Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Mechanical
  Wie Virus - Normen bei Detail- und Schnittansicht werden vervielfältigt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Wie Virus - Normen bei Detail- und Schnittansicht werden vervielfältigt (333 mal gelesen)
milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 16. Mrz. 2021 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AutoCadDetailansicht.PNG

 
Hallo!

Ich bin hier auf ein seltsames Phänomen gestoßen und weiß nicht wie ich dies beseitigen kann. Beim Austausch von Zeichnungsblöcken mit Kollegen ist uns aufgefallen, dass das Programm immer langsamer wird. Das Problem ist, das anscheinend Normen bei Schnitt- und Detailansicht neu generiert und mit kopiert werden. Man kann die Zeichnung zwar Bereinigen, dies kann jedoch einige Stunden in Anspruch nehmen, da die Einträge der Normen an die 100.000 reichen können. Ich weiß nicht, wie sich das bei uns eingeschlichen hat, es reicht jedoch meist aus, aus einer Zeichnung eine Kleinigkeit zu übernehmen.
Hat jemand schon ein ähnliches Problem beobachtet? Gibt es eine Option um die Generierung oder Übernahme von Normen zu Unterbinden? Wäre für jede Hilfestellung sehr dankbar!

Beste Grüße
milan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Mrz. 2021 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

>>" Gibt es eine Option um die Generierung oder Übernahme von Normen zu Unterbinden?"
"Diese Generierung" erfolgt ja durch Anweisung des Benutzers der beim Binden von XRefs die Option binden wählt
und zu diesem Vorgang gibt es (LEIDER) keine weiteren Optionen.
Entweder man möchte alle benannten Objekte eindeutig benennen, oder keine eindeutigen Namen generieren
und stattdessen nur die Option Einfügen nutzen.


>>" Gibt es eine Option um die Generierung oder Übernahme von Normen zu Unterbinden?"
Nur um sicher zu gehen: Diese Detailansicht-Stile selbst sind auch schon Bestandteil von purem AutoCAD/DWG,
also nicht MECH-spezifisch.
Das GENERIEREN habe ich oben bereits kommentiert,
hier geht es mir um Copy&Paste-Vorgänge, welche man ohnehin eher lassen sollte:
In Mechanical werden Detailansichtsstile automatisch mitkopiert, auch wenn diese ggf. nicht benötigt werden.
Es ist im Programm nicht angedacht dieses Verhalten regulieren zu können.
Alternative: Mit AutoCAD kopieren (AutoCAD 2021 - Deutsch (German) - AutoCAD Mechanical)


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 16. Mrz. 2021 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für deine Antwort. Wenn ich dich richtig verstehe, würde dies heißen, wenn wir auf Xrefs verzichten, würden auch diese Einstellungen nicht mit-kopiert werden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 16. Mrz. 2021 13:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AutoCadDetailansichtEinstellungen.PNG

 
Das Problem ist ein Copy-Paste Phänomen, das bei uns irgendwo seinen Ursprung hat... den keiner mehr findet. Habe nach der Option für Xrefs gesucht, jedoch hat sich am Verhalten von copy/paste von Zeichnung in Zeichnung nichts geändert. Wie könnte man das lösen? Wir arbeiten nicht wirklich mit xrefs, so das wir auf die Option zugunsten eines fehlerfreien copy/pastes verzichten könnten.

Gibt es eine kopieren variante ohne diese Stile alle mitzunehmen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Mrz. 2021 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich

etwas 

Lasse mich wie folgt antworten:

Du scheinst weder den Unterschied zwischen Erstellung und Kopieren zu machen,
noch scheint dir klar zu sein was du beim XRef-binden(binden) überhaupt machst.

Das macht die schriftliche Kommunikation etwas schwierig, daher frage ich jetzt ganz direkt.

Entstehung
Ist dir der Unterschiede zwischen XRef-binden BINDEN und Option EINFÜGEN bekannt?
Du (oder wer auch immer vor dir)nutzt die Option binden, also erstellst du von allen
benannten Objekten jeder Datei und für jede Referenz einen neuen Stil.

KOPIEREN (ich nehme hier Copy&Paste an)
Da die Stile durch Nutzung von XRefs nicht importiert/kopiert werden, sondern erst beim binden,
nehme ich an du sprichst von Copy&Paste.
Wie oben bereits geschrieben: Das ist in Mechanical so, Copy&Paste kopierte die Dieses Stile mit.
Lösung: Keine, oder AutoCAD nutzen.

-

Also: Du wirst an dem Programm nichts ändern können, aber wenn du die Sachverhalte verstanden hast
ist es dir möglich entsprechend damit umzugehen. Zum Beispiel könnte man ja unreferenziert Stile bereits
in den jeweiligen Dateien bereinigen - so veringert sich die Anzahl beim binden entsprechend
und ein bereinigen ist ggf. nicht so dragisch.

Stelle doch mal eine Datei zur Verfügung in der es deutlich lange, aber auch nicht Ewigkeiten dauert zu löschen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Mrz. 2021 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich

Deine letzte Antwort habe ich erst jetzt gesehen:


>>Das Problem ist ein Copy-Paste Phänomen"
Copy&Paste, wie geschrieben, kopiert diese Stile (und noch viel mehr) in MECH mit in die Zieldatei.

>>", das bei uns irgendwo seinen Ursprung hat... den keiner mehr findet."
Standardverhalten, war IMHO "schon immer so" in den Toolsets


>>"Habe nach der Option für Xrefs gesucht, jedoch hat sich am Verhalten von copy/paste von Zeichnung in Zeichnung nichts geändert."
Es geht bei deinem Copy&Paste Thema nicht um XRefs, um XRefs geht es nur beim Thema wie diese Stile entstanden sind.


>>"Wie könnte man das lösen?"
Geht das Problem an, das Symptom kannst du nicht ändern.

>>"Wir arbeiten nicht wirklich mit xrefs, so das wir auf die Option zugunsten eines fehlerfreien copy/pastes verzichten könnten."
Du brauchst noch nicht mal darauf verzichten, aber verstehen was wann warum passiert.
Hälst du dann noch die verwendeten Dateien (möglichst) sauber, dann verringert sich auch das Problem in deiner Datei.
Das Copy&Paste-Problem ist ja ganz simpel: Säubere die Quelldatei und die Zieldatei(danach).
So wie ich es jetzt herauslese sind eure ganzen "Standard" Dateien 'versaut' und genau diese
sind die wichtigsten. Wobei das in einer "Stnadarddatei" nie hätte dazu kommen sollen, denn diese
Dateien hält man ja ganz besonders sauber.
Problem "Dateien von anderen": Pech gehabt, aufräumen ist das einzige was hilft.

>>"Gibt es eine kopieren variante ohne diese Stile alle mitzunehmen?"
Auch dies habe ich oben bereits beschrieben.

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 16. Mrz. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 16. Mrz. 2021 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, Danke nochmals für deine Antwort. Wie du richtig erkannt hast, kenn ich mich im AutoCad nicht wirklich gut aus. Bin eher im 3D Bereich tätig, hab damit aber als Schnittstelle zu tun. Das Problem nervt halt, da es jede Zeichnung unnötig aufbläst.

Bereinigen ist die Option, welche wir zurzeit anwenden. Ist halt Mühsam, da wir um das Problem gänzlich zu lösen um die 5000 Zeichnungen bereinigen müssten.

Gibt es dafür vielleicht ein Makro, oder eine Batch-Datei welche man auf einem anderen Rechner laufen lassen könnte? Eine Art Stapelverarbeitung?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 16. Mrz. 2021 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich

>>"Wie du richtig erkannt hast, kenn ich mich im AutoCad nicht wirklich gut aus"
Die Info hilft "besser" zu antworten.
Leider habe ich noch immer keine Ahnung was und warum Ihr mit Mechanical macht (das meinst du doch mit dem nicht ganz zutreffenden Begriff "AutoCAD", richtig?).

>>"Bereinigen ist die Option, welche wir zurzeit anwenden. Ist halt Mühsam, da wir um das Problem gänzlich zu lösen um die 5000 Zeichnungen bereinigen müssten. "
Für Mechanical (nicht autoCAD) gibt es da gar ein BATCH-Tool (für ein Update des Mechanical-Krams),
aber damit kenne ich mich nicht aus und daher kann ich es nicht weiterempfehlen (wie wollen ja nichts mit dem Arsch einreissen was wir vorne neu gebaut haben).

1. Ja, man kann jetzt 5000 Dateien reinigen und ich finde das auch grundsätzlich nicht verkehrt,
2. Es könnte aber auch ausreichen einfach bei jeder geöffneten Datei zu bereinigen.
3. oder einfach Projektweise erledigen.

Wer sich nicht groß in die Thematik "How to batch" einarbeiten möchte kann auch DWGCONVERT oder ETRANSMIT als Helfer einsetzen.
Am besten in deinem Fall wird ein Extra Prgoramm sein welches das mit einem einfach zu schreibenden Script kann.
;---Script--
-BEREINIG
alle
*
nein
KSICH
;---ScriptEnde--
In eine einfach EDITOR.exe Textdatei einfügen und unter TEST.scr speichern(Dateiendung ist wichtig)
Testen kannst du es dann in ACAD/MECH einfach mal mit Befehl: SR
TIP: Nehme keine Monsterdatei zum testen, sondern erstelle einfach  2,3 neue Layer in eine rTestdatei
und teste ob diese bereinigt werden durch das Script.

Man sucht sich ein Programm welches den Batchlauf übernimmt,
dieses kann dann ein einfaches Script ausführen in jeder Datei.
Zum bereinigen braucht man nicht mal die GUI Version von ACAD, sie Befehlszeilenversion reicht aus.

Das ganze könnte man über die 64bit Version von ScriptPro 2.0 machen,
dabei gibt man dann die ACAD.exe oder in dem Fall noch besser accoreconsole.exe

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 16. Mrz. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 17. Mrz. 2021 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ACAD_Scriptpromitacadexe.PNG

 
Wow, danke nochmal für die detaillierte Anleitung. Hab das gleich mal getestet.

- Die .scr Datei mit den benötigten Befehlen war kein Problem und funktioniert tadellos. Habe diese auch an mehreren Dateien im AutoCad getestet.

-Hab mir dann das ScriptPro 2.0 geladen, das Script eingefügt und erstmal wie empfohlen über die accoreconsole.exe bearbeiten lassen. Das Ergebnis war ein scheitern bei 50% der Zeichnungen. Dachte zuerst es liegt am timeout, hat aber nichts gebracht.

-Daraufhin hab ich ScriptPro mit acad.exe gestartet. Beim erstmaligen öffnen bleibt er jedoch stecken bzw. will eine Eingabe bezüglich Änderungen an der Zeichnung / wenn ich  mit Ja bestätige, wird Autocad geschlossen und erneut gestartet. (siehe Bild)
Danach funktioniert die Stapelverarbeitung.

Kann ich den ersten Fehlstart da irgendwie rausbekommen?

Danke für die Hilfe... läuft schon fast perfekt 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 24. Mrz. 2021 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Funktioniert mit Script Pro nun eigentlich ganz gut. Das Programm hängt sich nur bei Dateien auf, die Anfangs eine Abfrage aufpoppen lassen.

Habe nun versucht einen Befehlsabbruch wie ^C^C an den Anfang zu setzen. Finde den richtigen Befehl jedoch nicht. Kann mir jemand sagen wie ich *Abbruch* in ein Script am Anfang schreibe.

;---Script--
-BEREINIG
alles
*
nein
KSICH
;---ScriptEnde--

Macht es eigentlich Sinn, den Befehl -Bereinig mehrmals an einer Datei zu wiederholen? Ab und zu, findet er nicht alles auf einmal.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 24. Mrz. 2021 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein und einen Abbruch möchtest du auch nicht, denn dann stoppt dein Script.
Kläre lieber die Fälle in denen es "Probleme" gibt.

Uns fehlt ein konkretes Beispiel, also gibt es auch keine konkrete Antwort.

Hier ein Beispiel, allerdings ungetestet - nehme einfach mal an es würde ein Script anhalten: Viele Layerfilter - Meldung
Dann kümmert man sich darum in dem man das Handling über LAYERFILTERALERT (Systemvariable) steuert.

Meldungen zu Proxys, siehe Proxynotice,
Meldungen zu SHX, schau dir den Dialog mal genau an
usw.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20408
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 24. Mrz. 2021 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für milancad 10 Unities + Antwort hilfreich


>>"Ab und zu, findet er nicht alles auf einmal."
Doch doch, er findet alles und bereinigt dann alles was es vorher zu finden gab.


>>"Macht es eigentlich Sinn, den Befehl -Bereinig mehrmals an einer Datei zu wiederholen?"
Ja durchaus.


Man "muss" gar mehrmals den Befehl anwenden um wirklich alles bereinigbare zu bereinigen,
denn die Option ALLES enthält nicht "alles" 
Beispiel: Option REGAPPL

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

milancad
Mitglied
Konstrukteur /3D modeling


Sehen Sie sich das Profil von milancad an!   Senden Sie eine Private Message an milancad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für milancad

Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2020

erstellt am: 31. Mrz. 2021 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Autocad_ExterneReferenzen.PNG


Autocad_Skalierung.PNG


SnipImage.JPG

 
Danke vielmals für deine Antworten!

Habe mittlerweile um die 6000 Dateien mit dem Script bereinigt. Das einzige Problem, welches ich hierbei feststellen konnte ist, dem Programm genügend Timeout zu geben, um den Befehl auch wirklich bis zum Ende ausführen zu können. Das Programm erkennt nicht ob Acad bereinigt oder auf eine Reaktion wartet. Wenn jedoch eine Popup auftaucht, bevor das Script startet, wartet das Programm auf eine Reaktion welche nicht kommt. So verrinnt die gesamte Timeout-Zeit ohne das etwas passiert (habe hier über 10000sek für große Zeichnungen reserviert).

-Kann ich diese Fehlermeldungen oder Popups die bei einigen Zeichnungen auftauchen unterdrücken? Gibts dazu Einstellungen im ACAD (bei einigen Popups ist nur ein Häkchen zu setzen)

-Macht es Sinn den Befehl bereinig zu splitten und einmal nur die Detailansichten und danach nur die Schnittansichten zu bereinigen? Im nächsten Schritt wären nämlich Dispositionszeichnungen mit bereinigen dran, da könnte das pro Zeichnung Tage dauern, überhaupt wenn alles bereinigt wird.

Beste Grüße
milan


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz