Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Basisvolumenkörper

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Basisvolumenkörper (386 / mal gelesen)
bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 33
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 02. Apr. 2024 19:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich bekomme über den Umweg von InventorCAM/(SolidCAM)-Projekten 3D-Bauteile. Wenn ich das 3D-Bauteil an sich öffnen möchte, wird mir im Modell-Browser kein "normales" Inventor-Bauteil angezeigt, wie ich es mit Extrusionen, Bohrungen, Fase etc. kenne, sondern nur ein "Basisvolumenmodell".

Könnte mir jemand erklären, wieso dies so ist und ob/wie ich am 3D-Bauteil Änderungen vornehmen kann? Ich bekomme nur die Möglichkeiten "Fläche verschieben, Versatz und Körper dehnen/zusammenziehen.

Ist die Ursache vielleicht, dass das 3D-Modell aus einem anderen CAD-System kommen könnte?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13316
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB
Quadro2000M
15,4"1920x1080
MS-IntelliMouse-Optical
SpacePilotClassic

erstellt am: 02. Apr. 2024 19:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Ja genau; das ist so, wenn das 3D-Modell aus einem anderen CAD-System kommt. Auch die Korrespondenzformate wie z. B. stp enthalten nur die reine Ergebnisgeometrie, keine Historie.

Neben den von Dir bereits genannten Möglichkeiten sind daran aber auch alle anderen "normalen" Aktionen möglich, die musst Du dann eben neu erzeugen, also z. B. neue Skizzen für Bohrungen oder Extrusionen  anlegen oder neue Ebenen für Trennungen.

Sehr nützlich in diesem Zusammenhang ist auch "Fläche löschen mit Korrektur". Damit können sehr schnell und einfach unerwünschte Details entfernt werden.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 33
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 03. Apr. 2024 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und danke für die schnelle Rückmeldung!
Dann weiß ich Bescheid!
Viele Grüße!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9331
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2024, Rhino 7, Mainboard ASUS ROG STRIX X570F-Gaming, CPU Ryzen 9 5900X, 64 GB RAM, 4 TB SSD, Radeon RX 6900 XT, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 22H2

erstellt am: 03. Apr. 2024 23:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch die Inventor-Version, mit der die IPT erstellt wurde, ist wichtig.
Lange Zeit konnte eine frühere Inventor-Version Daten aus späteren Ausgaben gar nicht laden.
Inzwischen ist es so (Beispiel):
Inventor 2023 kann Daten aus Inventor 2024 öffnen. Aber nur als diese Basis-Volumenkörper, ohne parametrische Historie, rein mit der Geometrie.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
Rentner




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 13006
Registriert: 29.08.2003

Toshiba Encore mit MS Office

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 04. Apr. 2024 00:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von W. Holzwarth:
… Inventor 2023 kann Daten aus Inventor 2024 öffnen…

Um ganz exakt zu sein: IV2023 kann mit dem Befehl „Öffnen“ den Volumenkörper aus einer Bauteildatei im Format IV2024 in eine neue Datei im Format IV2023 ableiten.

------------------
Beste Grüße!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz