Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  AutoCAD 2014 unter Windows Server 2008 zeigt kein RIBBON

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCAD 2014 unter Windows Server 2008 zeigt kein RIBBON (915 mal gelesen)
CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 21. Aug. 2014 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe zu testzwecken AutoCAD 2014 (eigentlich Civil 3D 2014 SP2) auf Windows 2008 R2 installiert.
Das Betriebssystem ist nicht für AutoCAD 2014 freigegeben - aber versuchen wollte ich es mal.
Es läuft augenscheinlich alles, außer dass das die Multifunktionsleiste fehlt.
Der Befehl MFLEISTE oder _RIBBON meldet "unbekannter Befehl".
Offensichtlich bin ich mit dem Problem nicht allein.
http://forums.autodesk.com/t5/Installation-Licensing/Auto-CAD-2014-installed-on-Windows-server-2008-R2-Ribbons-are/td-p/5055838

Hat jemand eine Idee, wo die Ursache liegt und wie man das Problem lösen kann?
Schon mal vielen Dank fürs Lesen.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cosgeo
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von cosgeo an!   Senden Sie eine Private Message an cosgeo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cosgeo

Beiträge: 591
Registriert: 16.12.2004

Windows 8 64bit
AutoCad Map 3D
AutoCAD Civil3D
MapGuide
COSGeo - Vermessungsaplikation
COSALKIS - Konverter
Xeon 3,3 GHz, 16GB RAM
HP 1050

erstellt am: 21. Aug. 2014 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CAD-Huebner 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Oberfläche greift auf .Net 4.0 zurück.
Eventuell ist das nicht auf dem Server installiert?!

Ich glaube mich zu erinnern, daß die Serversysteme bisweilen das automatische mitinstallieren von Windowskomponenten verhindern.

------------------
Wer aufräumt - ist nur zu faul zum suchen :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingenieur Studio HOLLAUS
Mitglied
CAD / CAFM / GIS Beratung-Programmierung-Schulung


Sehen Sie sich das Profil von Ingenieur Studio HOLLAUS an!   Senden Sie eine Private Message an Ingenieur Studio HOLLAUS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingenieur Studio HOLLAUS

Beiträge: 1046
Registriert: 06.11.2008

Autocad 2 bis Autocad 2020 (+Map3D, +Civil3D, +Infraworks)
RKV .... CAFM+mehr
HMap ... Vermessung und Verkehr
OoC .... Raumplanung
CBox ... Tools für AutoCAD und BricsCAD (kostenfrei)

erstellt am: 21. Aug. 2014 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CAD-Huebner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zurücksetzen des Profils wäre das erste, was ich probieren würde, dann Start mit rechter Maustaste ==> als Administrator starten.
An ein fehlendes dotNET glaube ich weniger, denn dann würden mehere Dinge nicht funktionieren. Auch dass "unbekannter Befehl" angezeigt wird, deutet weniger auf ein fehlendes Framework als viel mehr auf fehlerhafte Installation, fehlende DLL's oder sonstige Bibliotheken hin.

Interessant, wenn leicht machbar, wäre der Vergleich von Dateien in den Pfaden
C:\Program Files\Autodesk
C:\Users\<login name>\AppData\Autodesk
zwischen dem Server und einer funktionierenden Workstation

Schwieriger wäre dann der Vergleich der Registry-Inhalte unter HKLM\Software\Autodesk
HKCU\Software\Autodesk

Und als allerletzes wäre mit ProcessMonitor vielleicht herauszufinden, was Autodesk an DLL's anzugreifen versucht, aber mti Fehler abgewiesen wird.

Viel Erfolg!

------------------


www.cars4fun.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz