Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Phoenix/PDM
  Konfigurationen/Kollektionen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konfigurationen/Kollektionen (1069 mal gelesen)
Melandri
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Melandri an!   Senden Sie eine Private Message an Melandri  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melandri

Beiträge: 37
Registriert: 19.10.2006

erstellt am: 09. Jan. 2008 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Phönix Nutzer

Wollt wissen wer Konfigurationen/Kollektionen über
Phönix verwaltet.
Wenn ja, wie? Gibt es Probleme wenn in einer geöffneten Baugruppe
eine andere Konfig. geladen werden soll?

MFG

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ORCON
Mitglied
Support/Hotline Phoenix/PDM

Sehen Sie sich das Profil von ORCON an!   Senden Sie eine Private Message an ORCON  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ORCON

Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008

erstellt am: 22. Jul. 2008 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melandri 10 Unities + Antwort hilfreich

Kollektionen werden in Phoenix/PDM verwendet um die Selektion eines partiellen Ladevorgangs einer Baugruppe zu speichern. Ziel ist es, genau dieselbe Selektion zu einem späteren Zeitpunkt durch einfache Auswahl der Kollektion ins 3D-CAD zu laden.
Ein Vorteil ist hierbei der, dass nur die Modelle ausgecheckt werden, die selektiert wurden. Dadurch wird der Ladevorgang bei großen Baugruppen deutlich beschleunigt.
Unterschieden werden muss hier zwischen SolidWorks und CoCreate Modeling. Wenn bei SolidWorks Teile oder Baugruppen bereits im PDM-Arbeitsverzeichnis liegen, werden diese ggf. trotzdem in die aktuelle SolidWorks-Sitzung geladen, da die Laderegel hier durch die lokalen Einstellungen in SolidWorks vorgegeben werden z.B. Modus große Baugruppen oder Komponenten in reduzierter Darstellung laden.

Zur Frage: Gibt es Probleme wenn in einer geöffneten Baugruppe
eine andere Konfig. geladen werden soll?

Nein, in diesem Fall reicht es die gewünschte Konfiguration in SolidWorks zu aktivieren. Es besteht hier kein Grund nochmals auszuchecken.

------------------
Phoenix/PDM
Geniale Lösungen sind einfach.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 726
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct 19M030
SWX 2008
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 01. Aug. 2008 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melandri 10 Unities + Antwort hilfreich

... jetzt hab ich auch noch eine Frage zu den Kollektionen:

Ich gehe so vor:

1. Modellstruktur anzeigen
2. Alle deaktivieren
3. gewünschte aktivieren
4. Kollektion speichern
5. Laden...

Wenn ich nun diese Kollektion mal wieder aktiviere (auswähle) stimmt der Status der Checkboxen nicht mit meiner Kollektion überein     

Weis hier jemand Rat? Was mache ich falsch?

Gruß

Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ORCON
Mitglied
Support/Hotline Phoenix/PDM

Sehen Sie sich das Profil von ORCON an!   Senden Sie eine Private Message an ORCON  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ORCON

Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2008

erstellt am: 01. Aug. 2008 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melandri 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Kollektion in Phoenix/PDM ist die Zusammenstellung der verwendeten
Dateien (FileIDs). Werden über die Zeit Teile oder Baugruppen versioniert,
erhalten diese Dateien neue FileIDs.
Die Kollektion muss jetzt, wenn das gewünscht ist, aktualisiert werden.

Viele Grüße aus Filderstadt

------------------
Phoenix/PDM
Geniale Lösungen sind einfach.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz