Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Linie bei Schnittpunkt mit Abstand stutzen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linie bei Schnittpunkt mit Abstand stutzen (2490 mal gelesen)
mini55
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von mini55 an!   Senden Sie eine Private Message an mini55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mini55

Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2007

Windows 2000 Prof.
AutoCAD LT 2005 - Deutsch (ohne Zusätze)

erstellt am: 08. Feb. 2007 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Linien_1.jpg


Linien_2.jpg

 
Ich arbeite mit ACAD LT 2007 auf Windows XP und habe folgendes Problem:

Ich zeichne ausschließlich im 2D-Bereich in Grundrisse bzw. Schemata Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsleitungen als Linien bzw. Polylinien ein. Beim Schnittpunkt von Leitungen die jedoch untereinander keine Verbindung haben (siehe Bild 1) möchte ich, dass die untere (bzw. eine der beiden Leitungen (=Linie bzw. Polylinie) ca. 10 Zeicheneinheiten vorher aufhört und wieder ca. 10 Zeicheneinheiten nachher weiterverläuft (siehe Bild 2).

Zur Zeit kenne ich LEIDER nur nachfolgende Lösungen:
1. einen Kreis mit Radius 10 auf den Schnittpunkt, dann eine der beiden Leitungen am Kreis stutzen, Kreis wieder Löschen.
2. mit dem Befehl Bruch eine Linie am Schnittpunkt brechen und anschließend beide Linien 10 Zeicheneinheiten (mit Griffen) vom Schnittpunkt weg dehnen.
3. eine Linie in beide Richtungen versetzen, die andere Linie an den versetzten Linien stutzen und anschließend die vorher versetzten Linien wieder Löschen.

Diese Varianten sind alle sehr mühsam und Zeitaufwendig! Kennt jemand eine bessere Lösung? Ich habe schon was von assoziativer Überdeckung bei 3D-Flächen gehört, gibt´s sowas auch für 2D-Linien?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

skyzem
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von skyzem an!   Senden Sie eine Private Message an skyzem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für skyzem

Beiträge: 400
Registriert: 30.08.2006

erstellt am: 08. Feb. 2007 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mini55 10 Unities + Antwort hilfreich


kreuz.JPG

 
Hallo


ich hab dir eine lösung. vielleicht gibt es noch andere

ich habe es mittels multi-linien gemacht

also:

MLSTIL

dann da die füllung aktiviert und die Farbe auf RBG 255,255,255 stellen (komplett weiss)
das gleiche mit den zwei äusseren linien, welche einen abstand von 5 und -5 haben... das wären dann insgesamt 10 einheiten

Danach nur noch mit _MLINE den unterbefehl Ausrichtung auswählen und den auf Null stellen, damit die linie auch da auftaucht wo du sie zeichnest...

siehe bild


mfg skyzem

------------------
Keine Signatur, ist auch eine Signatur

[Diese Nachricht wurde von skyzem am 08. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mini55
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von mini55 an!   Senden Sie eine Private Message an mini55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mini55

Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2007

Windows 2000 Prof.
AutoCAD LT 2005 - Deutsch (ohne Zusätze)

erstellt am: 09. Feb. 2007 07:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die rasche Antwort!!
Leider habe ich bei meinem ACAD LT 2007 OHNE Zusätze den Befehl der Multilinie nicht.
Bei der Doppellinie kann ich keine Füllung einstellen!
Aber nochmals Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mini55
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von mini55 an!   Senden Sie eine Private Message an mini55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mini55

Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2007

Windows 2000 Prof.
AutoCAD LT 2005 - Deutsch (ohne Zusätze)

erstellt am: 14. Feb. 2007 07:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kennt jemand eine andere Lösung für mein Problem? Bin für jede Hilfe dankbar!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 14. Feb. 2007 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mini55 10 Unities + Antwort hilfreich

Das einfachste wäre deine Systemangaben zu ändern von : "(ohne Zusätze) "
in "mit Extender" - den Text zu ändern reicht freilich nicht, eher solltet
Ihr euch mal mit den EXTENDERn beschäftigen (Suchfunktion/Forum) und
überlegen ob es nicht schlau wäre sich diese günstige Software zuzulegen.
(da es mehrere Programme gibt nenne ich hier nur den Suchbegriff "EXTENDER"  )

Aber davon ab: Ihr habt euch für die LT-Version entschieden (ok, evtl "nur" dein Chef) ,
also müßt Ihr euch auch mit weniger zufrieden geben 
Die "Vollversion" hat zwar diese Funktion auch nicht, kann man aber programmieren..
Acad-Lt = keine Programmierschnittstelle = keine zusätzlichen Tools 
Wobei man in LT auch "so einiges" machen kann, siehe User ryfcad
(habt Ihr den Extender [200-Starts Testversion zB],könntet Ihr mal im LISP oder
RUND UM AUTOCAD Forum nach so einem Tool Suchen )

Hier die "beste" Boardmittelvariante in Form eines MenüMakro´s :
^C^C_.CIRCLE;_int;\10;_TRIM;_l;;\;_ERASE;_p;;

Besser bekomme Ich das nicht hin..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 14. Feb. 2007 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mini55 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

noch'ne Idee.
LT 2007 kennt doch den Befehl ABDECKEN. Pack eine Abdeckung auf die Kreuzungspunkte und bestimme durch die Zeichnungsreihenfolge, welche Linie oben, also durchgezogen angezeigt wird.


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mini55
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von mini55 an!   Senden Sie eine Private Message an mini55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mini55

Beiträge: 9
Registriert: 07.02.2007

Windows 2000 Prof.
AutoCAD LT 2005 - Deutsch (ohne Zusätze)

erstellt am: 14. Feb. 2007 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die raschen Antworten!

Das Menü-Makro von cadffm ist bereits eine recht brauchbare Lösung. Ich werde mich jedoch auch mit den Extendern auseinandersetzen.
Nochmals vielen Dank und einen schönen Tag!!!

mini55     

[Diese Nachricht wurde von mini55 am 14. Feb. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

epb
Mitglied
Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von epb an!   Senden Sie eine Private Message an epb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für epb

Beiträge: 264
Registriert: 07.08.2004

PC Core2Duo, 2,66Ghz, 2GB RAM, NVIDIA Quadro NVS 290,
WIN XP Prof SP3,
AutoCAD LT 2012 SP1
ProgeCAD 2010 Prof

erstellt am: 20. Feb. 2007 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mini55 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi., hier noch eine Idee,

zeichne einen Ring mit Innen Ø = 0,
Außen Ø = 20, Farbe 255,

setze den Ring auf den Schnittpunkt der Linien
und mit Befehl Zeichenreihenfolge den Ring unter
eine der Linien setzen.

mfG.

epb

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz