sie würde ja dem Vektorprinzip von ACAD widersprechen. Kannst Du deine Zeichnung nicht als Bild ausgeben? dann hast Du das gewünschte Pixelformat mit den Abtreppungen.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Aura
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von Aura an!   Senden Sie eine Private Message an Aura  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aura

Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2015

AutoCAD 2015 Trial Version

erstellt am: 29. Jan. 2015 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die rasche Antwort!

Mir ist klar, dass man durch eine Ausgabe als Bild den Effekt erzielt, dass Schrägen und Rundungen in Treppenkurven umgewandelt werden. Jedoch erfordert das von uns verwendete Programm, dass die zu importierenden Dateien im DXF-Format vorliegen. Irgendwie muss es gehen, eine DXF-Datei zu erstellen, in der die Objekte mit Schrägen und Rundungen in Treppenkurven umgewandelt worden sind, denn uns ist bekannt, dass das schon gemacht wurde.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 29. Jan. 2015 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Spinnen wir die Idee mal kurz weiter. Hier werden sich sicherlich noch die Experten zu Wort melden.

Welchen Abstand soll die Abtreppung haben? Welche Breite sollen die horizontalen Linien haben (Abhängig vom Winkel, der Linienbreite,...). Die Bildschirmanzeige ist im allgemeinen nicht identisch mit dem gewünschten Druckergebnis.
Meine Gedanken gehen in die Richtung:
Linien -> bestimmte Breite -> nur Außenkontur -> mit entsprechender Schraffur (horizontale Linien) gefüllt -> Schraffur extrahieren und auflösen

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 29. Jan. 2015 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Aura:
uns ist bekannt, dass das schon gemacht wurde.

Aber entweder nicht in/mit AutoCAD (da gibt es so eine Funktionalität nicht) oder unter Zuhilfenahme eines speziell für diesen Anwendungsfall geschriebenen "Makros" (im weitesten Sinne).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scj
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von scj an!   Senden Sie eine Private Message an scj  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scj

Beiträge: 547
Registriert: 09.08.2001

erstellt am: 29. Jan. 2015 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Denkansatz:
Ensprechende Schraffur nutzen, Layer mit Originalkontur ausschalten, Schraffur explodieren und äußere Umgrenzung neu erstellen.
Beste Grüße
Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 29. Jan. 2015 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

@Aura:

Liegt die Geometrie bereits vor und soll in orthogonale Linienstückchen umgewandelt werden (wenn ja brauchst Du gar nicht weiterlesen)?

Ansonsten: Wenn keine zu hohen Anforderungen an die Genauigkeit der Geometrie gestellt werden (irgendwelche Freiformkonturen) und der Aufwand nicht zu hoch wird geht evtl. folgendes: Starte den Befehl Skizze, lege die Genauigkeit (Länge der Liniensegmente) entsprechend Deinen Wünschen fest und fahre die Konturen bei aktiviertem Orthomodus freihändig ab. (Kontur(en) können ja auf einem anderen Layer oder als Bildunterlage auf dem Bildschirm zu sehen sein.  Mit einem Stift als Eingabegerät geht das noch besser als mit einer Maus). Mit SKPOLY (= 0 oder 1) kannst Du steuern, ob dabei wirklich viele einzelne Linienelemente oder Polylinien (bestehend aus nur horizontalen und vertikalen Segmenten) entstehen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 29. Jan. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 29. Jan. 2015 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Aura:

... Schrägen und Rundungen in treppenförmige Kurven umgewandelt ...

... Objekte mit schrägen Linien in einzelne rechteckige Flächen (näherungsweise) umzuwandeln.


Leider ist aus Deiner Beschreibung nicht herauszulesen, was Du nun wirklich haben möchtest. Sollen beliebige Kurven durch kleine diskrete Vertikale und Horizontale angenähert werden oder willst Du eine beliebige geschlossenen Kontur mit Rechtecken beliebiger Größe füllen?
Wenn letzteres, fällt mir noch das Standard-Tutorial zu AutoLISP ein. Dort wird ein Programm entwickelt, das eine gegebene geschlossene Kontur (= "Fläche") mit kleinen Musterelementen (das könnten Deine Rechtecke sein) füllt. Und zwar so, daß nur solche Musterelemente erzeugt werden, die auch komplett innerhalb der Fläche angeordnet werden können. In diese Richtung weiterdenkend ... (ist aber noch ein weiter Weg  )


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Clayton
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Clayton an!   Senden Sie eine Private Message an Clayton  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Clayton

Beiträge: 1629
Registriert: 07.02.2004

AMD Athlon 64X2 5600+, 1GB, Nvidia Quadro Pro FX 1100
Inventor Series 10
Mathcad 13

erstellt am: 29. Jan. 2015 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
Aber Du redest doch von "Treppenkurven", das ist ein Beweiss fuer mich, dass Du nicht so sehr an dem, was innerhalb der Umgrenzung liegt, interessiert bist, d.h. wenn Du die Kurve als aus Punkten bestehende Einheit betrachtest, waere das durchaus mit DXF zu machen. Oder, wo liege ich hier falsch?
Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Aura
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von Aura an!   Senden Sie eine Private Message an Aura  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aura

Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2015

AutoCAD 2015 Trial Version

erstellt am: 29. Jan. 2015 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Wie gesagt, bin ich in Sachen AutoCAD leider noch ein Anfänger. Ich werde die von Clayton und Anderen vorgeschlagenen Lösungen ausprobieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scj
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von scj an!   Senden Sie eine Private Message an scj  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scj

Beiträge: 547
Registriert: 09.08.2001

erstellt am: 30. Jan. 2015 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich


Treppung.dwg

 
Hier ein Bild zum Demonstrieren meines Vorschlags (ganz ohne Programmierung).
Die Phasen befinden sich auf den unterschiedlichen Layern.
Beste Grüße
Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Aura
Mitglied
Informatiker

Sehen Sie sich das Profil von Aura an!   Senden Sie eine Private Message an Aura  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aura

Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2015

AutoCAD 2015 Trial Version

erstellt am: 30. Jan. 2015 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

wronzky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleistungen für Architekten



Sehen Sie sich das Profil von wronzky an!   Senden Sie eine Private Message an wronzky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wronzky

Beiträge: 2154
Registriert: 02.05.2005

CAD:
AutoCAD 2.6 bis 2014
ADT 2005 bis ACA 2013
Arcibem
System:
Windows
Internet-Startseite:
http://www.archi.de

erstellt am: 30. Jan. 2015 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Aura 10 Unities + Antwort hilfreich

und dann gabs da mal ein Tool, das Pixelbilder als Rechtecke in Autocad importiert. Vielleicht auch ein Ansatz?

Grüsse, Henning

------------------
Henning Jesse
VoxelManufaktur
Computer-Dienstleistungen für Architekten und Ingenieure

  http://www.voxelman.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz