Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Ansoft
  Field Calculator Maxwell 16.0

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Field Calculator Maxwell 16.0 (2544 mal gelesen)
BaCD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von BaCD an!   Senden Sie eine Private Message an BaCD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BaCD

Beiträge: 3
Registriert: 04.03.2014

erstellt am: 04. Mrz. 2014 16:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

gerne möchte ich bei einem Spulenmodell untersuchen, wie sich mein B Feld bezüglich verschiedener geometrischer Lagetoleranzen verhält.
Die Bedingung dabe ist, dass die abgegriffene Leistung an der Sekundärspule konstant bleiben muss, sodass sich der Strom in der Primärspule je nach Lage der Spule zueinander ändert, da sich die Koppel- und Eigeninduktivität ändert mit den Toleranzen.

Nun möchte ich die Werte meines B-Feldes im Bezug auf Ort und Strom, also B(x,I) berechnen entlang einer non-model Linie in meinem Modell.
Ist das mit dem Field calculator möglich und wenn ja, kann mir jemand dazu einen Tipp geben, wie es berechnet wird bzw ob es eine übersichtliche und gut erklärte Beschreibung des Field calculator gibt?

Meine Überlegung war:
Da die Induktivitäten quasi unabhängig von den Stromwerten sind, habe ich durch ein ParametricSetup schoneinmal die Induktivitäten.
Mit deren Hilfe kann ich über das Trafo-Ersatzschaltbild bei konstanter Leistung der Sekundärseite den benötigten Strom (I1) auf der Primärseite berechnen. Durch die konstante Leistung sind meine Spannung und der Strom in der Sekundärspule gegeben und mit der Netzspannung auch die Spannung der Primärspule.

Für jede Hilfe bin ich euch dankbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dbp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von dbp an!   Senden Sie eine Private Message an dbp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dbp

Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2014

erstellt am: 10. Mrz. 2014 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BaCD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo BaCD.

Der Calculator ist ein guter Weg an den Ergebnisse ranzukommen, den du willst.
Wie möchtest du das Ergebnis B(x,I) postprocessen? Als plot oder als exportierte tabelle (z.B. Csv)?

Der Calculator arbeitet nach dem Stack-Prinzip (also FILO).
Du kannst das B-Feld auswerten indem du z.B.

Quantity-B field im Stack eingibts (dann hast du den vektor)
Dann Entweder Scal (x,y oder z komponente) oder mag drückst (dann hast du einen Skalar)

Diesen Wert kannst du dan einen Namen geben mit Add und den dann in MAxwell auf der Linie Postprocessen.
Alternativ kannst du auch Geometry-Line-"den Namen deiner Linie" auf dem stack legen
Dann Value (Jetzt hast di die B-Werte entlang der Linie).
Mit Write kannst du die Werte exportieren (cord x cord y cord z  Wert).

Ich glaube damit kommst du weiter. Ich wäre nur vorsichtig mit der nonmodel linie. Wenn es geht ist es besser die Linie mit zu modolieren. Damit ist gewährleistet, dass die Ergebnisse, die du willst nicht durch interpolation gewonnen sondern tatsächlich berechnet werden.

Gruß

------------------
Simulation ist mehr als Software

Daniel Bachinski Pinhal
CADFEM GmbH
Marktplatz 2
85567 Grafing
www.cadfem.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BaCD
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von BaCD an!   Senden Sie eine Private Message an BaCD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BaCD

Beiträge: 3
Registriert: 04.03.2014

erstellt am: 21. Mrz. 2014 20:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo dbp,

vielen Dank für die Antwort.
Wie ich sehe, habe ich meine erste Frage unglücklich formuliert, sodass deine Antwort leider nicht für mein altes Problem funktioniert hätte, aber dafür glücklicherweise für mein derzeitiges!
Um zwei identische Modelle, mit der Außnahme unterschiedlicher Mesh-Operations und Error% im solver setup miteinander zu vergleichen, möchte ich Folgendes tun:

Die skalaren Werte meines B-Feldes in jedem der zwei Modelle möchte ich exportieren, sodass ich zwei Datasheets habe, deren Werte ich vergleichen kann.

Ziel soll sein, dass ich in Matlab die Werte meiner zwei Felder (im 2D Bereich) auf die Wertedifferenz untersuchen kann und später in Maxwell genau die Punkte in meinem visualisieten B-Feld plot markieren kann.

So wie ich es verstanden habe, passt das sehr gut als Frage zu deiner Antwort.

noch kann ich die *fld Datei nicht öffnen...

Gibt es sonst noch einen anderen Weg, der dir einfällt, wie ich mein soeben beschriebenes Problem lösen kann?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



3D-Konstrukteur (m/w/d) Maschinenbauingenieur

Die BF Engineering GmbH ist führender Hersteller für lichttechnische Systeme und verfügt über umfangreiche Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der Lichttechnik sowie bei der Realisierung von Bestrahlungsanlagen und Beleuchtungssystemen für Prüfstände der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie. Alle Konstruktionsarbeiten im lichttechnischen, mechanischen, elektrischen und steuerungstechnischen ...

Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
dbp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von dbp an!   Senden Sie eine Private Message an dbp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dbp

Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2014

erstellt am: 14. Apr. 2014 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BaCD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo BaCD.

Die fld Datei können Sie ganz einfach mit einen editor (z.B. Notepad öffnen). Nicht von der Endung einschüchtern lassen.

Gruß

------------------
Simulation ist mehr als Software

Daniel Bachinski Pinhal
CADFEM GmbH
Marktplatz 2
85567 Grafing
www.cadfem.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz