Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Phoenix/PDM
  NC-Daten in Phoenix/PDM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   NC-Daten in Phoenix/PDM (1312 mal gelesen)
StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 726
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct 19M030
SWX 2008
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 04. Okt. 2007 15:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander!

Schön dass es für uns POHENIX/PDMler nun auch eine Plattform gibt auf der wir uns austauschen können.

... herzlich Dank an die Initiatoren.

Hab da auch gleich mal eine Frage:

Wer von Euch verwaltet in Phoenix/PDM NC-Daten zu den entsprechenden 3D Modellen?

Wir haben vor sämtliches Informationen (Files) aus unserer CAM-Anwendung (Hypermill) zu einem Modell in einer entsprechenden Klasse "NC-Daten" abzulegen. Diese Klasse wird dann mit dem entsprechenden Objekt des Modells verknüpft.

Die Vorgehensweise über das rein und raus der Files ist noch nicht ganz ausgegoren. Ich würde mich hier über Erfahrungen und Anregungen sehr freuen.

Wir haben auch schon daran gedacht den Phoenix-Client auf die Steuerungen der Werkzeugmaschinen zu installieren um von dort aus tätig zu werden...

Also ich freue mich auf jede Menge Rückmeldungen und aktivitäten in diesem Forum.

Gruss

Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Gutjahr
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Martin Gutjahr an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Gutjahr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Gutjahr

Beiträge: 4
Registriert: 03.12.2000

erstellt am: 15. Okt. 2007 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

wir machen das mit den NC-Programmen (im Moment noch ohne
die Quelldateien des Programmiersystems TopSolid),
sowie mit direkt an den Maschinen erstellten Programmen.

Für die Übertragung haben wir einen kleinen Serverdienst
geschrieben (Linux/PHP-Daemon).

Generell haben wir 2 Maschinentypen.
Ältere übertragen per serieller Schnittstelle.
Diese haben wir mit Moxa NPorts im LAN angeschlossen.
Neuere Maschinen hängen direkt im LAN.

Im Moment läuft die Übertragung folgendermaßen ab:

a) Download = Programm vom Server an Maschine
  - Der Bediener sendet ein Mini-Programm, das im Prinzip
    aus einer Zeile mit dem Anforderungs-Code sowie
    der gewünschten Programm-Nr/Versions-Nr besteht.
  - Dieses wird vom Server interpretiert, anhand der Programm-Nr
    in der Phoenix-DB das passende Objekt sowie verlinkte NC-Datei
    gesucht.
  - In der Zwischenzeit stellt der Bediener seine Schnittstelle
    auf 'Lesen' (bei serieller Übertragung).
  - Das Programm wird direkt aus dem Phoenix-Repository
    an die Maschine gesendet.
    Bei Maschinen mit LAN-Anschluß wird die Datei ins entsprechende
    Verzeichnis der Maschine kopiert.
  - Im Fehlerfall wird ein kurzes Programm mit einem Fehlertext
    gesendet.

b) Upload = Programm von Maschine an Server
  - Im Programm steht ein Kommentar mit der Programm-Nr.
  - Uploads werden pro Maschine immer in das gleiche Verzeichnis
    geschrieben.
  - Dann vom Bediener an einer Phoenix-Station eingecheckt.

Mit Programminstallationen auf der Maschine halte ich mich zurück,
da ich hier mit den Herstellern, zumindest während der Gewährleistung,
schon einige Diskussionen ausgefochten habe...und es mittlerweile
leid bin.

Gruß
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 726
Registriert: 11.10.2000

Xenon 3.2GHz
24GB Ram
nVidia Quadro 4000
creo elements/direct 19M030
SWX 2008
CADdoktor SX
PHOENIX V10

erstellt am: 18. Okt. 2007 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Martin!

Danke für Deinen Kommentar zu dieser Thematik!

Zitat:
Original erstellt von Martin Gutjahr:
Mit Programminstallationen auf der Maschine halte ich mich zurück,
da ich hier mit den Herstellern, zumindest während der Gewährleistung,
schon einige Diskussionen ausgefochten habe...und es mittlerweile
leid bin.

Das ist auch bei uns eine Hürde die es noch zu nehmen gilt!
Mal sehen wie sich das ganze weiterentwickelt!


Gruß

Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz