Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Messdaten Tachymeter in AutoCad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Messdaten Tachymeter in AutoCad (4585 mal gelesen)
levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 08. Dez. 2013 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute!
Hab ein kleines Problem mit dem Handhabung unseres Tachymeters...
Wir haben seit neuem einen Leica Builder Tachymeter bei uns im Büro für verschiedene Vermessungszwecke. (arbeiten mit AutoCAD 2013)
Dieser Tachymeter unterstützt zwar den Export in eine .dxf-Datei, jedoch ist jeder Punkt bzw Text als einzelnes Objekt ohne jegliche Layer.
Ich habe mal einen Plan bekommen, wo die Messdaten in Blöcken mit Attributen hinterleg waren..
Eine Wunschvorstellung von mir wäre, ohne viel Umwege eine Datei zu bekommen, wo jeder Messpunkt ein Block ist (Höhe und Punktnummer als Attribut dargestellt) und die Beschreibung von dem Messpunkt als Layer übernommen wird. (Zb das wenn ich bei der Messung angebe das ich einen Baum Messe, das dann die ganzen Punkte auf dem Layer baum liegen).
Hat irgendwer eine Idee, wie man das machen könnte? oder gibt's da ne Software??
Ev auch wo man gleich die Leica GSI-Datei einlesen kann... oder sonstige Export-Formate...
Wäre über jede Info dankbar.
Lg Tamas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9553
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 08. Dez. 2013 17:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Und als AutoCAD steht euch nur Standard-AutoCAD zur Verfügung und nicht etwa AutoCAD Civil 3D (für Tiefbau), das diverse Importmöglichkeiten für Vermessungsdaten bereits eingebaut hat?
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum461/HTML/001664.shtml

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2653
Registriert: 26.08.2002

erstellt am: 08. Dez. 2013 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Hy

hab zwar einen alten Wild, da geht das, es muss nur dementsprechend Aufgenommen werden , dann hat man Layer Pkt mit Beschreibung usw


Also mal mit der Bedienungsanleitung des Theo auseinander setzten , dann klapt das

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 10. Dez. 2013 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Danke für die rasche Rückmeldung.
Leider steht uns nur das Normale AutoCAD zur verfügung..
und der Tachymeter kann das auch nicht... also original bekomm ich zwar eine dxf vom Tachymeter raus, aber die ist zum arbeiten sehr umständlich..
habt ihr noch andere Ideen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektroinstallateurmeister



Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2677
Registriert: 23.06.2005

Autocad MEP 2019
E-Tools
Win 10

erstellt am: 10. Dez. 2013 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von levi81:

und der Tachymeter kann das auch nicht...

Wenn man das im Gerät nicht angeben kann wie soll dann ACAD das umsetzen können.
Du stehst an einem Baum und nimmst ihn auf, gut, und dann soll ACAD das wissen?
Was mit Sicherheit machbar ist dass die Punkte die Du aufgenommen hast
mit Attributen versehen werden, die die Meßdaten enthalten.
Um die Layer wirst Du Dich dann selber kümmern müssen.
Bei schlechter Hardware ist halt nix zu machen.

------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2653
Registriert: 26.08.2002

erstellt am: 10. Dez. 2013 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von levi81:
....
und der Tachymeter kann das auch nicht... also original bekomm ich zwar eine dxf vom Tachymeter raus, aber die ist zum arbeiten sehr umständlich..

also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, post bitte mal das genau Modell das Ihr da verwendet

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2653
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 10. Dez. 2013 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von levi81:
.
habt ihr noch andere Ideen?

Software zum Aufmass mit nutzen, addipaln hatte da vor 10 Jahren schon ein Tool wo man Aufnahme Ebenen , Layer ( leider nur als Zahlen )
und Attribute beherschte

http://www.aadiplan.de/html/casob-compact/casobcompact_wasistcasobcompact.html

mhh seit 2005 wohl nicht mehr aktuell, aber Fragen kann man ja

oder da

http://kubit.de/CAD/Produkte/TachyCAD/index.php

ist halt die Frage wann rentiert sich es ins Aufmass mehr zu investieren


cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

[Diese Nachricht wurde von cadwomen am 10. Dez. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 10. Dez. 2013 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute!
Also wir haben einen Leica Builder 505 im Haus.
Bei den Aufnahmen geben wir sehr wohl an was wir messen.. also ob es ein Baum, eine Wand, Asphaltkante, Randleistenstein etc. ist.
das Gerät beherrscht ja auch einen dxf Export. Allerdings sind da die Daten etwas umständlich.
Also vom Gerät werden in der dxf 5 Layer ausgegeben. PointID, CODE, COORD, HEIGHT und POINT. (Die Beschreibung ob es ein Baum oder sonstiges ist, erhalte ich in Textform auf dem Layer Code). Es sind alle Messpunkte als einzelne Objekte (Text + Striche) auf die 5 Layer aufgeteilt.

Mein Wunsch wäre es die Messpunkte als Blöcke mit Attributen (Höhe + PointID)darzustellen und die Layerstruktur anhand vom CODE zu erstellen. (d.h. das alles was den CODE Baum, Randleistenstein etc. hat, auch auf dem Layer Baum, Randleistenstein etc. liegt).
Hoffe ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 10. Dez. 2013 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


JUTEL_EG.DXF


JUTEL_EG.TXT


Ziel.dxf

 
Hallo!
Zum besseren Verständnis habe ich ein paar Dateien hochgeladen.
Die Dateien Jutel_EG bekomm ich direkt aus dem Tachymeter.
Ziel wäre es, solche Messpunkte zu bekommen, wie sie in der Datei Ziel.dxf vorzufinden sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cosgeo
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von cosgeo an!   Senden Sie eine Private Message an cosgeo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cosgeo

Beiträge: 591
Registriert: 16.12.2004

Windows 8 64bit
AutoCad Map 3D
AutoCAD Civil3D
MapGuide
COSGeo - Vermessungsaplikation
COSALKIS - Konverter
Xeon 3,3 GHz, 16GB RAM
HP 1050

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

.. wie cadwomen schon erwähnte wirst Du bei Deinen Wünschen wohl um eine Applikation, die auf AutoCAD aufsetzt nicht herumkommen.
(siehe PM!).
Bei Leica kostet eh jede Anpassung / Tool extra - da wirst Du langfristig mit einer "Tachymeterneutralen" AutoCAD-Applikation glücklicher.

------------------
Wer aufräumt - ist nur zu faul zum suchen :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

offenbar kenne ich mich mit Vermessung zu wenig aus, oder hast du dir einen Streich erlaubt [es sei mir bitte verziehen] ?
Keine Information passt mit der Info der anderen Datei überein [Jutel_EG.dxf vs. Ziel.dxf]?)

Aber Grundsätzlich: Alle Infos aus der TXT (Punkt Nummer Koordinaten und Freitext) bekommst du problemlos
mit einem einfachen Script (komfortabler: einfaches Lisp) nach Acad.
Dort hast du dann einen Block mit Attributen.

(Das Thema ist nicht neu, bester Suchbegriff: Koordinaten (wahlweise mit "import" oder "einlesen" garniert)

EDIT: Außerdem hast du wunderbar verschiedene Layer aus dem Tachy bekommen, warum schreibst du das dies nicht so wäre ???

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
offenbar kenne ich mich mit Vermessung zu wenig aus, oder hast du dir einen Streich erlaubt [es sei mir bitte verziehen] ?
Keine Information passt mit der Info der anderen Datei überein [Jutel_EG.dxf vs. Ziel.dxf]?)

Aber Grundsätzlich: Alle Infos aus der TXT (Punkt Nummer Koordinaten und Freitext) bekommst du problemlos
mit einem einfachen Script (komfortabler: einfaches Lisp) nach Acad.
Dort hast du dann einen Block mit Attributen.

(Das Thema ist nicht neu, bester Suchbegriff: Koordinaten (wahlweise mit "import" oder "einlesen" garniert)

EDIT: Außerdem hast du wunderbar verschiedene Layer aus dem Tachy bekommen, warum schreibst du das dies nicht so wäre ???
(präzise Beschreibungen sind die halbe Lösung)


------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfgang Kirsch
Mitglied
Büroberater


Sehen Sie sich das Profil von Wolfgang Kirsch an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfgang Kirsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfgang Kirsch

Beiträge: 38
Registriert: 29.04.2002

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Einlesen der Punkte und Übernehmen der Infos in entsprechende Attribute geht ganz prima mit folgendem Tool:
[URL=http://lee-mac.com/ptmanager.html][/URL]

Damit sind dann schon mal entsprechende Blöcke in der Zeichnung, bleibt noch die Sache mit dem Layer...

Der steht jetzt als Info in einem Attribut und kann ausgewertet werden. Da gibt's auch einige Tools, die Blöcke entsprechend einem gewählten Attributswert auswählen können, ist halt dann etwas Fummelei.

Oder gleich selbst ein Programm schreiben, die TXT-Datei ist ja gerade dazu geschaffen weiterverarbeitet zu werden:
- Txt öffnen
- für jede Zeile die Daten auslesen
- Einzufügenden Block fest verdrahten oder über Auswahl festlegen
- Die Koordinaten für den Einfügepunkt zusammenbauen
- ID und Code für Attribute verwenden
- den Layernamen extrahieren
- schauen ob es den Layer schon gibt, wenn nicht dann halt machen
- auf den Layer schalten und dann den Block mit den passenden Attributswerten einfügen
- Solange wiederholen bis alle Zeilen durch sind

HTH
Wolfgang Kirsch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadffm!
Danke für Deine Antwort!
Bin gerade beim durchstöbern vom Internet nach einem Skript.. leider hab ich bis jetzt nichts gefunden was meinen Anforderungen passen würde.
Ich habe mir keinen Streich erlaubt, die Datei Ziel.dxf ist eine komplett andere Datei, so wie ich auch meine Messpunkte hinbekommen soll. die Dateien Jutel_EG sind von uns vermessene Daten und kommen aus dem Tachymeter.
das stimmt schon das ich auch vom Tachymeter in der dxf Layer bekomme. allerdings leider nur die die oben beschriebenen.. ich hätte aber gerne das die Messpunkte auf verschiedenen Layern liegen, aufgeteilt nach den vermessenen Objekten. (Also nach dem Text der in der DXF auf dem Layer CODE liegt, bzw in der csv-Datei unter Spalte E (Wand, Tur, UK, DUK, Fenster, Rampe, ...)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

levi81
Mitglied
bautechniker

Sehen Sie sich das Profil von levi81 an!   Senden Sie eine Private Message an levi81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für levi81

Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2013

ACAD 2013 , Win7,

erstellt am: 10. Dez. 2013 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hr. Kirsch!
Vielen Dank für die Mithilfe!
Ich werde mir das Programm mal anschauen.
leider hab ich mit Programmieren absolut keine Erfahrungen..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5828
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 11. Dez. 2013 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für levi81 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo levi81,

für Dein Problem gibt es eine breite Palette an Ansätzen. Angefangen von einfachen Scripten über komforablere Lispprogrammierungen bis hin zu professionellen Programmen von diversen Herstellern (kubit, B&B, etc.). Je nach Wissen, Können und Geldbeutel ist auch was für Dich dabei.
Da ich selbst von Programmierung (Lisp, etc.) keinen Schimmer habe, hatte ich mir mit einem einfachen Script beholfen. Die ACAD Hilfe ist dafür eigentlich recht gut. Damit bekommt man es ohne Vorkenntnisse hin. Die Punktliste wurde in Excel vorbereitet, in eine Script (ASCII)-Datei übertragen und in ACAD eingelesen. An jeden Messpunkt wurde ein Block mit 5 Attributen ( RW, HW, Z, Code, Pkt-nr) eingefügt. Das Einfügen erfolgte auf verschiedenen Layern entsprechend dem Code.
Da dies immer eine sehr Nutzerspezifische Prozedur ist, kann man kaum fertig vorgekaute Scripte vorgeben. Versuche dich da mal reinzulesen und reinzuarbeiten. Wenn Du irgendwo nicht weiterkommst, wird dir hier auf alle Fälle geholfen. 

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz