Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Regenerieren Zeichnung mit XRefs

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Regenerieren Zeichnung mit XRefs (1450 mal gelesen)
jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wir haben ein Problem mit Plänen welche XRefs enthalten: das Regenerieren dauert unendlich lange.
Die 2D-Pläne bestehen in der Regel aus ca. 30 zugeschnittenen weiterkopierten  XREFs, wobei es sich um ca. 1 bis 5 unterschiedliche ca. 1 bis 5 MB große Dateien handelt. Die CPU-Auslastung ist beim Regenerieren bei 13 % (was wie ich meine bei 8 Kernen auch das maximal mögliche ist).
Da alle möglichen Umstellungen von Systemvariablen, welche in diesem Forum bereits ausführlich beschrieben wurden, keinen Erfolg gebracht haben, meine Frage: Könnte eine leistungsstarke Grafikkarte das Problem in den Griff bekommen oder ist regenerieren einfach nur CPU fressend.

Danke für die Antworten!
Jonny

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 20. Nov. 2014 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jonnymaier12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jonny,

was sind "weiterkopierte XREFs"? Kopiert und eingefügt oder angehangene und beschnittene XREFs?
Als erstes würde ich versuchen, den Fehler in den XREFs zu suchen. Ist eines dabei, wo es besonders lange dauert? Dann öffnen, bereinigen und neu abspeichern. So als erster Ansatz.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die schnelle Antwort.

Die XRefs (1 bis 5 unterschiedliche) werden in die Zeichnung geladen zugeschnitten und dann in der Zeichnung immer weiterkopiert, der Rahmen nach dem kopieren meist neu angepasst.

Der Ansatz mit Xref-Datei verkleinern / bereinigen wird eh schon gemacht, das Ergebnis sind noch immer die 1 bis 5 MB Dateien, die so nicht mehr kleiner gehen. Wenn es sich um kleinere Dateien handelt, sind die Wartezeiten eh erträglich, das Problem sind eben die größeren Dateien.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jonnymaier12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Mhh, die Arbeitsweise ist für mich eher ungewöhnlich. Kannst Du das etwas näher erläutern, warum ihr die XREFs nach dem Einfügen noch öfters kopiert? Mir fällt kein passender Anwendungsfall ein...
Dauert das Regenerieren auch so lange, wenn die Daten nur 1x in der Datei sind? Evtl. kann man hier eine Erklärung suchen und die Arbeitsweis anpassen.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wenn die Datei nur einmal vorhanden ist es natürlich merklich schneller.
Unser Anwendungsfall ist folgender: Grundrissplan liegt als XRef in der Zeichnung, es werden dann die nötigen Detailschnitte angefertigt.  Unter jedem Detailschnitt liegt dann ein oder mehrere auf den Bereich zugeschnittener Grundrissplan. (Für jeden Schnitt eine eigenes dwg-File ist keine Lösung).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 20. Nov. 2014 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jonnymaier12345 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, habe ich mir fast gedacht. 
"Liegt darunter" im Sinne von Anzeigereihenfolge oder im sinne von "liegen nebeneinander und müssen/sollen beide sichtbar sein".
Für den ersten Fall fällt mir momentan auch nichts anderes ein. Für den zweiten Fall, fügt das XREF nur einmal ein und stellt es einfach im Layout in einem weiteren AF dar. So handhaben wir das.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sie liegen nebeneinander, wir brauchen sie aber im Modellbereich zum konstruieren, im Layout sind sie meist nicht sichtbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Moderator
Straßen- / Tiefbau




Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7935
Registriert: 09.03.2006

sw:
Win7-x64
Office 365 ProPlus
C3D (& LT )
ET; DACH; Extensions
-------------------
hw:
FX3800
i5 CPU 670
8GB RAM

erstellt am: 20. Nov. 2014 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jonnymaier12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Anderer Ansatz:
Wie oft ändern sich die Grundrisse? Wäre es denkbar, aus dem XRef einen Block zu machen (BINDEN) und den mehrfach zu referenzieren? Zur Not bei Grundrißänderung via BLOCKTAUSCH (externes lisp oder ExpressTools) wieder ändern. Oder paßt das nicht, weil es zu viele versch. Ausschnitte sind und die Anpassungen der Ausschnitte mit dieser Arbeitsweise nicht möglich ist?

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 12:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Grund für die XRef ist, dass der Grundriss im Schnittplan immer aktuell sein soll.
Meistens werden ja auch beide Pläne gleichzeitig bearbeitet und da soll sich die Änderung natürlich „sofort“ widerspiegeln.
Das mit den Block ist daher kein Lösungsansatz für uns, trotzdem Danke für den Tipp.

Unsere Überlegungen gehen in Richtung Hardware verbessern, nur wie?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2107
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 20. Nov. 2014 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jonnymaier12345 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Variable WhipThread steht > 0 ? Dann sollten zumindest beim regen zwei Prozessoren beschäftigt werden.
Ansonsten ist der Einsatz einer SSD eine deutliche Beschleunigung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jonnymaier12345
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von jonnymaier12345 an!   Senden Sie eine Private Message an jonnymaier12345  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jonnymaier12345

Beiträge: 9
Registriert: 28.01.2014

Windows 7 Professional 64 Bit
Prozessor lntel Core i7-3770 3.40 GHz
Arbeitsspeicher 16,0 GB
Grafik: NVIDIA Quadro 600
Autocad 2010
Autocad 2015

erstellt am: 20. Nov. 2014 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

WhipThreadauf auf 3

SSD ist vorhanden

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz