Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk NavisWorks
  Relativer Dateiname

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Relativer Dateiname (808 mal gelesen)
Epi-Zentrum
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Epi-Zentrum an!   Senden Sie eine Private Message an Epi-Zentrum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Epi-Zentrum

Beiträge: 205
Registriert: 25.01.2016

Windows 10, Dell Precision 7720
64-Bit; Intel Core i7 - 7920HQ 3,1GHz;Nvidia
Quadro p4000; PLANT 3D
2017; Advanced Steel 2017

erstellt am: 06. Sep. 2017 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

wir haben ein Problem mit den angefügten Modellen. Es exestiert eine NWF mit mehreren Dateien. Allerdings besteht nun das Problem das wir rechner haben, die leider nicht den selben Laufwerkspfad benutzen können. Sprich wenn ich eine Datei anhänge gehe ich auf

f:/dddlldld/kkdkdkd/sdalfdjk.dwg und füge sie an.

Nun kommt der kollege und öffnet die gespeicherte NWF und bekommt die Fehlermeldung dass er das er die DWG Dateien nicht findet.

Kann man dieses umgehen in dem man ein relativ Pfad einstellt??

------------------
-----------------------------------------------
Gruß

Steffan

-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ZieRoe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von ZieRoe an!   Senden Sie eine Private Message an ZieRoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ZieRoe

Beiträge: 72
Registriert: 27.04.2016

AutoCAD2017, Cadison 17, Navisworks 2017

erstellt am: 13. Sep. 2017 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Epi-Zentrum 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

Ihr könnt mit der dynamischen Variante .nwf nur arbeiten wenn alle auf die Dateien zugreifen können. Dabei muss der Pfad gleich heißen.

Oder aber jeder erstellt für sich eine Dynamische .nwf
Dann spielen verschiedene Pfade keine Rolle.
Nachteil ist dann nur, wenn jemand eine weitere Datei mit anfügt ist diese bei den anderen nicht automatisch mit dabei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 13. Sep. 2017 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Epi-Zentrum 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

was für ein Dilemma:
Wenn ich euch jetzt verrate, wie man in Navisworks relativ verknüpft, lehnt sich Autodesk mal wieder zurück und sagt: "Geht doch! Hammwer mal wieder Entwicklungskosten gespart, die wir jetzt ins Marketing stecken können, höhöhö."

Tu ich es aber nicht, müssen Navisworker noch Jahr(zehnt)e auf dieses Killerfeature warten.  


<ganzkurznachdenk>


Späßle g'macht. Community geht natürlich vor.

In der Dateiauswahl zum Anfügen von Dateien nicht einfach zur Datei navigieren, sondern im Dateiname-Feld den vollständigen Pfad eingeben:
"Verknüpferungen\dolleDatei.dwg" wenn die Datei in einem Unterordner der aktuellen Navisworks-Datei liegt.
"..\..\Verknüpferungen\feinesFile.ifc" wenn die Datei in einem Unterordner zwei Ebenen höher liegt.

------------------
CADmaro.de

[Diese Nachricht wurde von CADchup am 13. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Liisa
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Liisa an!   Senden Sie eine Private Message an Liisa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Liisa

Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2017

erstellt am: 20. Dez. 2017 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Epi-Zentrum 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die .rcp Datei kann mittels NavisWorks in eine .nwd Datei eingebettet werden.
Dazu einfach in der Registerkarte Ausgabe unter Publizieren auf NWD klicken und Haken bei Recap- und Texturdaten einbetten setzen.
Der Export als .nwd kann dann je nach Größe der Punktwolke von ein paar Minuten bis zu einer halben Stunde dauern.

Liebe Grüße
Lisa

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Liisa
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Liisa an!   Senden Sie eine Private Message an Liisa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Liisa

Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2017

erstellt am: 20. Dez. 2017 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Epi-Zentrum 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit NavisWorks:
Ich habe eine .rcp Datei mit einer Punktwolke als Refernz in Navis geladen und möchte eine transparentere Ansicht der Punktwolke einstellen. Wenn ich nun jedoch die Transparenz in der Registerkarte Elementwerkzeuge einstelle, wird die ganze Punktwolke je nach eingestellter Objektfarbe komplett einfarbig und dann kann ich nichts mehr erkennen da alle Punkte die gleiche Farbe haben.

Gibt es eine Einstellung in Navisworks wie in Autocad, wo ich die Transparenz einfach regeln kann und die Punktwolke die Farbeinstellung behält und infolge der Transparenz einfach "durchsichtiger" wird?

Falls jemand Anregungen dazu hat, würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße
Lisa

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz