Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Seiteneinrichtung mit Plankopf

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Seiteneinrichtung mit Plankopf (358 mal gelesen)
Heidi W.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Heidi W. an!   Senden Sie eine Private Message an Heidi W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heidi W.

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2014

Autocad LT 2014

erstellt am: 12. Jul. 2018 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich arbeite mit Autocad LT 2014. Ich muß fortlaufend Grundrisspläne von verschiedenen Architekten bearbeiten und dann mit verschiedenen vorgegebenen Planköpfen abspeichern/ausplotten. Da sich je nach Aufgabenstellung die Blattgröße und Maßstab ändert (und natürlich deren Plottereinstellung nicht mit meinen übereinstimmen) habe ich mir entsprechende Seiteneinrichtungen erstellt die ich dann importiere. Allerdings habe ich immer noch die Problematik dass ich jedes Mal den Plankopf separat einfügen muß. Gibt es eine Möglichkeit die Seiteneinrichtung mit dem Plankopf zu verknüpfen? Das Problem ist dabei ja auch dass ich immer auf den Einstellungen der anderen arbeiten muss, also nicht mit Zeichnung neu einfach die entsprechenden Vorlagen verwenden kann. Hat jemand eine Idee?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadzia
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/Grafik-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Cadzia an!   Senden Sie eine Private Message an Cadzia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadzia

Beiträge: 2848
Registriert: 02.07.2004

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heidi W. 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst auch unabhängig von einer Vorlage einfach nur das Layout von einer anderen Zeichnung übernehmen. In diesem können neben der Seiten- und Druckereinstellung auch Zeichnungselemente wie Plankopf, Rahmen etc. bereits mit enthalten sein.
Übernehmen kannst Du diese entweder über den Designcenter oder über Rechtsklick auf eines der Layout-Tabs unten - "Von Vorlage"

------------------
www.gestalten-mit-autocad.de   .  www.CADgestaltung.de   . 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18334
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heidi W. 10 Unities + Antwort hilfreich

"Allerdings habe ich immer noch die Problematik dass ich jedes Mal den Plankopf separat einfügen muß.
Gibt es eine Möglichkeit die Seiteneinrichtung mit dem Plankopf zu verknüpfen? "

Eigentlich NEIN, aber da du ja selbst den Plankopf wählen und platzieren mußt ist dir ja auch
bekannt welche Seiteneinrichtung du benötigst.

Randnotiz: Wenn du einen 1:1 Zusammenhang zwischen Plankopf und Seiteneinrichtung hast,
dann bist du aber schon eines der glücklichen armen Schweine in der CAD-Welt.
Sowas hat man für gewöhnlich nur wenn man sich "doch" sein eigenes Layout erstellt.

An der Stelle hake ich noch einmal nach:
Bearbeitest du nun ein bestehendes Layout (kann auch Rahmen+Schriftkopf im Modellbereich sein falls daraus gedruckt wird)
oder veränderst du ein bestehendes Layout? Ich ging von letzterem aus und da kommt mir eine
1:1 Verbindung zwischen Plankopf und Seiteneinrichtung schon recht merkwürdig vor.

Wie auch immer: Du kannst ein (bzw. mehrere) Menümakros zum einfügen erstellen,
dieses Makro fügt dann die Seiteneinrichtung ein und anschließend den Plankopf.

Wenn man ein vorhandenes Layout ändert:

Teil1 - Seiteneinrichtung
^C^C_.PSETUPIN;PLOTKONFIG.dwg;PDF_A1Q_FIT_1-1_Mono
Teil2 - Blockreferenz einfügen
_.ATTREQ;0;_.-INSERT;SFTA1;\1;1;0;_.ATTREQ;1
Teil3 - Seiteneinrichtung aktuell setzen (ungetestet)
_.-PLOT;_yes; usw.... um die Seiteneinrichtung aktuell zu setzen, am Ende nicht plotten.
Teil4 - Blockattribute ausfüllen
_.EATTEDIT;_l


ungetestet, aber so ähnlich.


Und wenn man nun doch sein eigenes Layout nutzen möchte, dann fügt man einfach ein
vorbereitetes Layout aus einer Vorlagedatei ein, da ist dann die Seiteneinrichtung inklusive.
_.LAYOUT Option Vorlage/_template

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heidi W.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Heidi W. an!   Senden Sie eine Private Message an Heidi W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heidi W.

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2014

Autocad LT 2014

erstellt am: 12. Jul. 2018 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Merci - genauso kann ich es machen - neues Layout (mit meiner Bezeichnung) - von Vorlage - dann brauch ich nur noch den Layoutrahmen neu aufziehen. Irgendwie habe ich diese Möglichkeit überhaupt nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Vielen tausend Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heidi W.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Heidi W. an!   Senden Sie eine Private Message an Heidi W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heidi W.

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2014

Autocad LT 2014

erstellt am: 12. Jul. 2018 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Merci für die ganzen Tipps, habe die Version mit -von-Vorlage- angewendet. Leider bin ich kein glückliches armes Schwein in der CAD-Welt - aber der Spruch hat mir echt den Tag versüsst. Ich bin nicht alleine in der grausamen Welt des Datenaustausches! Zitat : "Es ist ja eine dwg - das ist ja gar kein Problem, da ist doch alles gleich".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2520
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.1
AVIS
ACAD LT 2013- 2018
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]

erstellt am: 12. Jul. 2018 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heidi W. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Heidi W.:
"Es ist ja eine dwg - das ist ja gar kein Problem, da ist doch alles gleich".

Ja zum Glück nicht ... sonst wäre ich nicht hier / bzw ohne Anstellung

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18334
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Jul. 2018 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heidi W. 10 Unities + Antwort hilfreich

"dann brauch ich nur noch den Layoutrahmen neu aufziehen"
Du meinst den dargestellten Bereich des Ansichtsfenster einrichten?
Weil den Zeichnungs-Rahmen, den Plankopf und das Ansichtsfenster hat man ja
bereits im Layout welches man importiert..

Wobei: Wenn man Glück hat und die zu Grunde liegenden Modell oft recht sauber sind,
man also einfach Zoom-Grenzen und dann den Maßstab/Zoomfaktor einstellen braucht
für einen sinnigen Ausschnitt, dann würde auch das noch zu optimieren sein in dem Makro.
Ich würde das in allen Fallen machen, es erleichtert die Anpassung.
Oder direkt das Einrichten des Ansichtsfensters mit im Makro aufnehmen,
dafür muß man halt etwas Übung haben und sich auskennen, geht aber.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heidi W.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Heidi W. an!   Senden Sie eine Private Message an Heidi W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heidi W.

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2014

Autocad LT 2014

erstellt am: 12. Jul. 2018 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja ich meine den dargestellten Bereich des Ansichtsfensters. Denn leider ist dieses Ansichtsfenster oft ohne sichtbaren Inhalt, nach Löschung und Aufziehen eines neuen Rahmens ist der Inhalt dann da.
Bei den "normalen" Plänen von privaten Architekten ist das Problem nicht so groß, aber Pläne von den Staatlichen Bauämtern sind in der Mehrzahl richtig ätzend. Die haben offenbar irgendwo im Hintergrund etwas laufen das ich nicht sehe, das eine Gebäude ist ganz normal zu bearbeiten, das nächste braucht Ewigkeiten zum öffnen obwohl eigentlich eine kleine Datei, dann schwankt die maßstäbliche Darstellung - Block einfügen wird zur Tortur und die Maßstäbe sind auch immer wieder anders. (Wenn ich auf deren Plandateien arbeite). Das liegt vermutlich daran dass im Laufe der Zeit diese Pläne von unterschiedlichen Leuten bearbeitet wurden und jeder sein eigenes Zeug (obwohl nach Vorschrift eigentlich nicht erlaubt) abgespeichert hat. (Es gibt sogar Leute die zeichnen in Zoll!). Die einzige Möglichkeit diesen Kladderadatsch zu umgehen ist das kopieren des Modellbereichs in eine meiner Plandateien, aber beim nächsten Bauvorhaben habe ich da 48 Pläne - auch keine schnelle Lösung, aber vermutlich die schnellste. Habe jetzt eben das Vorlage von Layout probiert - bei den Probeplänen wars super - bei den nächsten - seufz.Da wird der Plankopf im Papierbereich dann riesig oder minimal dargestellt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 18334
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 12. Jul. 2018 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Heidi W. 10 Unities + Antwort hilfreich

Alles in allem gibt es da wohl noch ein paar Kleinigkeiten zu lernen, nicht das
man damit den Mist im Postinegang ändert, aber vielleicht würde es helfen einiges
zu verbessern.


"nach Löschung und Aufziehen eines neuen Rahmens ist der Inhalt dann da."

Dabei macht Acad nichts anderes wie den dargestellten Bereich auf die Werte
des Zoom-Grenzen einzustellen im Ansichtsfenster.
Ich nehme an das alleine wird dir ja nicht ausreichen oder benötigt Ihre keine Maßstäblichen Pläne?
Den Punkt hatte ich zuvor schon angesprochen.
Für den Fall ihr druckt NICHT im Maßstab, also ein Zoom-Grenzen ist ausreichend - das sollte
man dann auch direkt in dein "Layout-einfügen-Makro" integrieren können.
Für den Falls das man so wie so den Maßstab oder den benötigten Ausschnitt (nicht Zoom-Grenzen)
noch einstellen muß, da lohnt sich das nicht. Doppelklick ins Ansichtsfenster, Doppelklick auf dem Mausrad (= Zoom-Grenzen), schon ist man genau so weit und es ist deutlich weniger Aufwand wie löschen&neu erstellen.


"- bei den nächsten - seufz.Da wird der Plankopf im Papierbereich dann riesig oder minimal dargestellt."

Mich irritiert dabei dass du nur den Plankopf erwähnst, was ist mit dem Planrahmen? (oder ist beides zusammen ein Block bei dir?)
In jedem Fall ist dies nur eine Einstellungssache von deiner ZIELdatei.
<Augenroll und genervt von dieser AutoDesk-Geschichte>

In deinen Dateien gibt es neben der dir bekannten Einstellungen im Dialog EINHEIT(insunits)
sowie Optionen/Benutzereinstellungen(insunitsdefsource/insunitsdeftarget) noch eine versteckte
Ecke welche ebenfalls Einheiten bestimmen und - jetzt kommts - eine Einstellung über die
man Dateiinhalte skalieren lassen kann. Eigentlich gehört dieses Voodoo nur zu der vertikalen
Versionen wie ACA, aber leider darf man sich damit auch in AutoCAD herumärgern.

Nimm eine Kopie deiner angeführte Datei als Beispiel (in welche der GESAMTE Layoutbereich zu klein/gross erschien, stimmt doch, oder nicht?)
Starte den Befehl -DWGUNITS und bestätige alle Werte, bis auf die beiden Abfragen nach dem Skalieren.
Es soll NICHT skaliert werden.
Objekte aus anderen Zeichnungen beim Einfügen skalieren? [Ja/Nein] <Ja>: Nein
EinfEinheiten an Zeichnungseinheiten anpassen? [Ja/Nein] <Ja>: Nein

Teste es mit dieser Einstellung erneut. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heidi W.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Heidi W. an!   Senden Sie eine Private Message an Heidi W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heidi W.

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2014

Autocad LT 2014

erstellt am: 12. Jul. 2018 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallöchen - tut mir leid - wollte nicht lästig sein und hatte auch gar keine Antwort mehr erwartet. Ich drucke maßstäblich. Grenzen weiß ich - nur bei manchen Plänen will das nicht. Keine Ahnung wieso - aber neuer Rahmen hilft. Deshalb versuche ich da erst gar nicht lange herumzuprobieren - wenn ich beim ersten Stockwerk feststelle dass es bei dem Gebäude nicht geht, mach ich es über neuen Rahmen. Ansonsten über Grenzen. Der eingefügte Plankopf ist inclusive Planrahmen - allerdings haben die "..." in dem Plankopf zahlreiche Blöcke wieder in einen Block kopiert und die einen skalieren sich dann und die anderen nicht. Habe das jetzt soweit in den grünen Bereich gebracht indem ich gnadenlos den Schmonzes komplett aufgelöst und alles als neuen Block generiert habe. Und die dwgunits auf nein (wie von dir vorgeschlagen) umgestellt habe. Das alles an der Zieldatei hängt weiß ich, aber wie bereits geschrieben, da ist jedes Gebäude irgendwie anders und von anderen gezeichnet. Den Befehl insunits verwende ich immer wenn ich Ärger mit dem Einfügen meiner Blöcke habe soweit bin ich im grünen Bereich. Nochmals vielen Dank für deine Bemühungen. PS: Ich bin übrigens in unserem 2-Mann-Büro die EierlegendeWollmilchsau und arbeite nicht nur mit Autocad sondern auch mit allen anderen Programmen die ein Planungsbüro so braucht. Habe dann eben auch immer wieder Phasen in den ich gar nicht zeichne und da hat mich dann die fortschreitende Demenz in der Kralle und manche eigentlich so einfache Einstellungen sind wie fortgeblasen. (Und die Spicker finde ich dann auch nicht mehr - Seufz!). Und da hilft es enorm so nette Menschen im Forum zu haben die mir tagelanges Googeln ersparen und sich Mühe geben mir wieder auf die Sprünge zu helfen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz