Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  KeyShot
  Wie kann ich Bilder/Logos exakt plazieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie kann ich Bilder/Logos exakt plazieren (1892 mal gelesen)
judik68
Mitglied
Technische Zeichnerin-Messebau


Sehen Sie sich das Profil von judik68 an!   Senden Sie eine Private Message an judik68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für judik68

Beiträge: 159
Registriert: 03.10.2006

Win 7 Professional, 64 Bit
Quadro K2200
INTEL Core I7-4790K 4GHz 8M
4 x 8GB

erstellt am: 07. Jan. 2017 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot-1.jpg


Screenshot-2.jpg

 
Ich habe vor ein paar Wochen Keyshot ausprobiert und mir gefällt das Programm soweit sehr gut und ich war kutz davor es zu kaufen.
Was mir aber nicht gelingen wollte, war das exakte Anpassen eines Bildes oder eines Logos auf eine Fläche.
Das fing schon damit an, das die Bilder klitzeklein und schief auf dem Bauteil gemappt waren.
Mit viel Gefummel hab ich´s dann halbwegs hinbekommen, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.
Ich entwerfe in erster Linie Messestände. Da soll dann z.B. eine Grafik auf eine Wand.
Wie kann ich die in Keyshot da genau drauf bekommen?
Ich habe mehrmals den Support von Inneo angeschrieben, die mich dann auf verschiedene Youtube Videos verwiesen haben. Die hatte ich allerdings schon angesehen und die haben mein Problem nicht gelöst.
Vielleicht kann hier jemand eine Anleitung oder Video oder kann es mir eklären.
Ich häng mal zwei Screenshots an, dann wird mein Problem vielleicht klarer.

Viele Grüße, Judi.

------------------
www.jk-layouts.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Moderator
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 781
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 09. Jan. 2017 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für judik68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Judi,

der Umgang mit Logos/Aufklebern/Etiketten auf Teilen ist nicht ganz trivial
und auch nicht wirklich selbsterklärend...
Deine "Problemchen" lassen sich jedoch recht einfach lösen:
Bevor ein Label auf eine Fläche gezogen wird sollte die Ansicht bestenfalls
Orthogonal auf die entsprechende Fläche eingwtichtet werden. Dann stimmt die
Winkelausrichtung schonmal.
In den Etikett-Einstellungen findest du ein Feld "DPI". Wenn du hier die reale
Auflösung deiner Textur/deines Labels eintippst, dann hast du schonmal eine
gute Grundlage für die Skalierung. Ggf. kannst du hierüber auch ein wenig "pimpen".

Außerdem solltest du dir bewusst sein, dass verknüpfte Materialien auch das Handling
von Texturen /Labels etc. erschweren. Also die Materialverknüpfung rechtzeitig aufheben;-)

Viel Erfolg weiterhin - KeyShot ist schööön

Grüße!
Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

judik68
Mitglied
Technische Zeichnerin-Messebau


Sehen Sie sich das Profil von judik68 an!   Senden Sie eine Private Message an judik68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für judik68

Beiträge: 159
Registriert: 03.10.2006

Win 7 Professional, 64 Bit
Quadro K2200
INTEL Core I7-4790K 4GHz 8M
4 x 8GB

erstellt am: 09. Jan. 2017 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Felix,

Danke schon mal.
Also mit orthogonal meinst du keine perspektivische Ansicht sondern eine Isometrie oder Draufsicht usw.?
Das mit den DPI hatte ich ausprobiert, war aber auch kein Erfolg.
Jetzt ist leider meine Testzeit abgelaufen. Vielleicht krieg ich das Programm ja nochmal mit einem anderen Account auf meinem 2. Rechner installiert.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist es aber nicht möglich ein Bild so zu platzieren, dass ich z.B. bestimmte Punkte angeben könnte, wo das Bild/Grafik/Logo hin müsste, sondern es ist letztendlich nur durch verschieben und skalieren irgendwie da hin zu bekommen, wo ich es haben will, richtig?
Grundsätzlich finde ich das Programm auch sehr schön 

Gruß, Judi.

------------------
www.jk-layouts.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaWoBu
Mitglied
Senior Technical Consultant PreSales @ INNEO Solutions GmbH


Sehen Sie sich das Profil von MaWoBu an!   Senden Sie eine Private Message an MaWoBu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaWoBu

Beiträge: 159
Registriert: 04.12.2016

HP ZBook 17 G4
nVidia Quadro P5000
Windows 10 (Pro)
---
Pro/ENGINEER Wildfire 2
...
Creo Parametric 5.0
Creo Direct, Illustrate, ...
Startup TOOLS 2018 (aktuell)
Model Processor / User
KeyShot 8.x (aktuell)
Photoshop CC

erstellt am: 09. Jan. 2017 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für judik68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo.

Was ich anbieten kann, den grundsätzlichen Umgang mit Etiketten/Label mal per TeamViewer zu zeigen/erklären. Dazu einfach eine kurze eMail an mich und wir finden einen passenden Termin. Darüber hinaus werden auch gern weitere Fragen rund um KeyShot beantwortet.

Die angesprochen Wege von Felix führen zum Ziel!

Gruß
Marco

------------------
mostly harmless

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

campasa
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von campasa an!   Senden Sie eine Private Message an campasa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für campasa

Beiträge: 162
Registriert: 23.01.2007

HP XW 4400, Win XP Pro, Alias Autostudio, SWX , Rhino, Keyshot 10

erstellt am: 19. Feb. 2021 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für judik68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, da der Titel schon da ist, erweitere ich die Frage auf mein Thema: Wie kann ich mehrere Etiketten positionsgenau übereinanderlegen auf einer Oberfläche, bzw. auf Vorder- und Rückseite dergetrennten Oberfläche? Zumindest sollen sie exakt übereinander liegen und beide (alle) sollen natürlich zu sehen sein.
Der Frage nach einem "Nullpunkt", den alle Etiketten zugewiesen bekommen, wurde hier ausgewichen.
Auf die gleiche Größe zu skalieren, ist klar.
Ausgangsdateiformat 3D: step
Ausgansdateiformat Etikett: ai. > png oder jpg. Meist arbeite ich mit Vektorengrafiken, z. B. ein mehrfarbiges Liniendesign.

Ansonsten ist keyshot nicht das präzisiste Programm, oder? Intuitiv ist es auch nicht gerade.

Danke bereits für hilfreiche Antworten!

------------------
Suche nicht andere, sondern Dich selbst zu übertreffen.

- Cicero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amju
Mitglied
Leiter F&E Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von amju an!   Senden Sie eine Private Message an amju  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amju

Beiträge: 145
Registriert: 20.07.2000

Dell T3630 i7-8700K / Win10 64bit / 32 Gig RAM / M.2-PCIe-NVMe-SSD / ATI FirePro WX7100/ Creo 6.0.5.1/ PdmLink 11.0 M030 / Keyshot9.1

erstellt am: 22. Feb. 2021 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für judik68 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich mach das immer mit PNG Dateien, Auflösung in der gleichen DPI (300) wie die Druckgröße,
Bild in der gleichen Grösse wie die Modellfläche.
Kamera auf orthographisch und Draufsichcht einstellen und so hindrehen wie das Bild
freies Material zuweisen, unter Etiketten das Bild zuweisen
Mapping-Typ planar, zentriert auf Bauteil.
Falls dann was noch nicht genau passt kann mit "Textur verschieben" noch feinjustiert werden

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaWoBu
Mitglied
Senior Technical Consultant PreSales @ INNEO Solutions GmbH


Sehen Sie sich das Profil von MaWoBu an!   Senden Sie eine Private Message an MaWoBu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaWoBu

Beiträge: 159
Registriert: 04.12.2016

HP ZBook 17 G4
nVidia Quadro P5000
Windows 10 (Pro)
---
Pro/ENGINEER Wildfire 2
...
Creo Parametric 5.0
Creo Direct, Illustrate, ...
Startup TOOLS 2018 (aktuell)
Model Processor / User
KeyShot 8.x (aktuell)
Photoshop CC

erstellt am: 26. Feb. 2021 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für judik68 10 Unities + Antwort hilfreich

In älteren Versionen von KeyShot gab es planares Mapping noch nicht. Daher wurde der Kameratyp auf orthogonal (orthographisch) eingestellt, die Kamera senkrecht zur Fläche orientiert und dann der Mapping Typ "normal" verwendet. Normal meint dann normal/senkrecht zur Ansichtsrichtung. Dann ging es sehr einfach.
Jedoch seit KeyShot 7 ist dies nicht mehr notwendig, da planar verwendet werden kann.

------------------
mostly harmless

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz