Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rezensionen Edition CAD.de
  CATIA V5 Baugruppen und technische Zeichnungen - Patrick Kornprobst

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CATIA V5 Baugruppen und technische Zeichnungen - Patrick Kornprobst (7620 mal gelesen)
AlbertR
Administrator
(Betriebs)Wirt


Sehen Sie sich das Profil von AlbertR an!   Senden Sie eine Private Message an AlbertR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AlbertR

Beiträge: 1171
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 24. Jan. 2008 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hier Erfahrungen, Kritik, Lob und Anregungen austauschen zu:

CATIA V5 Baugruppen und technische Zeichnungen
Grundlagen und Methodik in über 100 Konstruktionsbeispielen
(Patrick Kornprobst)

------------------
Gruss Albert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kle
Mitglied
Professor i. R.


Sehen Sie sich das Profil von kle an!   Senden Sie eine Private Message an kle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kle

Beiträge: 356
Registriert: 01.10.2005

erstellt am: 20. Feb. 2008 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AlbertR 10 Unities + Antwort hilfreich


Anlage_Kornprobst_Baugr.pdf

 
Rezension Kornprobst, Patrick: CATIA V5 Baugruppen und technische Zeichnungen, ISBN 978–3–446–41205–7

Beurteilung des Buchinhaltes:

Schwerpunkt ist die CATIA-V5-Baugruppenkonstruktion auf Anfängerniveau. Die Schrittfolgen sind sehr ausführlich und leicht nachvollziehbar beschrieben. Gemäß der Tatsache, Wiederholung ist die Mutter der Weisheit, enthalten Buch und CD eine Reihe ähnlicher Beispiele mit nur unwesentlich erweitertem Funktionsumfang. Damit ist es für Anfänger gut geeignet, die sowohl die einfachsten Grundregeln der CATIA-V5-Teilekonstruktion beherrschen als auch andererseits noch nicht mit der Baugruppenkonstruktion eines anderen CAD-Systems befasst waren.

Ergänzend wird die Zeichnungsableitung behandelt, wesentlich knapper gefasst, aber aus Sicht des Rezensenten völlig hinreichend.

Diese ausführliche Beschreibung der Baugruppenkonstruktion hat sicher für viele Anfänger große Vorteile. In Verbindung mit den relativ ausführlichen allgemeinen Bemerkungen bis zum Beginn der Baugruppenkonstruktion und der Wiederholung von CATIA-V5-Grundfunktionen bis zu Seite 44, die schon bei der Teilekonstruktion behandelt wurden, fehlen dann natürlich die Seiten für wesentliche Baugruppenfunktionen. So hat beispielsweise der Rezensent nichts zu den wichtigen Baugruppenanalysen (Bedingungen, Freiheitsgrade, Überschneidungen) gefunden.

Für sehr kreative Studenten/Nutzer, die sich häufig weitgehend selbständig in die verschiedenen CATIA-Module einarbeiten und oft nur einige Anregungen benötigen, ist dieses Buch weniger geeignet. Ihnen ist bei begrenztem Budget allenfalls die Ausleihe/Fernleihe zu empfehlen. Für fast 40 ¤ ist der Informationsgehalt für diesen Nutzerkreis zu gering.

Auch Rembold (Einstieg in CATIA V5, 2. Auflage, Hanser, ISBN 3–446–22770–9) beschreibt an einfachsten Beispielen für Anfänger recht ausführlich wesentliche CATIA-Funktionen zum Erzeugen von Körpern, Baugruppen – auch mit parametrisch verknüpften Komponenten(!) – und Einfachstflächen, allerdings alles in einem Buch. Nach Einschätzung des Rezensenten ist dieses Buch für CATIA-Anfänger mit begrenztem Budget besser geeignet, wenn es auch weniger Übungsbeispiele enthält.

Eignung für Bachelorausbildung:

Das Buch ist aus Sicht des Rezensenten vorrangig für das Selbststudium geeignet. Die Funktionen zum Positionieren von Bauteilen in Baugruppen machen nur einen sehr kleinen Teil der CATIA-Funktionen aus, die ein Absolvent konstruktiver Studienrichtungen benötigt. Wenn ein hinreichendes Niveau der Bachelorausbildung erreicht werden soll, kann für CATIA nicht so viel Zeit bereitgestellt werden, um die Baugruppenkonstruktion auf dem Anfängerniveau des Buches so breit zu behandeln.

Spezielle Anmerkungen enthält die Anlage

------------------
MfG
kle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 26. Feb. 2008 06:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AlbertR 10 Unities + Antwort hilfreich

H. Kornprobst strukturiert seine Baugruppen nur in einer Ebene, obwohl eine stärkere Strukturierung sinnvoll wäre.

Ärgerlich sind Hinweise wie der zur Aktivierung des Baumes: Freunden Sie sich damit an. Das nervige Verhalten CATIAs läßt sich mit einer einfachen Einstellung in den Optionen abstellen.

Die Funktionen des Assembly-Designs werden in vielen Beispielen mit sehr kleinen Schritten und häufigen Wiederholungen erläutert. Aus meiner Sicht sind die Lernschritte zu gering.

Stellernweise fehlen auch Informationen, so zur Kollisionsberechnung, bei der die eingestellte Genauigkeit sich auf das Ergebnis auswirkt.

Das Thema Zeichnungserstellung wird auf mehr Seiten dargestellt als in bisherigen anderen Büchern. Die dabei vorgestellte Vorgehensweise - Einfügen  des Zeichnungsrahmens gleich am Beginn der Zeichnunsgerstellung - scheint zwar offensichtlich zu sein, weißt aber Mängel auf. Im Fall einer Formatänderung kann der Schriftkopf neu ausgefüllt werden. Die Verwendung von (getrennten) 2D-Komponenten für Rahmen und Schriftfeld ist hier sinnvoller. Der verwendete Schriftkopf ist zwar veraltet - er entspricht nicht DIN ISO 7200 - doch verwenden viele Firmen eigene Schriftkopfe, sodaß  dieser Kritikpunkt weniger schwer wiegt.   

Auf die Möglichkeit, Rahmen und Schriftfeld mit einem Makro zu erstellen, wird überhaupt nicht hingewiesen.

Der Aufbau von Katalogen mit 2D-Komponenten und die Verwendung derselben wird komplett ausgeblendet, obwohl es bei der Zeichnungserstellung  eine deutliche Arbeisterleichtung bringen würde.

Es fehlen auch Hinweise auf Probleme, die bei der Zeichnungserstellung auftreten können - fehlende Gewindedarstellungen, (scheinbar) fehlende Schraffuren, Probleme beim Umhängen von Links zum 3D-Dokument.

Die interaktive Zeichnungserstellung beschränkt sich auf die Erwähnung der einzelnen Funktionen zur Geometrieerstellung und bricht abrupt ab.

Wie bei anderen Büchern, in denen die Zeichnungserstellung angerissen wird, fehlen Hinweise zum Linkmanagement.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz