Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Kantteil aus Flächengeometrie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für INVENTOR
Autor Thema:  Kantteil aus Flächengeometrie (360 mal gelesen)
Godzkilla86
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla86 an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla86

Beiträge: 454
Registriert: 23.10.2008

Programme:
AutoCAD Mech./IV
akt. Version
Computer:
Intel Xeon E3-1275v6
3,8 / 3,79 GHz, 32 GB Ram
Win10 Pro V 1703

erstellt am: 07. Apr. 2021 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Originalausschnitt.jpg


kreuzendeFlache.jpg


Skizze2D.dwg

 
Guten Morgen zusammen,
ich möchte ein altes Bestandsbauteil optimieren indem ich eine 4-Flächen-Geometrie zu einem Kantteil zusammenfasse.
Ursprünglich handelt es sich um 4 Einzelbleche die zu der Gewünschten Geometrie (Bild Originalausschnitt) zusammengesetzt wird.
Um das ganze für unsere Fertigung zu vereinfachen soll daraus jetzt ein Kantteil werden.
Nachdem ich die Flächengeometrie in ein Kantteil umgewandelt hatte konnte ich dieses aber nicht Abwickeln.
Bei der Fehlersuche ist mir dann aufgefallen, dass die größte Fläche von dem Bauteil nicht eben ist
und sich das Teil deswegen nicht Abwickeln lässt. (KreuzendeFläche)
Ich habe die Geometrie hier als 2D/3D-Skizze sowie als Step und IV-Datei angehängt.

Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben wie ich hier auf eine gerade Fläche zum schließen des Kantteils kommen kann
ohne zu viel an der Konturskizze verändern zu müssen und die Höhe einzuhalten.

Ich bin für jeden Tipp Dankbar.

[Diese Nachricht wurde von Godzkilla86 am 07. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla86
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla86 an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla86

Beiträge: 454
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 07. Apr. 2021 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12634
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 07. Apr. 2021 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Godzkilla86 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Godzkilla86:
... wie ich hier auf eine gerade Fläche ...
Du meinst ebene Fläche.

Mach zwei Dreiecke draus.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla86
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla86 an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla86

Beiträge: 454
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 07. Apr. 2021 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja genau es muss eine Ebene Fläche werden. Die Idee mit den zwei Dreiecken ist schon nicht schlecht, nur darf an der Grundkonstruktion nichts verändert werden, da an dem Bauteil eine ganze Menge Dokumentation, Freigaben und Normen dranhängen.

Meine Grundidee war die dreiecke links und rechts von der Fläche jeweils so wenig wie möglich zu beschneiden, dass eine ebene Fläche entstehen kann. Dadurch bleibt die Grundgeometrie sowie auch die Anzahl der Kantungen die selbe nur dass sich die Flächen links und rechts geringfügig ändern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12634
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 08. Apr. 2021 00:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Godzkilla86 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Umstellung von Schweißen auf Kanten ist also keine Änderungen der Grundkonstruktion? Nun gut.

Ein Beschneiden  der Dreiecke links und rechts von der Fläche ändert die Grundgeometrie auf jeden Fall.

Wenn da jetzt aber "eine ganze Menge Dokumentation, Freigaben und Normen dranhängen", sollte vielleicht ja auch die Fläche weiterhin genau so verwunden bleiben. Und das kann sie ja auch. Wenn diese viereckige Fläche bisher bereits mit einem einzelnen, ungekanteten Blech verwirklicht wurde, wird das genauso auch mit einem ungekanteten Mittelteil eines gekanteten Verbundes gehen.

Die verwundene Fläche aus zwei Dreiecken zusammenzusetzen, führt lediglich zu einer minimalen, praktisch nicht wahrnehmbaren Änderung des Zuschnitts. Und das ist ja auch nur für die Abwicklung nötig und heißt ja nicht, dass man diese Kantung auch ausführen muss. Der Kantungswinkel, der dieser Verwindung entspricht, wäre außerdem so klein, dass man ihn an der Kantbank gar nicht einstellen kann.

Du kannst die entsprechenden Linien in der Zeichnung der Abwicklung einfach unsichtbar schalten.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12935
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7) Inventor Pro 2022 AutoCAD/M 2022 (Win10);
AIP11 (VM XP32sp2);
Inventor R1 (VM WinNT4sp6);
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 08. Apr. 2021 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Godzkilla86 10 Unities + Antwort hilfreich


210408-Skizze3DBlechBeschnitt.ipt


210408-Skizze3DEntfaltet.ipt


210408-Skizze3DBlechabwicklung.ipt

 
Zitat:
Original erstellt von Godzkilla86:
... Meine Grundidee war die dreiecke links und rechts von der Fläche jeweils so wenig wie möglich zu beschneiden, dass eine ebene Fläche entstehen kann. ...

So wenig wie möglich heißt hier aber in der Größenordnung von 3,9mm.
-> siehe Modell 210408-Skizze3DBlechBeschnitt.ipt
Da kann man auch gleich die Ursprungsgeometrie mit der verwundenne Fäche "entfalten" und irgendwie zurechtbiegen.
-> siehe Modell 210408-Skizze3DEntfaltet.ipt
Das von Roland beschriebene Vorgehen ist eindeutig das beste, wenn es darum geht, die ursprüngliche Geometrie zu erhalten.
-> siehe Modell 210408-Skizze3DBlechabwicklung.ipt

Alle Modelle habe ich im Format IV2021 erstellt, so wie es auch das Ausgangsmodell Skizze3D.ipt aus den Eröffnungsbeiträgen ist. Demnach ist die Systeminfo von Godzkilla86 veraltet und sollte aktualisiert werden.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Certified Instructor
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla86
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla86 an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla86

Beiträge: 454
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 09. Apr. 2021 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Die Umstellung von Schweißen auf Kanten ist also keine Änderungen der Grundkonstruktion? Nun gut.

Ich hatte mich hier falsch ausgedrückt, richtig wäre Grundgeometrie nicht Konstruktion. Die Umstellung von Schweißen auf Kanten stellt natürlich eine Umstellung dar aber hier für uns läuft das ganze unter Bauteiloptimierung.

Und da durch die zwei Dreiecke noch eine weitere "Kante" hinzukäme, möchte ich das so nicht machen.

@Michael Puschner:
ich werde mal das nachgeschnittene Modell mit dem Original Vergleichen wobei 3,9mm schon etwas zu viel ist.
Am meisten Interessiert mich das entfaltete Flächenmodell. Ich muss gestehen ich habe diesen Befehl bis gerade eben nicht gekannt  aber damit kann ich mir Vorstellen, das für uns beste Ergebnis zu erzielen, auch wenn hier jetzt die Radien fehlen.

Die Infobox werde ich gleich noch aktualisieren wir sind hier mittlerweile auf das Mietmodell von Autodesk umgestiegen.


Ich werde mal aus deinen Vorschlägen Musterteile fertigen lassen und mich von da weiter rantasten.

Ich sage jetzt schonmal vielen vielen Dank für die hilfreichen Tipps und die Mühen der ausgearbeiteten Dateien.

Viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von Godzkilla86 am 09. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12634
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Apr. 2021 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Godzkilla86 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Godzkilla86:
Und da durch die zwei Dreiecke noch eine weitere "Kante" hinzukäme, möchte ich das so nicht machen.
Wenn Du es richtig machst, kommt da keine "Kante" hinzu, aber mir soll es egal sein.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz