Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Probleme beim bemaßen zwischen Modell- und Papierbereich

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme beim bemaßen zwischen Modell- und Papierbereich (2259 mal gelesen)
geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Masstab.png

 
Hallo
Ich habe einige Zeichnungen von einem Kunden bekommen in denen ich nun weiterarbeiten muss.
Leider habe ich nun ein Problem mit den Bemaßungen im Papierbereich.
Im Modelbereich ist im Maßstab 1:1 gezeichnet.
Wenn ich nun im Papierbereich die Teile bemaße zeigt AutoCAD mir das falsche Maß an.
In den Zeichnungseinheiten ist mm eingestellt.
Irgendetwas zwischen Ansichtsfenstermaßstab und Beschriftungsmaßstab müsste nicht passen.
Welche Einstellungen muss ich vornehmen um auch im Papierbereich die Maße 1:1 abgreifen kann?

------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 02. Jul. 2014 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Bemaßung ist nicht assoziativ, also hast du NICHT ein Objekt aus dem Modellbereich bemaßt.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test.dwg

 
Hallo

Ich habe doch einen Haken bei "Neue Bemaßungen assoziativ machen". !

und die Zeichnung mit dem Problem angehangen

------------------
Gruß geddo

[Diese Nachricht wurde von geddo am 02. Jul. 2014 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von geddo am 02. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Geddo,
sowas sieht man ganz schlecht anahnd eines PNG   <tja, als ich mit schreiben anfing war das noch nicht soweit mit der DWG    >
Eine DWG wäre viel aufschlußreicher und würde auch den Helfern mehr Spaß machen,
zudem hättest du deine Lösung zum Problem schneller !

Ich sehen einfach eine angeklickte Bemaßung und diese ist nicht assoziativ,
daraus kann ich folgern das sie nicht mit einem Modellobjekt verknüpft ist.
Die Abweichung um Faktor 10 ist somit geklärt.

Lösung: Assoziativ Bemaßen.

Wenn das bei dir nicht funktioniert obwohl alles korrekt eingestellt ist,
dann muß man sich diesem Problem zuwenden.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Ich habe doch eine DWG angehangen!!!!

------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

ja, irgendwann mal   

Dein Problem ist in der Hilfe beschrieben (teste mal mit einer einfachen LINIE und du wirst sehen das es damit funktioniert !)

Hier die AutoCAD-Hilfe zum Thema Assoziative Bemaßungen (und ihre Ausnahmen)

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadffm

Ich habe nun eine Linie von einem Meter gezeichnet.
Wenn ich die Linie im Modelbereich bemaße = 1000 richtig
Wenn ich die Linie im Papierbereich bemaße = 100 falsch
Ansichtsfenstermaßstab 1:10
Es gibt doch bestimmt eine Systenvariable für dieses Verhalten


------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 02. Jul. 2014 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich eine Linie (Objekttyp LINIE) in deinem Modell erstelle mit einer
Länge von 632, dann wird mir die Linien im Layout mit 632 bemaßt.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von geddo:

Wenn ich die Linie im Papierbereich bemaße = 100 falsch

Nein, das ist auch richtig, weil eine Linie der Länge 1000 im Maßstab 1:10 auf dem Papier eine Länge von 100 hat. Und Du bemaßt die Abmessungen im Papierbereich (nicht assoziative Bemaßung).
Lies und mach mal, was cadffm schon geschrieben hat und/oder laß uns mal wissen, welchen Wert bei Dir DIMASSOC hat.

Mit welchem Programm wurde die Datei erstellt? Wherst zeigt Fehler, aber auch nach erfolgter Reparatur können Bemaßungen im Papierbereich nicht mit der Modellgeometrie verknüpft werden. Da ist der Wurm drin.


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich sehe gerade, daß es sich bei Deiner Zeichnung um ein 3D-Modell handelt. Da wäre zu empfehlen, von dem 3D-Objekt zunächst eine 2D-Ableitung zu erstellen (dafür gibt es mehrere Möglichkeitne) und im Papierbereich dann diese 2D-Geometrie zu bemaßen, nicht direkt das 3D-Objekt.

Später ergänzt: Scheint auch nicht zu funktionieren. Es gelingt mir nicht, Bemaßungen an die vorhandene Geometrie zu "binden".
Nochmal:
Mit welchem Programm wurde die Zeichnung erstellt?
Wo kommt die Geometrie her (sieht aus wie von irgendwoher kopiert)?


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich


020714-Test-pa.dwg

 
Ich nochmal:
habe in Deiner Datei nach erfolgtem WHERST
- alles mit Ursprung zerlegt
- mit Flatten alles platt gemacht
- mit overkill alles überflüssige gelöscht

-> nun funktioniert auch das Bemaßen im Papierbereich/Layout ordnungsgemäß.
Irgendwas ist also mit der (vermutlich importierten) Geometrie nicht in Ordnung.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jupa
Unser Kunde zeichnet mit Pytha. Die Zeichnungen werden dann als DWG exportiert.
Nach Rücksprache mit meinem Kunden können Sie uns die Dateien nicht als Volumenkörper in einer DWG zusenden.
Pytha macht dann beim exportieren daraus ein Vielflächennetz.
Ich kenne mich mit den Eigenschaften von Pytha leider gar nicht aus.

------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von geddo:

Ich kenne mich mit den Eigenschaften von Pytha leider gar nicht aus.

Ich auch nicht.
Wie man die Karre nun aus dem Dreck zieht hängt sehr davon ab, was Du denn mit den Dateien noch alles anstellen willst/mußt. Eine "brutale" Methode habe ich oben gezeigt (wenn es "nur" um die Layouterstellung gehen sollte - was ich bezweifle). Mehr kann ich bei meinem jetzigen Kenntnisstand nicht raten.
Hier im Forum tummeln sich aber vermutlich Leute, die ebenfalls mit Pytha arbeiten (glaube ich schon mal gelesen zu haben). Vllt. findest Du die Kollegen über die Suche und sprichst sie direkt (PM) an - falls sie nicht zufälligerweise sogar hier mitlesen und sich "erbarmen".

Viel Glück

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank jupa

Ich muss die Zeichnungen in ein sauberes Lauout bringen, bemaßen und eine Stückliste der Teile schreiben.
Ich kenne ja jetzt die Problematik und kann damit leben.
Aber beim nächten Auftrag habe ich wieder das Problem und hätte natürlich gerne eine einfache Lösung.

------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Irrtum - sorry

[Diese Nachricht wurde von jupa am 02. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geddo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von geddo an!   Senden Sie eine Private Message an geddo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geddo

Beiträge: 325
Registriert: 12.07.2004

Intel Core I5 430M, 4 GB, AutoCAD 2018, Pytha V22

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das habe ich auch gemacht.
Die Oroiginaldatei vom Kunden in unser DWT und trotzdem hatte ich das Problem.

------------------
Gruß geddo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:
Irgendwas ist also mit der (vermutlich importierten) Geometrie nicht in Ordnung.

Damit ist alles in Ordnung, es sind eben Objekte welche für die assoziative Bemaßung nicht Unterstütz werden,
ganz einfach und in dieser Art in der Hilfe, wie beschrieben, dokumentiert.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für geddo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von geddo:

Ich muss die Zeichnungen in ein sauberes Lauout bringen, bemaßen und eine Stückliste der Teile schreiben.


Eine "schmutzige" Lösung:
Du benutzt beim Bemaßen im Papierbereich einen Bemaßungsstil, bei dem der globale Skalierfaktor auf den Reziprokwert des Abbildungsmaßstabes des Ansichtsfesnsters eingestellt ist.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz