Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Darstellung kleiner Stahl-Konstruktionen (IDW)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Darstellung kleiner Stahl-Konstruktionen (IDW) (190 / mal gelesen)
68ermustang
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 68ermustang an!   Senden Sie eine Private Message an 68ermustang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 68ermustang

Beiträge: 221
Registriert: 24.02.2009

Autodesk Inventor Professional 2023.2.1
Autodesk AutoCAD Mechanical 2023.1.2
GAIN Collaboration
------------------------------------------
Microsoft Windows 10 Pro
Intel Core i7-10700
48 GB Ram
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 11. Jun. 2024 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Darstellung kleiner Stahl-Konstruktionen (IDW)

Hallo Forengemeinde,
folgendes:

Wir arbeiten im Maschinenbau mit Inventor. Wir haben des Öfteren auch mit Stahlbau-Gestellen zu tun, beispielsweise Quadrat- und Rechteckrohrprofile mit angeschweißten Platten in der Mitte bzw. an den Enden, welche miteinander verschraubt werden und somit Gestelle entstehen:
Breite 3-5m, Höhe 2-4m, Tiefe 2-6m.

Das geht (für mein Empfinden) in Richtung Anlagenbau bzw. Stahlbau.

Die Unterbaugruppen (hier die Rohrprofile mit angeschweißten Platten) sowie die Einzelteile (Platten) werden "klassisch" dargestellt, d.h. mit Bezug auf das Hoischen (sinngemäß):

- Wahl eines "empfohlenen Maßstabes"
- so wenig Ansichten wie möglich, so viele wie nötig
  (daraus folgt: eine Isometrie gehört (eigentlich) nicht auf das Blatt)
- normgerechte Bemaßung
- usw.

Ich habe gerade wieder so einen Fall, einfaches Gestell (2 Längsachsen und 3 Querachsen mit 6 Standbeinen) bei dem ich mir in der obersten Gestellbaugruppe denke
(wir haben auch nur einen A3-Drucker, Stichwort Lesbarkeit // hausinterne Fertigung // kleine Firma // kein PDM in der Werkstatt – einfach hierzu keine Fragen stellen … 😊 ):

- Maßstab 1:40 wäre prima
- eine Isometrie mit Positionsnummern, welche Unterbaugruppe zu sehen ist
- mehrfaches Antragen der Positionsnummern
  (trotz gewisser Eindeutigkeit, was eigentlich nicht „erlaubt“ ist)
- ein paar Positionsnummern bzgl. der Verbindungselemente (Schrauben und Muttern)
- Außenmaße und zwei/drei für die Funktion wichtige Maße, einzutragen ebenfalls in der Isometrie

Eine Ansicht. Für alle Verständlich. Eine Art Explosionsdarstellung, nur ohne Explosion.


Leider stehe ich mir jetzt ein wenig selbst im Weg, Stichwort normgerechtes Zeichnen:
Eigentlich müssten Ansichten, zig Schnitte, Unterbrochene Ansichten (weil sehr großes Bauteil) etc. pp. her:
Sonst könnte man es meiner Meinung nach nicht vollständig darstellen.
Die vielen weißen Flächen auf der Zeichnung sodann zugepflastert mit Details (Lesbarkeit im ausgedruckten Zustand) oder eben leer: Viel Blatt, wenig Strich.


Wie geht ihr mit solchen Fällen um?


Grüße,
68er

[Diese Nachricht wurde von 68ermustang am 11. Jun. 2024 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von 68ermustang am 11. Jun. 2024 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Vertrauliches --> Sende eine PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 3432
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 11. Jun. 2024 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 68ermustang 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bei uns ist es so (kein Inventor):
- Vorderansicht, Draufsicht, Seitenansicht mit "nur" Maßen.
- Isometrie, auch mal gerendert hier nur Positionsnummern
- Zuschnittliste mit Pos., Stückzahl, Profil, Gehrungen,...
- Details u./o. Schnitte "nur" wenn unbedingt erforderlich

Wie du selbst schreibst:

Zitat:
so wenig Ansichten wie möglich, so viele wie nötig

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Versionen:
- TurboCAD V 17.2.77.1 Professional (nicht 2017)
- TurboCAD V 2021 Platinum (V28)
Unities: Zufrieden? Klicke auf eine der Zahlen von 1 bis 10.
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 11. Jun. 2024 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz