Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Bohrung von anderen Ebene

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Bohrung von anderen Ebene (324 mal gelesen)
Alex30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Alex30 an!   Senden Sie eine Private Message an Alex30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alex30

Beiträge: 12
Registriert: 09.11.2020

erstellt am: 18. Jul. 2021 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

die Frage ist vermutlicht etwas doof aber vielleicht kennt ihr ein Trick.

Also ich habe eine Platte mit viele Bohrungen. Ich habe eine Skizze erstellt, wo alle Bohrungen bemaßt sind. Dann habe ich alle Bohrungen erzeugt. Jetzt musste ich etwas Material wegnehmen und die Senkschrauben etwas tiefer setzten. Jetzt ist meine Senkung für die Bohrung weg (wegen Materialabtrag). Kann ich der Bohrung nicht sagen, dass die Bohrung z.b. 4 mm tiefer anfangen soll?
Ich möchte meine Ebene mit der Skizze für die Bohrungen nicht um 4 mm versetzen, weil da noch andere Bohrungen referenziert sind.
Ich möchte keine zweite Bohrung mit Senkung auf eine vorhandene Durchgangsbohrung setzen.

Gibt es eine andere schönere Möglichkeite, der Bohrung zu sagen, dass die von der Skizzenebene 4 mm tiefer beginnen soll?

Ich probiere gerade Inventor 2022, wenn es wichtig ist.

Gruß
Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10782
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 18. Jul. 2021 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

  • Ziehe das Bauteilende vor die Bohrungen
  • Nimm das Material mit einer Extrusion weg
  • Ziehe das Bauteilende eins runter
  • Inventor meckert, weil die Skizze jetzt "in der Luft hängt"
  • RMK auf die Skizze der Bohrungen und im Kontextmenü "Neu definieren"
  • zeige auf die Oberfläche
  • korrigiere ev. den Ursprung der Skizze, wenns verschoben ist
  • ziehe das Bauteilende runter

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alex30
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Alex30 an!   Senden Sie eine Private Message an Alex30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alex30

Beiträge: 12
Registriert: 09.11.2020

erstellt am: 21. Jul. 2021 07:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was meinst du mit Bauteil von der Bohrung abziehen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10782
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 21. Jul. 2021 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Alex30:
Was meinst du mit Bauteil von der Bohrung abziehen?

Wenns beim Lesen schon hapert 
Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Ziehe das Bauteilende vor die Bohrungen


------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lothar Boekels
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau und CAD-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von Lothar Boekels an!   Senden Sie eine Private Message an Lothar Boekels  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lothar Boekels

Beiträge: 3739
Registriert: 15.02.2001

erstellt am: 21. Jul. 2021 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Alex,
Du kannst, bevor du da Material an der Stelle der Bohrung abträgst, auch die Bohrung tiefer legen mit der Direktbearbeitung; als Flächen verschieben. Dann sollte es später auch wieder passen.

------------------
mit freundlichem Gruß
aus der Burggemeinde Brüggen
Lothar Boekels

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12720
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 21. Jul. 2021 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Wenns beim Lesen schon hapert
Selber!

Zitat:
Original erstellt von Alex30:
Ich möchte meine Ebene mit der Skizze für die Bohrungen nicht um 4 mm versetzen, weil da noch andere Bohrungen referenziert sind.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10782
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 21. Jul. 2021 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

das mit Feature kopieren, auf 2.Ebene setzen, an/abwählen wäre zu kompliziert geworden.

Ein paar Bohrungsdefintionen 4mm schwebend  , na ja, Alex hat jetzt genügend Anregungen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12720
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 21. Jul. 2021 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht ist es aber trotzdem eine Möglichkeit, die Skizzenebene (teilweise) ins Material hinein zu verlegen, denn es gibt für Bohrungen die Option  "Start verlängern", damit kannst Du die Bohrungen ohne Senkung auf der dann rückwärts liegenden Werkstückoberfläche beginnen lassen. Die Bohrungstiefe zählt dann allerdings von der Skizzenebene aus und auch die Senkungsdurchmesser werden auf die Skizzenbene bezogen.

Mit Bauteilende ist die rote Markierung im Browser gemeint, die kann man mit der Maus verschieben, um Modellierungselemente zu einem früheren Punkt in der Reihenfolge der Modellierung einzufügen. Da würde ich dann aber nicht die Extrusion hin verlegen (wer weiß, ob deren Skizze an der Stelle überhaupt funktioniert), sondern eine Arbeitsebene auf -4 mm erzeugen und die Bohrungsskizze da drauf legen. Gerade bei Skizzen mit mehr als einem Zweck ist es gut, wenn sie nicht auf einer Körperoberfläche liegen, sondern auf einer eigenen Arbeitsebene und auch möglichst früh in der Reihenfolge im Browser.

Bohrungen in Tiefenrichtung zu verschieben, wie eingangs gefragt, geht jedenfalls nicht, außer mit Lothars Vorschlag, aber da muss dann auch der Parameter der Verschiebung passen, sonst ist die Senkung auch wieder anders als das Bohrungsinfo.

Ein mit Sicherheit korrektes Bohrungsinfo bekommst Du nur, wenn die Skzze dort liegt, wo die Bohrung tatsächlich beginnt. Die "offizielle" Methode dazu wäre, die Senkbohrungen zu löschen, an der vertieften Stelle eine neue Skizze zu machen, die Mittelpunkte der Senkbohrungen aus der Planungsskizze zu projizieren und die Senkbohrungen neu zu erzeugen.

Nur für ein paar verlorerene Senkungen wäre mir das aber alles zu umständlich. Ich würde einfach Fasen an die "entsenkten" Senkbohrung machen und in Kauf nehmen, dass dann das Bohrungsinfo nicht mehr sicher stimmt.

Mehrere Sachen in einer Skizze zusammen zu planen, ist im Prinzip eine gute Sache, nur muss man dann damit leben, dass die Bohrungstiefen und Senkdurchmesser alle von bzw. in der Skizzenebene gerechnet werden.

------------------
Roland 
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2352
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2021
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 21. Jul. 2021 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Was Roland sagt.
Ich mache es in dem Fall so, dass ich entweder:
1. die Skizze auf die neue Ebene projiziere und von dort aus bohre, oder
2. die Senkbohrung noch mal auf eine vorhandene Bohrung setze, oder
3. bei Zylindersenkungen die Senktiefe entsprechend vergrößere.
  Erscheint dann aber falsch in der Bohrungsinfo. Dann muss ich sie separat im Schnitt bemaßen.

------------------
Gert Dieter 

"Ich denke, du machst Homeoffice?"
"Ja, aber ich arbeite trotzdem!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 222
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 28. Jul. 2021 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alex30 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Wenn ich dass richtig verstanden hab liegen die Bohrungen auf zwei verschieden Ebenen (4mm versetzt)

Ich würde ne zweite Skizze erstellen, die benötigte Geometrie entweder per ctrl+v / v in die neue Kopieren oder per Geometrie ableiten abhängig machen. Dann die Bohrungen entsprechend aufteilen (wenn du die Skizze zweiteilst mit ctrl+v / v sind in der Skizze schon nur noch die Bohrungspunkte die du brauchst...).

Gruss

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz