Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Rendering: » Mit welcher Software komplettes 3D-Modell rendern?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rendering: » Mit welcher Software komplettes 3D-Modell rendern? (447 mal gelesen)
mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 553
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 20. Feb. 2020 06:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

mit welcher Software aus der Autodesk-Produktpalette kann man am besten komplette 3D-Modelle rendern und anschließend exportieren?
Idealerweise soll es im GL Transmission Format (glTF) ausgegeben werden...

Aktuell render ich nur Bilder in ShowCase, aber ich würde gerne auch komplette Modelle photorealistisch aufbereiten 

Habt Ihr hierzu schon Erfahrungen sammeln können?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Danke und Grüße
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1704
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 20. Feb. 2020 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb-ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

hier mal ein Programm das auch Autodesk Produkte unterstützt.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 547
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 20. Feb. 2020 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb-ing 10 Unities + Antwort hilfreich


Keyshot.
Frage bei Inneo nach. Vielleicht machen sie Dir ein Probebild.

Bisher hatte ich noch nie ein noch so krummes Programmformat, das Keyshot nicht importiert hätte.
Nach einem Tag kann man es bedienen und erreicht als Anfänger schnell super Ergebnisse.
Für Bilder ohne Animation und VR reicht die Standardversion.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

himmelblau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von himmelblau an!   Senden Sie eine Private Message an himmelblau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für himmelblau

Beiträge: 462
Registriert: 11.11.2004

erstellt am: 20. Feb. 2020 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb-ing 10 Unities + Antwort hilfreich

oder 3dsMax mit Verge3D

------------------
himmelblau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 553
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 20. Feb. 2020 17:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi zusammen,

@TC17pro & Julian72:
Keyshot kenne ich und habe damals gute Erfahrungen damit gemacht.

Schön wäre es ein Produkt/ Software zu verwenden, das/ die keine zusätzlichen Kosten verursacht 
Soll natürlich nicht heißen, dass Keyshot nicht sein Geld wert wäre...

@himmelblau:
Verge3D sieht gut aus, ist aber anscheinend ein kostenpflichtiger Aufsatz für 3dsMAX oder?
Aber es kann anscheinend, was ich brauch 

Gibt es in 3dsMax, Inventor oder ShowCase die Möglichkeit komplette 3D-Modelle zu rendern?
Das Export-Format wäre dabei in erster Annäherung mal egal.

Danke und Grüße
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 553
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 20. Feb. 2020 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

soll keine Schleichwerbung sein, aber das sieht interessant aus:
https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-7490/technische-daten/
(Auf 360° mal klicken)
Anscheinend haben die 36 Bilder, also alle 10° Grad, gerendert, die dann anschließend beim rotieren angezeigt werden.

Vielleicht brauch ich dann kein komplett gerendertes 3D-Modell, sondern nur viele einzelne Bilder, die ich dann zusammensetze 

Mein Ziel wäre eine Web-Applikation zum Visualisieren photorealistischer Modelle...

Danke und Grüße
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman  an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1787
Registriert: 17.02.2002

Office PC:i7 @2,6;
16GB RAM; Win10 64Bit;
GTX 960 M
Office 2016; SketchUp2019Pro;
V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);
Revit 2019+2020, Enscape
.
SCHENKER COMPACT 15:
Intel Core i7-7700HQ; 16GB RAM;
WIN10 64-Bit; Office 2016;
GF GTX 1070 8GB
2x 500GB SSD
SketchUp2019Pro; V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);Acrobat 9 Pro;
Revit 2019 + 2020, Enscape

erstellt am: 20. Feb. 2020 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb-ing 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin zusammen!

wenn Du 3dMax in Deinem Paket hast und damit umgehen kannst ist das schon der halbe Weg 
Dann machst Du dort eine Kamerafahrt um Dein Modell, die alle 10° eine Aufnahme macht. Zusätzlich noch ein paar Aufnahmen von schräg oben und schräg unten.

Dann diese Bilder werden dann z.B. mit Object2VR zusammengefügt.
(Unten auf deren Seite ist ein funktionierendes Beispiel und der Link zur Testversion)

Das Problem ein Modell rundum zu betrachten -also von aussen rundum auf das Objekt zu schauen- ist viel komplizierter als anders rum -also innerhalb eines Raumes diesen rundum von innen zu betrachten-.

Für letzteres gibt es 360°-Kameras und auch Renderprogramme, die Panoramen ausgeben können. Hier benötigt man nur ein Bild.
Oder man verwendet Echtzeit-Renderer wie Enscape oder ähnliches.
Hierzu benutzen wir dann z.B. Vray zum Rendern aus Sketchup oder Enscape für Revit und für Pano-Touren in unseren Gebäuden Pano2VR

Gruß, Bernhard

------------------
MÜSSTE SOLLTE KÖNNTE WÜRDE HÄTTE MACHEN !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 553
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 20. Feb. 2020 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von fetzerman :
Moin zusammen!

wenn Du 3dMax in Deinem Paket hast und damit umgehen kannst ist das schon der halbe Weg  
Dann machst Du dort eine Kamerafahrt um Dein Modell, die alle 10° eine Aufnahme macht. Zusätzlich noch ein paar Aufnahmen von schräg oben und schräg unten.

Dann diese Bilder werden dann z.B. mit Object2VR zusammengefügt.
(Unten auf deren Seite ist ein funktionierendes Beispiel und der Link zur Testversion)

Das Problem ein Modell rundum zu betrachten -also von aussen rundum auf das Objekt zu schauen- ist viel komplizierter als anders rum -also innerhalb eines Raumes diesen rundum von innen zu betrachten-.

Für letzteres gibt es 360°-Kameras und auch Renderprogramme, die Panoramen ausgeben können. Hier benötigt man nur ein Bild.
Oder man verwendet Echtzeit-Renderer wie Enscape oder ähnliches.
Hierzu benutzen wir dann z.B. Vray zum Rendern aus Sketchup oder Enscape für Revit und für Pano-Touren in unseren Gebäuden Pano2VR

Gruß, Bernhard




Hi Bernhard,

danke für Deine Antwort.

Theoretisch könnte ich in einem canvas-Element im Browser einen virtuellen,unsichtbaren Würfel mit der Maus drehen.
Mit TypeScript kann kann ich die Orientierung berechnen und dann das entsprechende (vorab gerenderte Bild einer bestimmten Winkellage) Bild überlagern.

So macht es vermutlich das Beispiel auf der Seite https://ggnome.com/object2vr auch...

Jedoch ruckelt es ein wenig, was natürlich unter Einsatz von feineren Inkrementen reduziert werden kann, aber auf die Rechenlast geht 

Ich muss mich vermutlich mal mit den Möglichkeiten von 3dsMax beschäftigen. 
Theoretisch muss ich nur die "Textur" eines Modells rendern lassen, die ich dann später auf ein Modell meines gewünschten Formats mappen kann.
(OBJ-Datei im ASCII-Format in Verbindung mit *.mtl wäre ein gangbarer Weg...)

Danke und Grüße
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz