Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Skizze vollständig bemaßen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Skizze vollständig bemaßen (370 mal gelesen)
krümelandrej
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von krümelandrej an!   Senden Sie eine Private Message an krümelandrej  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für krümelandrej

Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2021

Windows 10
Inventor 2021

erstellt am: 02. Dez. 2021 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Feder-Test.ipt


Feder-Test.jpg

 
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einer Feder. Im Speziellen geht es um die 3D-Skizze in der Feder, und zwar ist diese nicht vollkommen bemaßt und ich weiß beim besten Willen nicht, warum das so ist. Ich versuche die .ipt mal hier rein zu laden, mal gucken ob das klappt. Dann könnt ihr euer Glück auch mal versuchen 

Vielen Dank im Voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2257
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Dez. 2021 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für krümelandrej 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Fehler könnte sein, dass die Skizze überbestimmt ist.
D.h., dass die eine oder andere Abhängigkeit zuviel ist.
Insbesondere die beiden Radien an den Enden und die Farben der Radien in Magenta lassen das vermuten. Wenn denn die Farbe der Radien nicht selbst geändert wurde (…). Ein Durchmesser und ein Radius vom gleichen Radius  o h n e  das mindestens ein Referenzmaß angezeigt wird (?) ist jedenfalls bedenklich.

Am besten läßt Du Dir alle Abhängigkeiten anzeigen und stellst hier dann noch mal das selbe Bild vor mit den angezeigten Abhängigkeiten vor.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12804
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Dez. 2021 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für krümelandrej 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Der Farbwechsel bei vollbestimmter Skizzengeometrie ist in Inventor unzuverlässig. Die Skizze ist vollbstimmt, das kann ich Dir bestätigen, und es lässt sich ja auch nichts mehr verschieben.

Da kannze machen nix, da musse kucken zu.

PS:
Eine Zugfeder so auszudetaillieren ist eine schöne Übung, aber in eine komplette Konstruktion (wenn die Feder nicht grad die Hauptsache ist...) würde ich sie nicht einfügen. Die dafür nötige Arbeit und auch die Rechenzeit sind einfach zu schade für ein Bauteil, das meistens doch einfach nur aus dem Katalog kommt.

In der Gesamtzusammenstellung macht sich die Rechenzeit auch bei schnellen Rechnern deutlich bemerkbar. Erst recht beim Berechnen der idw-Ansichten. Spiralen erfordern einfach viel Berechnung.

Ich modelliere seit Jahren Federn nur noch als Anordnung von O-Ringen. Das reicht völlig aus, und beim Abflachen der Enden von Druckfedern ergibt sich eine Kreiskante, die man "Einfügen" kann.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

krümelandrej
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von krümelandrej an!   Senden Sie eine Private Message an krümelandrej  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für krümelandrej

Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2021

Windows 10
Inventor 2021

erstellt am: 03. Dez. 2021 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke erstmal für eure Antworten.

Eigentlich arbeiten wir bei uns in der Firma auch mit Federn-Dummies, nur wir haben letztens herausgefunden, dass einige Dummies sehr stark von der Wirklichkeit abweichen. In der Folge habe ich ein Federn-Konfigurator entwickelt, in welchen man nur die Hauptmaße eintragen muss. Den Rest macht Inventor dann selber.
Ich habe ebenfalls Bedenken bei der Rechenzeit. Da wir aber im Verhältnis eher kleinere Baugruppen haben, dachte ich, dass man es ja einfach mal ausprobieren könnte. 

VG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12804
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Dez. 2021 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für krümelandrej 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von krümelandrej:
...sehr stark von der Wirklichkeit abweichen...
... tut aber auch die scharfe Ecke am Ende der Spirale in Deinem  Modell. 

Das ist übrigens auch die Stelle, wo Zugfedern immer brechen, selbst wenn sie dort nicht eckig gebogen sind.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 332
Registriert: 23.02.2004

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 03. Dez. 2021 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für krümelandrej 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:

Der Farbwechsel bei vollbestimmter Skizzengeometrie ist in Inventor unzuverlässig.



Eigentlich nur bei 3D-Skizzen. Da kenne ich das auch.

Mal ein kleiner Hinweis: Der Sweepingpfad kann auch aus Segmenten aufgebaut werden, die aus verschiedenen 3D- und 2D-Skizzen stammen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

krümelandrej
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von krümelandrej an!   Senden Sie eine Private Message an krümelandrej  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für krümelandrej

Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2021

Windows 10
Inventor 2021

erstellt am: 06. Dez. 2021 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Fischkopp,
dass der Sweepingpfad aus mehreren Segmenten aufgebaut werden darf, wusste ich schon, aber auf die Idee die Feder mit ihren Ösen in 2 Skizzen zu teilen, bin  ich ehrlich gesagt nicht drauf gekommen. 

Danke, so hat's dann schlussendlich funktioniert.  

VG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz