Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Probleme durch Add-On bzw. Zusatztools ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Probleme durch Add-On bzw. Zusatztools ? (891 mal gelesen)
CADJojo
Mitglied
Techn.Zeichner/Konstrukteur im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 665
Registriert: 16.04.2010

Inventor 2024 / Windows 10 Pro
Intel Xeon CPU E5-1620 v4 3,5 GHz / 32 GB RAM

erstellt am: 20. Dez. 2023 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo.

Ich hatte bis vor kurzem diese beiden kleinen Tools installiert:

https://www.inventor-tools.de/produkte/iproperty-browser.html
https://www.inventor-tools.de/produkte/parameter-browser.html
Das sind nur kleine Masken, die mir über spezielle Dialogfelder Zugriff auf iProperties und Parameter (z.B. innerhalb der Baugruppe, ohne das ich das entsprechende Bauteile öffnen oder den Parameter in der Baugruppe verknüpfen muss) ermöglichen.

Nach dem Umstieg auf Inventor 2024 will unsere IT diese nicht mehr installieren. Der Grund: Unser neues Systemhaus rät wohl davon ab, Add-On´s und Zusatz-Tools zu verwenden - das gäbe nur Probleme bei der Aktualisierung und beim Bearbeiten durch andere Mitarbeiter.
Zumindest letzteres verstehe ich nicht - andere Mitarbeiter sollten doch wie gewohnt iProperties und Parameter bearbeiten können?!

Was haltet Ihr von dieser Aussage?

------------------
Inventor erst seit Ende 2018, davor Acad / kein Vault im Einsatz / Möbel- und Innenausbau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13284
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB
Quadro2000M
15,4"1920x1080
MS-IntelliMouse-Optical
SpacePilotClassic

erstellt am: 20. Dez. 2023 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zunächst mal deswegen: "Lauffähig mit Inventor® 2018-2022" (Zitat von den gelinkten Webpages), aber da kann es ja in Zukunft neuere Versionen bzw. erweiterte Freigaben geben.

Ansonsten könnten die folgenden allgemeinen Gründe zu der beschriebenen Ablehnung führen:

Es gibt z. B. Tools, die die iam-Browser-Einträge in der Weise überschreiben, dass beim Austausch von Komponenten der alte Eintrag bestehen bleibt, was zu lästigen Irrtümern führen kann, vor allem bei den Leuten, die ein solches Tool nicht benutzen.

Bei allen Tools, sogar schon beim benutzerdefinierten Anpassen der Schaltflächen, ist es den Leuten im Support naturgemäß (zunächst) unbekannt, wie und was jeweils verändert worden ist. Hilfe ist natürlich einfacher, wenn die User nichts an der Bedienoberfläche ändern.

Ich persönlich lasse mir allerdings nicht vom Werkzeughändler vorschreiben, in welcher Schublade meiner Werkbank ich meine Feilen verwahre und welche das sind. Das kann man in der Lehrwerkstatt so machen, aber nicht bei ausgelernten Profis.

PS: Die beiden genannten Tools an sich halte ich für völlig unproblematisch.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 11210
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 20. Dez. 2023 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Von mir was aus der Supporterseite
Es gibt Admins, die wollen alles nur Out-of-Box und nix ändern, weil Risiko und Arbeit. Die Argumente dafür können oft haarsträubend sein

Es ist schwer einen Admin zu finden, der das Ding auf einer (virtuellen?) Testmaschine abklopft, mit dem User die Funktionen durchgeht (er ist ja in dem Fall der Laie) und in einer isolierten Umgebung einen Testzeitraum festlegt während dem ausgesuchte User es verwenden.
Danach wird unter Einbeziehung der Testuser entschieden.
Aber diese Admins mußt du suchen ...

------------------

------------------
Es reicht nicht, sich Blödsinn nur auszudenken, wenn man ihn nicht auch bis zur letzten Konsequenz durchzieht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bwr
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von bwr an!   Senden Sie eine Private Message an bwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bwr

Beiträge: 135
Registriert: 21.02.2007

erstellt am: 21. Dez. 2023 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier kommt noch mein Senf dazu von der Entwicklerseite.
Wenn das Add-On nur bis Inventor 2022 freigegeben ist redet sich die IT immer leicht raus und hat einen prima Grund es nicht zu intallieren. Ist ja ein gewisser Mehraufwand mit dem Risiko, dass doch mal etwas schief geht.

Andererseits kann man auch argumentieren, dass es ja nur ein Add-On ist. Wenn es doch irgendwo zwickt kann ich es ja ganz einfach im Zusatzmodul-Manager deaktivieren und alles ist wie vorher. Inventor ist dann wieder 'Out of the Box' und der Anwender muss halt auf einen gewissen Komfort verzichten den das Add-On gebracht hätte. Vermutlich geht das dann auf Kosten der Produktivität, was die IT aber meistens nicht interessiert.

Da ich selbst auch relativ ähnliche Add-Ons wie die Inventor-Tools bezüglich iProperties und Parameter entwickelt habe und diese problemlos von Inventor 2016 bis 2024 funktionieren würde ich mal davon ausgehen, dass die Inventor-Tools bei euch auch funktionieren müssten. Ausprobiert habe ich es aber nicht.
Wie gesagt, deaktivieren kann man sie ja immer.

------------------
Grüße
Andreas
etaCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Blechschlosser Metallbauermeister



Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 3608
Registriert: 24.02.2006

Inventor 2022/2023/2024
AutoCad Mechanical 2023/2024
FARO S70
FARO Scene
WIN10-64 32GB
WIN11-64 16GB
Spacemouse Enterprise

erstellt am: 21. Dez. 2023 19:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ich sehe das etwas anders. Für mich stellt sich nach Deiner Schilderung Euer neues Systemhaus als mäßig praxisorientiert dar.

Die Vermutung geht in die Richtung, dass dort Leute aus der "Verwaltungsseite" ohne Berufserfahrung in der Konstruktion tätig sind.

Selbstverständlich nutzt man im Job jede Art von Inventor Add-On, das Zeit spart und gut läuft. Wir müssen schliesslich Zeit sparen, wo es möglich ist.


Die Bezugsquelle für Add-Ons ist entweder der Autodesk Marketplace, oder die freie Wirtschaft.

Es gibt diverse Firmen, die Erweiterungen für Autodesk Inventor programmieren und alle diese Firmen haben eine ganz spezielle Eigenschaft, die sie sowohl von Autodesk selbst als auch vom "bedenkentragenden Systemhaus" unterscheidet:

Die sind ganz nahe dran an der Praxis. Die haben entweder einen kurzen Draht zu Praktikern, die täglich mit Inventor Leistung erbringen müssen und genervt von fehlender oder umständlicher Funktionalität sind.

Oder sie haben vor dem Job im Systemhaus jahrelang praktisch selbst mit Inventor gearbeitet.

Ich habe an mehreren Arbeitsplätzen einige Jahre lang die "große" Version der von Dir zitierten GDK Inventor Tools Bestandteile installiert und betreut.

Die grosse Version ist übrigens für Inventor 2024 freigegeben und wird wesentlich weniger kosten, als sie Dir an Zeitersparnis bringt.


Mein Feedback: Fast alles lief wie geschmiert, jedoch eine Funktion lief nicht wie gewünscht.
Das wurde direkt mit dem Programmierer der Inventor Tools geklärt.

Der Programmierer hat in kürzester Zeit den gefundenen Fehler behoben, es folgte ein neues Release für alle Kunden.

Wir haben also jedes Jahr viel Zeit und Geld durch Add-Ons gespart. Und mir wurde beim Wechsel der Arbeitgeber irgendwann bewusst, dass IT Admins in der Regel absolut gar keine CAD Admin Kenntnisse haben.

Sie müssen sich an die Systemhäuser halten (ist verständlich) und wollen sich absichern.

Mein Mantra lautet: Jedes Systemhaus ist nur soweit aussagefähig, wie es einen Personalstamm mit Erfahrung im tatsächlichen Arbeitsalltag mit Inventor und aktuellem Praxisbezug hat. Die Steigerung: Mit oder ohne Vault. Es sollten beide Konfigurationen beherrscht werden.

Wenn das Ziel des Systemhauses ist, Dir Vault und eine Schulung zzgl. Wartungsvertrag zu verkaufen, wird man Dir aus Prinzip von jedem Add-on abraten.

Und wie bereits beschrieben, wenn ein Add-On Probleme macht, deaktiviert man es, ehe man es in Ordnung bringen lässt.

Gruss Andreas


 

 

[Diese Nachricht wurde von Andreas Gawin am 22. Dez. 2023 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

C-Hoppen
Mitglied
CAD-Trainer


Sehen Sie sich das Profil von C-Hoppen an!   Senden Sie eine Private Message an C-Hoppen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für C-Hoppen

Beiträge: 52
Registriert: 23.10.2006

Inventor 2019-22 Professional
Produkt Design Suite, Factory Design Suite
Win 10
Core i9/9900k @ 5 GHz
32 GB RAM
GeForce RTX 270
---
Sinclair ZX 81 mit 16 KB RAM-Erweiterung und High-Res-Platine für Grafikauflösung 256 x 256 Pixel, Grundig-Kassettenrekorder, S/W-Fernseher ;-)

erstellt am: 22. Dez. 2023 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo CADJojo und Danke für den Hinweis. Tatsächlich wurden die beiden von dir genannten Seiten schlichtweg vergessen und nun von mir aktualisiert.
Selbstverständlich unterstützen wir immer auch die neueste Inventor-Version.
Mit freundlichen Grüßen
Christoph Hoppen
inventor-tools.de

[Diese Nachricht wurde von C-Hoppen am 22. Dez. 2023 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 764
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2021 WIN 10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (Pro.File 8.7)

erstellt am: 22. Dez. 2023 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich persönlich würde Nutzen und Risiken gegenüberstellen.
Also ungefähr das Einsparpotential quantifizieren und das Risiko einstufen. Klar kann man es rasch mittels Zusatzmodul-Manager deaktivieren, aber sind dann nachgelagert andere Prozesse gestört, wenn das Add-On nicht mehr tut?
Wenn nein, ist das Risiko doch sehr gering...
Wir haben aktuell das Glück, dass der CAD-Admin selbst jahrelang mit der DIVA gearbeitet hat. 

VG
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn.Zeichner/Konstrukteur im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 665
Registriert: 16.04.2010

Inventor 2024 / Windows 10 Pro
Intel Xeon CPU E5-1620 v4 3,5 GHz / 32 GB RAM

erstellt am: 22. Dez. 2023 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für Eure Antworten.

Ich werde im neuen Jahr die IT nochmal ansprechen......

Wünsche Euch allen schöne Feiertage! 

------------------
Inventor erst seit Ende 2018, davor Acad / kein Vault im Einsatz / Möbel- und Innenausbau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn.Zeichner/Konstrukteur im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 665
Registriert: 16.04.2010

Inventor 2024 / Windows 10 Pro
Intel Xeon CPU E5-1620 v4 3,5 GHz / 32 GB RAM

erstellt am: 26. Jan. 2024 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ein kleines Update:

Ein Schulungsmensch von unserem neuen Systemhaus war da. Im Gegensatz zu unseren früheren Ansprechpartnern scheint er schon aus der Praxis zu kommen.

Auf jeden Fall hat er sich vehement gegen jegliche Add-On`s und Tools ausgesprochen. Hauptsächlich gegen WoodWork und den Assembly Copier (zumindest letzteren setzen wir oft ein), aber auch gegen andere Tools.
Die würden mit Sicherheit irgendwann zu Problemen führen. Er führte einen Fall einer Firma als Beispiel an, wo jemand einen falschen Knopf gedrückt hat und von einen Tag auf den anderen der gesamten Datenbestand an Bauteilen (mehrere Zig Tausend) die gleiche Bauteilnummer hatte.

Ich sehe zwar nicht, dass die beiden von mir genutzten Tools in dieser Hinsicht Probleme bereiten könnten (insbesondere der Parameter-Manager), aber so richtig kann ich das ja nicht beurteilen.
Auf jeden Fall wird es wohl nichts mit einer weiteren Nutzung der beiden Tools.

------------------
Inventor erst seit Ende 2018, davor Acad / kein Vault im Einsatz / Möbel- und Innenausbau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 11210
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 26. Jan. 2024 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:
Ein Schulungsmensch von unserem neuen Systemhaus war da

Lass mich raten, die haben ihre eigenen Werkzeuge?
Oder haben keine Lösungen für eure bisherigen Vorgänge? 

------------------

------------------
Es reicht nicht, sich Blödsinn nur auszudenken, wenn man ihn nicht auch bis zur letzten Konsequenz durchzieht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Blechschlosser Metallbauermeister



Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 3608
Registriert: 24.02.2006

Inventor 2022/2023/2024
AutoCad Mechanical 2023/2024
FARO S70
FARO Scene
WIN10-64 32GB
WIN11-64 16GB
Spacemouse Enterprise

erstellt am: 29. Jan. 2024 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

eigentlich habe ich bereits weiter Oben alles beschrieben. Du hast einen IT Admin, der keine Expertise im Inventor hat.
Ein Systemhaus Mitarbeiter hat nach bestem Wissen und seiner Berufserfahrung Eurer IT von AddOns abgeraten.

Die Horrorstory um Eurer IT Angst zu machen und zur Begründung der Entscheidung gegen preisgünstige Lösungen: Es gab mal durch die Nutzung eines AddOn (Welchem? In welcher Firma? Durch die Putzfrau, eine Aushilfe oder einen 16 jährigen Azubi?)  Supergau. Deshalb sind alle AddOns potentiell schlecht und gefährlich.

Dass viele Add On Hersteller "Autodesk Certified" sind, ist nicht von Belang. Dass die von Dir zitierte GDK/Inventor Tools ihre Werkzeuge unauffällig quasi idiotensicher gestalten, so dass ein Supergau durch einen schnarchigen User absolut ausgeschlossen ist, ist natürlich weder Deinem Systemhaus Betreuer mit "vermeintlicher Berufserfahrung" klar, noch Deinem IT Admin.

Dann kauft Ihr also die Lösung für Konstruktionsbüros im Maschinenbau mit Kosten im 4stelligen Bereich jährlich;  zzgl. Installation, Schulung und Verschrottung der vorhandenen Datenbestände. Ich hoffe für Euch, dass es nicht zum Rohrkrepierer wird, der die 3D Konstruktion aus Kostengründen abwürgt.

Ihr baut doch keine Maschinen, die im 6stelligen Bereich liegen? Dann wäre das ja durchaus OK, weil Kosten/Nutzen passig wären.
Wenn es jedoch um die normalen Probleme der "kleinen" Konstruktionsabteilungen geht, würde ich Euch dringend empfehlen, von kostenlosen Tools zu der "idiotensicheren Vollversion" der Inventor Tools zu wechseln. Ich kenne zwar die aktuellen Preise nicht, sie dürften aber deutlich unter € 300.-/jährlich pro Arbeitsplatz liegen.

Wie gesagt, ich war im Anlagenbau einige Jahre für Addons und Schulung der Mitarbeiter verantwortlich. Auf Wunsch nenne ich Euch gerne ein Systemhaus, dass etwas teurer wegen der Anreise ist, jedoch Mitarbeiter mit herausragender praxisbasierter  (nicht von Bedenken getrübter) Fachkompetenz aufweist. Ich denke, es würde denen gelingen, die Bedenken Eurer IT auszuräumen.

Gruss Andreas

------------------
Mit besten Grüssen


Andreas Gawin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz