Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Abwickeln vs. gehe zur Abwicklung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Abwickeln vs. gehe zur Abwicklung (264 mal gelesen)
rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 227
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 14. Jan. 2022 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bisher habe ich bei Blechteilen hauptsächlich den "gehe zur Abwicklung"-Befehl genutzt. Überwiegend für DXF-Flächenexport und für die Zeichungsansicht.

Nun wollte ich gerade von einem "gehe zur Abwicklung"-Zustand in die CAM-Umgebung wechseln, um für ein Musterteil die Fräsbahn zu erstellen.
Leider läßt sich da die CAM-Umgebung nicht aktivieren.

Nach dem manuellen "Abwickeln" funktioniert das jedoch glücklicherweise.

Die Frage ist nun, ob es da prinzipielle Unterschiede gibt?

Bei Bearbeitungen im "gehe zur Abwicklung"-Zustand werden diese im gefaltetem Zustand ja nicht mehr angezeigt.
Gibt es da sinvolle Anwendungen dafür?


Viele Grüße
Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12857
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 14. Jan. 2022 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rode.damode 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rode.damode:
..., ob es da prinzipielle Unterschiede gibt?
Ja, es gibt zwei Arten Abwicklung, die leider verwirrend ähnlich heißen, weswegen ich mir auch gar nicht merken kann, welche wie heißt, und weswegen auch viele Fehlbedienungen passieren.

Das eine (einfache, alte, normale) Abwickeln hat keinen Einfluss auf das gefaltete Modell, sondern erzeugt den gesondert, parallel dazu als flaches Modell für die Zeichnungsdarstellung un den dxf-Export vorgehaltenen Zuschnitt. Bearbeitungen daran sind nur für die Ausführung des Zuschnitts selber gedacht, z. B. um spitze Innenecken auszuräumen, die sonst nicht geschnitten werden könnten, oder Eckfreischnitte aufzufüllen, die nur für das Modell nötig sind, wo in Wirklichkeit aber der überschüssige Werkstoff zusammengeknautscht wird.

Das andere (neuere, den Browser und die Modelldaten aufblähende) Abwickeln soll bei der Modellierung helfen, indem das gefaltete Modell verändert wird, als würde man es tatsächlich auseinander biegen, daran herumschnippseln und dann wieder zusammen falten. Wenn das ausgeführt wird (ohne wieder zu falten), ist und bleibt auch das Modell flach.

Kann sein, dass nur das neuere Abwicklen für Deine CAM-Zwecke geeignet ist, denn die klassische Abwicklung ist als Körper (außer für die oben genannten Zwecke) nicht greifbar, man könnte eine klassische Abwicklung z.B. auch nie in eine Baugruppe einfügen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 227
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 14. Jan. 2022 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland

Danke für die Info.
Ist tatsächlich so, das man beim neuen Abwickeln ein ebenes Volumenmodell erhält.

Ich nehme mal an, dass beide Male die Einstellungen im Blechstandard angezogen werden.

Macht es aber einen Unterschied, ob ich beim manuellen Abwickeln und Zurückfalten die innere oder abwechselnd die äußere Fläche als stationäre Referenz anwähle?
Auf den ersten Blick habe ich da nichts erkennen können.
Allerdings haben wir auch keine so komplexe Blechteile.

Viele Grüße
Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12857
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 14. Jan. 2022 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rode.damode 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rode.damode:
Macht es aber einen Unterschied, ob ich beim manuellen Abwickeln und Zurückfalten die innere oder abwechselnd die äußere Fläche als stationäre Referenz anwähle?
Nein, das dient nur der Markierung, welcher Teil der Hund ist (also raumfest bleibt) und welcher der Schwanz, mit dem gewedelt wird.

Wenn es etwas ausmachen würde, müsstest Du einen Unterschied erkennen!

Inventor wickelt aber auch nicht über eine zu wählende Fläche ab, sondern über die Einstellungen in den Blechstandards.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12857
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 18. Jan. 2022 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rode.damode 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
...welche wie heißt,
Da es nun zufällig innerhalb weniger Tage mehrmals Thema war, hab nun auch ich es gelernt:

Die (im Vergleich) neuere Modellfunktion heißt "Abwickeln" (und das Gegenstück dazu "Zurückfalten").

Die alte Funktion für den gesonderten Zuschnitt heißt "Abwicklung erstellen". Wenn es schon eine gibt, heißt es "Umschalten Between Folded Pattern and Flat Pattern" (ja, genau so wirr in Sprache und Orthografie) oder "zu Abwicklung gehen" (im Kontextmenü).

Und damit es spannend bleibt, wird für Abwickeln und Abwicklung dasselbe Icon verwendet. 

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz